Print Marketing ist noch nicht tot

{h1}

Print-marketing-statistiken, die direct mail marketing beweisen, bleibt bestehen. Warum sollten sie bereits heute gedruckte marketingmaterialien und direktwerbung verwenden?

Ja, wir verbringen jetzt mehr Zeit online. Einige von uns machen fast alles online. Das bedeutet jedoch nicht, dass Print nicht funktioniert. Es tut. So sehr, dass MarketingProfs ein riesiges Banner als Abonnementformular verwendet, das besagt, dass Print 'Not Dead: Print Marketing in 2014 und darüber hinaus gedeihen wird.

Wenn Sie mit MarketingProfs nicht vertraut sind, rechnen sie sich selbst als "Real-World-Education" für Real-Market-Vermarkter. Ich halte sie für eine vertrauenswürdige Quelle für Statistiken, die genau messen, was funktioniert und was nicht.

Marketing-Statistiken drucken

Print-Marketing-Statistiken, die Direct Mail-Marketing beweisen, ist hier zu bleiben:

  • 56% aller Verbraucher vertrauen dem Print-Marketing mehr als jede andere Werbemethode.
  • 7 von 10 Amerikanern berichten, dass Direktwerbung persönlicher ist als Online-Werbung.
  • Mehr als 3 von 4 kleinen Unternehmen nutzen sowohl Printmarketing als auch Online-Aktivitäten. Diese Strategie bietet in der Regel die beste Kapitalrendite und die besten Rücklaufquoten.

Bewerten Sie Ihre aktuellen Druckmaterialien

Ihr Unternehmen verfügt wahrscheinlich bereits über gedruckte Marketingmaterialien. Aber haben Sie sie aktualisiert? Verfügen sie über Ihre wichtigsten Social Media-Konten? Haben Sie einen QR-Code hinzugefügt, damit Sie genau nachverfolgen können, welche Drucksachen den Verkehr, die Leads oder den Umsatz beeinflussen? Gibt es ein einheitliches Erscheinungsbild für alle Ihre Marketingmaterialien?

Überprüfen Sie Ihren Druckvorgang

Es ist zwar einfach, den Druckvorgang einfach auf Ihrem Farbtintenstrahldrucker auszuführen, aber dies ist die teuerste Druckmethode. Alles was Sie benötigen, sollten Sie entweder an eine Druckerei auslagern oder von Ihrer internen Druckabteilung abwickeln.

Überlegen Sie sich ernsthaft, ob Sie selbst drucken oder jemanden einstellen sollten. Wenn Ihr Unternehmen in großen Auflagen druckt, möchten Sie vielleicht etwas wie den Produktionsdruck von Riso. Wenn nicht, lagern Sie Druckaufträge mit hohem Aufkommen an eine lokale Druckerei aus.

Vorhersagen drucken

Einige sagen sogar ein Wiederaufleben der Printmedien voraus:

"Benutzerdefinierte Printmagazine werden aufgrund des geringeren Druckwettbewerbs und des Wunsches des Publikums, wieder greifbare, qualitativ hochwertige Publikationen zu schaffen, die einen erstklassigen Content-Delivery-Channel bieten, der fundierte Inhalte bietet, die ihre Bedürfnisse erfüllen, überraschen und begeistern."

Beachten Sie, dass in den Vereinigten Staaten der Druck als Medium abnimmt, in anderen Ländern jedoch der Druck auf dem Vormarsch ist. Wenn Sie in einem anderen Land oder international tätig sind, beachten Sie die Unterschiede.

Umsatz steigern mit Direct Mail

Jetzt, da unsere E-Mail-Postfächer so voll mit Spam sind, aber unsere traditionellen Postfächer zunehmend leer sind, erzielen viele Unternehmen höhere Gewinne mit Direct Mail.

