Produkthandbuch: Einfache Einrichtung - iSCSI-Speicher

{h1}

Dieses speichernetzwerk verwendet gemeinsam genutzte festplatten, wodurch unnötiger speicherplatz und verwaltungsprobleme vermieden werden.

Einführung: Wenn Ihr kleines Unternehmen wächst, werden Sie zwangsläufig mehr Server und mehr Speicherplatz benötigen. Tatsächlich verfügen Sie möglicherweise bereits über mehrere Server für die Datei- und Druckerfreigabe, E-Mail und Datenbanken. Das Verwalten und Sichern der verschiedenen Speichermedien (Festplatten, DVD-RWs, Bänder usw.), die an jedes dieser Systeme angeschlossen sind, kann schnell zu einem überwältigenden Problem werden, ganz zu schweigen vom unvermeidlichen Speicherplatz, da ungenutzte Kapazität nicht zwischen Servern gemeinsam genutzt werden kann. Aber iSCSI könnte die Lösung sein.

Was ist diese Lösung?

iSCSI ist ein Typ von Storage Area Network (SAN), mit dem alle Server gemeinsam genutzte Festplatten verwenden können, die zentral verwaltet werden. Anstatt für jeden Server eigene Festplatten mit dem daraus resultierenden verschwendeten Speicherplatz und Verwaltungsproblemen zu haben, haben Sie einen großen Satz von Festplatten, die in Ihrem Netzwerk gemeinsam genutzt werden. iSCSI eignet sich besonders für kleine und mittlere Unternehmen, da Sie Ihr SAN über Standard-Ethernet-Kabel implementieren können. Für andere SAN-Typen sind häufig spezielle Kabel und spezielle Netzwerkgeräte erforderlich, um die Server mit den zentralen Festplattenlaufwerken zu verbinden.

Was sind die Vorteile dieser Lösung?

iSCSI ist einfacher einzurichten und oft günstiger als andere SAN-Systeme. Dies macht es zur idealen Lösung für kleine und mittlere Unternehmen, die nicht daran interessiert sind, Hunderttausende von Dollar für komplexere Systeme auszugeben.

Zu den weiteren Geschäftsvorteilen von iSCSI-Speicher gehören:

  • Zentrale Verwaltung aller Speicher Ihres Unternehmens: Dies vereinfacht die Verwaltung von Sicherungs- und Notfallwiederherstellungsproblemen. Dies ist hilfreich, wenn Sie Vorschriften wie beispielsweise E-Mail-Sicherung oder den Schutz von Kreditkartendaten einhalten müssen.
  • Verschieben von nicht belegtem Speicherplatz zu den Anwendungen oder Servern, die dies benötigen: Da Sie den Speicherplatz für jede Anwendung problemlos neu zuordnen können, ist es für iSCSI nicht erforderlich, jeder Anwendung zusätzlichen Speicherplatz zu geben, „nur für den Fall“.
  • Hinzufügen von Speicher ohne Ausfallzeiten: Ein wesentlicher Vorteil von iSCSI ist, dass Sie im Gegensatz zu herkömmlichen internen Festplattenspeicher mehr Speicherplatten hinzufügen können, ohne das System zu beeinträchtigen. Sie schließen einfach die zusätzlichen Platten an. iSCSI formatiert sie automatisch und bringt sie online, und Sie können den Speicherplatz demjenigen zuordnen, der ihn benötigt.

CHECKLISTE: Wann ist diese Lösung für Ihr Unternehmen geeignet?