ARVE-Fehler: Die ID- und Provider-Shortcodes-Attribute sind für alte Shortcodes obligatorisch. Es wird empfohlen, zu neuen Kurzwahlen zu wechseln, die nur eine URL benötigen

Video-Highlights:

  • Direktwerbung aufgrund der Effektivität unterschätzt
  • Mythen und Realitäten
  • Beispiele für Unternehmen, die von der Direktwerbung profitieren
  • 11 Best Practices
  • Hauptgründe für die Verwendung von Direktwerbung:
    1. Neue Kunden gewinnen
    2. Reaktivieren Sie frühere Käufer
    3. Aktuelle Kunden für neue Produkte einführen
    4. Up-Selling / Weiterverkauf / Cross-Selling

Direktwerbung ist heute viel weiter fortgeschritten als in der Vergangenheit. Unternehmen können demografische Daten verwenden, um Ihren Zielmarkt zu verstehen. Durch die Segmentierung Ihrer Mailingliste können Sie bestimmte Produkte an die Kunden richten, die am wahrscheinlichsten interessiert sind.

Variabler Datendruck (VDP)

Das Drucken mit variablen Daten ist eine fortschrittliche Methode zur besseren Ausrichtung auf gedruckte Materialien. Mit VDP können Sie Bilder und Meldungen im selben Drucklauf mischen und anpassen. Wikipedia definiert es als:

"VariableDatendruck (VDP) (auch bekannt als Variable-Information Drucken (VIP) oder VI) ist eine Form von Digital Drucken, auch auf Abruf Drucken, in dem Elemente wie Texte, Grafiken und Bilder geändert werden können gedruckt Stück zum nächsten, ohne das zu stoppen oder zu verlangsamen Drucken Informationen aus einer Datenbank oder einer externen Datei verarbeiten und verwenden. “

Der Seriendruck oder die Möglichkeit, Korrespondenz mit Ihrem Namen zu personalisieren, ist eine einfache Version des variablen Datendrucks. Mit den wachsenden Profilen, die Social Media ermöglicht, könnte ein Unternehmen theoretisch jede Nachricht mit einem Bild oder Text anpassen, der auf den Empfänger zugeschnitten ist.

Zum Beispiel könnten Frauen eine Nachricht mit einem weiblichen Foto erhalten, während Männer eine männliche erhalten. Oder das Bild auf einem Mailing könnte ein bekanntes Hobby widerspiegeln, um mehr Aufmerksamkeit zu erregen. Unternehmen könnten sich auf Segmente ihrer Mailing-Liste konzentrieren, je nachdem, ob jemand Golf mag oder in einem Fitnessstudio trainiert.

Verbesserung Ihrer Direktwerbung

Die Verwendung von Direktnachrichten und das Testen Ihrer Ergebnisse ist eine hervorragende Methode zur Verbesserung aller in Ihrem Unternehmen verwendeten Druckmaterialien. Hier sind einige Tipps, um Ihre Rendite zu maximieren:

[slideshare id = 32781988 & doc = directmailresponseratestips-140326165335-phpapp01]

Ja, wir verbringen jetzt mehr Zeit online. Einige von uns machen fast alles online. Das bedeutet jedoch nicht, dass Print nicht funktioniert. Es tut. So sehr, dass MarketingProfs ein riesiges Banner als Abonnementformular verwendet, das besagt, dass Print 'Not Dead: Print Marketing in 2014 und darüber hinaus gedeihen wird.

Wenn Sie mit MarketingProfs nicht vertraut sind, rechnen sie sich selbst als "Real-World-Education" für Real-Market-Vermarkter. Ich halte sie für eine vertrauenswürdige Quelle für Statistiken, die genau messen, was funktioniert und was nicht.

Marketing-Statistiken drucken

Print-Marketing-Statistiken, die Direct Mail-Marketing beweisen, ist hier zu bleiben:

  • 56% aller Verbraucher vertrauen dem Print-Marketing mehr als jede andere Werbemethode.
  • 7 von 10 Amerikanern berichten, dass Direktwerbung persönlicher ist als Online-Werbung.
  • Mehr als 3 von 4 kleinen Unternehmen nutzen sowohl Printmarketing als auch Online-Aktivitäten. Diese Strategie bietet in der Regel die beste Kapitalrendite und die besten Rücklaufquoten.

Bewerten Sie Ihre aktuellen Druckmaterialien

Ihr Unternehmen verfügt wahrscheinlich bereits über gedruckte Marketingmaterialien. Aber haben Sie sie aktualisiert? Verfügen sie über Ihre wichtigsten Social Media-Konten? Haben Sie einen QR-Code hinzugefügt, damit Sie genau nachverfolgen können, welche Drucksachen den Verkehr, die Leads oder den Umsatz beeinflussen? Gibt es ein einheitliches Erscheinungsbild für alle Ihre Marketingmaterialien?

Überprüfen Sie Ihren Druckvorgang

Es ist zwar einfach, den Druckvorgang einfach auf Ihrem Farbtintenstrahldrucker auszuführen, aber dies ist die teuerste Druckmethode. Alles was Sie benötigen, sollten Sie entweder an eine Druckerei auslagern oder von Ihrer internen Druckabteilung abwickeln.

Überlegen Sie sich ernsthaft, ob Sie selbst drucken oder jemanden einstellen sollten. Wenn Ihr Unternehmen in großen Auflagen druckt, möchten Sie vielleicht etwas wie den Produktionsdruck von Riso. Wenn nicht, lagern Sie Druckaufträge mit hohem Aufkommen an eine lokale Druckerei aus.

Vorhersagen drucken

Einige sagen sogar ein Wiederaufleben der Printmedien voraus:

"Benutzerdefinierte Printmagazine werden aufgrund des geringeren Druckwettbewerbs und des Wunsches des Publikums, wieder greifbare, qualitativ hochwertige Publikationen zu schaffen, die einen erstklassigen Content-Delivery-Channel bieten, der fundierte Inhalte bietet, die ihre Bedürfnisse erfüllen, überraschen und begeistern."

Beachten Sie, dass in den Vereinigten Staaten der Druck als Medium abnimmt, in anderen Ländern jedoch der Druck auf dem Vormarsch ist. Wenn Sie in einem anderen Land oder international tätig sind, beachten Sie die Unterschiede.

Umsatz steigern mit Direct Mail

Jetzt, da unsere E-Mail-Postfächer so voll mit Spam sind, aber unsere traditionellen Postfächer zunehmend leer sind, erzielen viele Unternehmen höhere Gewinne mit Direct Mail.

ARVE Error: Die ID- und Provider-Shortcodes-Attribute sind für alte Shortcodes obligatorisch. Es wird empfohlen, zu neuen Kurzwahlen zu wechseln, die nur eine URL benötigen

Video-Highlights:

  • Direktwerbung aufgrund der Effektivität unterschätzt
  • Mythen und Realitäten
  • Beispiele für Unternehmen, die von der Verwendung von Direktwerbung profitieren
  • 11 Best Practices
  • Hauptgründe für die Verwendung von Direktwerbung:
    1. Neue Kunden gewinnen
    2. Reaktivieren Sie frühere Käufer
    3. Aktuelle Kunden für neue Produkte einführen
    4. Up-Selling / Weiterverkauf / Cross-Selling

Direktwerbung ist heute viel weiter fortgeschritten als in der Vergangenheit. Unternehmen können demografische Daten verwenden, um Ihren Zielmarkt zu verstehen. Durch die Segmentierung Ihrer Mailingliste können Sie bestimmte Produkte an die Kunden richten, die am wahrscheinlichsten interessiert sind.

Variabler Datendruck (VDP)

Das Drucken mit variablen Daten ist eine fortschrittliche Methode zur besseren Ausrichtung auf gedruckte Materialien. Mit VDP können Sie Bilder und Meldungen im selben Drucklauf mischen und anpassen. Wikipedia definiert es als:

"VariableDatendruck (VDP) (auch bekannt als Variable-Information Drucken (VIP) oder VI) ist eine Form von Digital Drucken, auch auf Abruf Drucken, in dem Elemente wie Texte, Grafiken und Bilder geändert werden können gedruckt Stück zum nächsten, ohne das zu stoppen oder zu verlangsamen Drucken Informationen aus einer Datenbank oder einer externen Datei verarbeiten und verwenden. “

Seriendruck oder die Möglichkeit, Korrespondenz mit Ihrem Namen zu personalisieren, ist eine einfache Version des variablen Datendrucks. Mit den wachsenden Profilen, die Social Media ermöglicht, könnte ein Unternehmen theoretisch jede Nachricht mit einem Bild oder Text anpassen, der auf den Empfänger zugeschnitten ist.


Video: Print is dead - Warum „Old School


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com