Woher wissen Sie, ob iSCSI-SAN zu Ihnen passt? Hier sind einige Fragen, die Sie berücksichtigen sollten:

  1. Haben Sie mehr als zwei bis drei Server insgesamt? Wenn Sie immer noch alles auf einem bis zwei Servern ausführen, wäre iSCSI ein Overkill.
  2. Befinden sich alle oder die meisten Ihrer Server an einem zentralen Ort? Wenn Sie 20 Server in 20 verschiedenen Vertriebsbüros haben, ist die Verwendung von iSCSI schwierig und teuer. Die Systeme, die auf das SAN zugreifen, müssen zu einem gemeinsamen Punkt über Hochgeschwindigkeits-Ethernet-Verbindungen verfügen, um einen Sinn zu ergeben.
  3. Finden Sie das Sichern Ihrer verschiedenen Server zeitaufwändig und fehleranfällig? iSCSI kann das Leben vereinfachen, da Sie statt vieler kleiner Sätze nur einen großen Satz von Festplatten sichern müssen.
  4. Gelegentlich kommt es zu Serverausfällen, da den Festplattenspeicherplatz in den Anwendungen fehlt. Mit iSCSI-Speicher können Sie den für jede Anwendung verfügbaren Speicherplatz leichter überwachen und verwalten. Das Hinzufügen von Speicherplatz wird bei Bedarf zu einem einfachen Online-Prozess, ohne dass Anwendungsunterbrechungen erforderlich sind.
  5. Wie groß ist Ihr Speicherbedarf insgesamt? Wenn Sie mehr als 20 bis 30 Server haben oder 300.000 oder mehr ausgeben möchten, sollten Sie auch andere Unternehmens-SAN-Lösungen in Betracht ziehen. Sie verfügen möglicherweise über ein ausreichend großes Netzwerk, um die zusätzliche Komplexität dieser Ansätze für die Mühe wert zu machen.

Einführung: Wenn Ihr kleines Unternehmen wächst, werden Sie zwangsläufig mehr Server und mehr Speicherplatz benötigen. Tatsächlich verfügen Sie möglicherweise bereits über mehrere Server für die Datei- und Druckerfreigabe, E-Mail und Datenbanken. Das Verwalten und Sichern der verschiedenen Speichermedien (Festplatten, DVD-RWs, Bänder usw.), die an jedes dieser Systeme angeschlossen sind, kann schnell zu einem überwältigenden Problem werden, ganz zu schweigen vom unvermeidlichen Speicherplatz, da ungenutzte Kapazität nicht zwischen Servern gemeinsam genutzt werden kann. Aber iSCSI könnte die Lösung sein.

Was ist diese Lösung?

iSCSI ist ein Typ von Storage Area Network (SAN), mit dem alle Server gemeinsam genutzte Festplatten verwenden können, die zentral verwaltet werden. Anstatt für jeden Server eigene Festplatten mit dem daraus resultierenden verschwendeten Speicherplatz und Verwaltungsproblemen zu haben, haben Sie einen großen Satz von Festplatten, die in Ihrem Netzwerk gemeinsam genutzt werden. iSCSI eignet sich besonders für kleine und mittlere Unternehmen, da Sie Ihr SAN über Standard-Ethernet-Kabel implementieren können. Für andere SAN-Typen sind häufig spezielle Kabel und spezielle Netzwerkgeräte erforderlich, um die Server mit den zentralen Festplattenlaufwerken zu verbinden.

Was sind die Vorteile dieser Lösung?

iSCSI ist einfacher einzurichten und oft günstiger als andere SAN-Systeme. Dies macht es zur idealen Lösung für kleine und mittlere Unternehmen, die nicht daran interessiert sind, Hunderttausende von Dollar für komplexere Systeme auszugeben.

Zu den weiteren Geschäftsvorteilen von iSCSI-Speicher gehören:

  • Zentrale Verwaltung aller Speicher Ihres Unternehmens: Dies vereinfacht die Verwaltung von Sicherungs- und Notfallwiederherstellungsproblemen. Dies ist hilfreich, wenn Sie Vorschriften wie beispielsweise E-Mail-Sicherung oder den Schutz von Kreditkartendaten einhalten müssen.
  • Verschieben von nicht belegtem Speicherplatz zu den Anwendungen oder Servern, die dies benötigen: Da Sie den Speicherplatz für jede Anwendung problemlos neu zuordnen können, ist es für iSCSI nicht erforderlich, jeder Anwendung zusätzlichen Speicherplatz zu geben, „nur für den Fall“.
  • Hinzufügen von Speicher ohne Ausfallzeiten: Ein wesentlicher Vorteil von iSCSI ist, dass Sie im Gegensatz zu herkömmlichen internen Festplattenspeicher mehr Speicherplatten hinzufügen können, ohne das System zu beeinträchtigen. Sie schließen einfach die zusätzlichen Platten an. iSCSI formatiert sie automatisch und bringt sie online, und Sie können den Speicherplatz demjenigen zuordnen, der ihn benötigt.

CHECKLISTE: Wann ist diese Lösung für Ihr Unternehmen geeignet?

Woher wissen Sie, ob iSCSI-SAN zu Ihnen passt? Hier sind einige Fragen, die Sie berücksichtigen sollten:

  1. Haben Sie mehr als zwei bis drei Server insgesamt? Wenn Sie immer noch alles auf einem bis zwei Servern ausführen, wäre iSCSI ein Overkill.
  2. Befinden sich alle oder die meisten Ihrer Server an einem zentralen Ort? Wenn Sie 20 Server in 20 verschiedenen Vertriebsbüros haben, ist die Verwendung von iSCSI schwierig und teuer. Die Systeme, die auf das SAN zugreifen, müssen zu einem gemeinsamen Punkt über Hochgeschwindigkeits-Ethernet-Verbindungen verfügen, um einen Sinn zu ergeben.
  3. Finden Sie das Sichern Ihrer verschiedenen Server zeitaufwändig und fehleranfällig? iSCSI kann das Leben vereinfachen, da Sie statt vieler kleiner Sätze nur einen großen Satz von Festplatten sichern müssen.
  4. Gelegentlich kommt es zu Serverausfällen, da den Festplattenspeicherplatz in den Anwendungen fehlt. Mit iSCSI-Speicher können Sie den für jede Anwendung verfügbaren Speicherplatz leichter überwachen und verwalten. Das Hinzufügen von Speicherplatz wird bei Bedarf zu einem einfachen Online-Prozess, ohne dass Anwendungsunterbrechungen erforderlich sind.
  5. Wie groß ist Ihr Speicherbedarf insgesamt? Wenn Sie mehr als 20 bis 30 Server haben oder 300.000 oder mehr ausgeben möchten, sollten Sie auch andere Unternehmens-SAN-Lösungen in Betracht ziehen. Sie verfügen möglicherweise über ein ausreichend großes Netzwerk, um die zusätzliche Komplexität dieser Ansätze für die Mühe wert zu machen.
Einführung: Wenn Ihr kleines Unternehmen wächst, werden Sie zwangsläufig mehr Server und mehr Speicherplatz benötigen. Tatsächlich verfügen Sie möglicherweise bereits über mehrere Server für die Datei- und Druckerfreigabe, E-Mail und Datenbanken. Das Verwalten und Sichern der verschiedenen Speichermedien (Festplatten, DVD-RWs, Bänder usw.), die an jedes dieser Systeme angeschlossen sind, kann schnell zu einem überwältigenden Problem werden, ganz zu schweigen vom unvermeidlichen Speicherplatz, da ungenutzte Kapazität nicht zwischen Servern gemeinsam genutzt werden kann. Aber iSCSI könnte die Lösung sein.

Was ist diese Lösung?

iSCSI ist ein Typ von Storage Area Network (SAN), mit dem alle Server gemeinsam genutzte Festplatten verwenden können, die zentral verwaltet werden. Anstatt für jeden Server eigene Festplatten mit dem daraus resultierenden verschwendeten Speicherplatz und Verwaltungsproblemen zu haben, haben Sie einen großen Satz von Festplatten, die in Ihrem Netzwerk gemeinsam genutzt werden. iSCSI eignet sich besonders für kleine und mittlere Unternehmen, da Sie Ihr SAN über Standard-Ethernet-Kabel implementieren können. Für andere SAN-Typen sind häufig spezielle Kabel und spezielle Netzwerkgeräte erforderlich, um die Server mit den zentralen Festplattenlaufwerken zu verbinden.

Was sind die Vorteile dieser Lösung?

iSCSI ist einfacher einzurichten und oft günstiger als andere SAN-Systeme. Dies macht es zur idealen Lösung für kleine und mittlere Unternehmen, die nicht daran interessiert sind, Hunderttausende von Dollar für komplexere Systeme auszugeben.

Zu den weiteren Geschäftsvorteilen von iSCSI-Speicher gehören:

  • Zentrale Verwaltung aller Speicher Ihres Unternehmens: Dies vereinfacht die Verwaltung von Sicherungs- und Notfallwiederherstellungsproblemen. Dies ist hilfreich, wenn Sie Vorschriften wie beispielsweise E-Mail-Sicherung oder den Schutz von Kreditkartendaten einhalten müssen.
  • Verschieben von nicht belegtem Speicherplatz zu den Anwendungen oder Servern, die dies benötigen: Da Sie den Speicherplatz für jede Anwendung problemlos neu zuordnen können, ist es für iSCSI nicht erforderlich, jeder Anwendung zusätzlichen Speicherplatz zu geben, „nur für den Fall“.
  • Hinzufügen von Speicher ohne Ausfallzeiten: Ein wesentlicher Vorteil von iSCSI ist, dass Sie im Gegensatz zu herkömmlichen internen Festplattenspeicher mehr Speicherplatten hinzufügen können, ohne das System zu beeinträchtigen. Sie schließen einfach die zusätzlichen Platten an. iSCSI formatiert sie automatisch und bringt sie online, und Sie können den Speicherplatz demjenigen zuordnen, der ihn benötigt.

CHECKLISTE: Wann ist diese Lösung für Ihr Unternehmen geeignet?

Woher wissen Sie, ob iSCSI-SAN zu Ihnen passt? Hier sind einige Fragen, die Sie berücksichtigen sollten:

  1. Haben Sie mehr als zwei bis drei Server insgesamt? Wenn Sie immer noch alles auf einem bis zwei Servern ausführen, wäre iSCSI ein Overkill.
  2. Befinden sich alle oder die meisten Ihrer Server an einem zentralen Ort? Wenn Sie 20 Server in 20 verschiedenen Vertriebsbüros haben, ist die Verwendung von iSCSI schwierig und teuer. Die Systeme, die auf das SAN zugreifen, müssen zu einem gemeinsamen Punkt über Hochgeschwindigkeits-Ethernet-Verbindungen verfügen, um einen Sinn zu ergeben.
  3. Finden Sie das Sichern Ihrer verschiedenen Server zeitaufwändig und fehleranfällig? iSCSI kann das Leben vereinfachen, da Sie statt vieler kleiner Sätze nur einen großen Satz von Festplatten sichern müssen.
  4. Gelegentlich kommt es zu Serverausfällen, da den Festplattenspeicherplatz in den Anwendungen fehlt. Mit iSCSI-Speicher können Sie den für jede Anwendung verfügbaren Speicherplatz leichter überwachen und verwalten. Das Hinzufügen von Speicherplatz wird bei Bedarf zu einem einfachen Online-Prozess, ohne dass Anwendungsunterbrechungen erforderlich sind.
  5. Wie groß ist Ihr Speicherbedarf insgesamt? Wenn Sie mehr als 20 bis 30 Server haben oder 300.000 oder mehr ausgeben möchten, sollten Sie auch andere Unternehmens-SAN-Lösungen in Betracht ziehen. Sie verfügen möglicherweise über ein ausreichend großes Netzwerk, um die zusätzliche Komplexität dieser Ansätze für die Mühe wert zu machen.

Video: Im Netzwerk auf das QNAP Turbo NAS zugreifen Tutorial Deutsch | iDomiX


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com