Erhöhen Sie Ihren Preis, wenn die Kosten steigen?

{h1}

Dies ist ein dilemma, dem sich die meisten unternehmen derzeit gegenübersehen. Die kosten für die geschäftstätigkeit steigen - zum teil stark, zum beispiel im transport- und gaststättengewerbe. Selbst wenn ihr unternehmen keinen starken kraftstoff- oder lebensmittelkonsum hat, steigen ihre kosten zweifelsohne. Wann erhöhen sie ihre eigenen preise und wie machen sie das? Eine sache zu erinnern ist, dass...

Dies ist ein Dilemma, dem sich die meisten Unternehmen derzeit gegenübersehen. Die Kosten für die Geschäftstätigkeit steigen - zum Teil stark, zum Beispiel im Transport- und Gaststättengewerbe. Selbst wenn Ihr Unternehmen keinen starken Kraftstoff- oder Nahrungsmittelkonsum hat, steigen Ihre Kosten zweifelsohne. Wann erhöhen Sie Ihre eigenen Preise und wie machen Sie das?

Zu beachten ist, dass Sie wahrscheinlich nicht alleine sind und Ihre Konkurrenten den gleichen Druck haben. Aber wenn Sie der Erste sind, der den Schritt macht, wechseln Ihre Kunden? Könnte sein. Oder sie suchen einfach nach einer anderen Alternative. Schlimmer noch, sie können darauf verzichten. Es gibt Möglichkeiten, mit Ihrer Preiserhöhung umzugehen und Ihre Kunden trotzdem zu halten

Reuben Swartz hat dieses Problem in einem kürzlich veröffentlichten Beitrag diskutiert. Er bezieht sich in der Harvard Business Review zu diesem Thema auf John Quelch. Ich mag einen Vorschlag von Quelch wirklich sehr, und ich hoffe, Sie sind dazu in der Lage, dies zu tun: „… Die Entflechtung ist eine großartige Möglichkeit, eine Preiserhöhung an diejenigen weiterzugeben, die Ihr gesamtes Angebot schätzen und gleichzeitig den Preis (und Ihre Kosten) dafür senken die nur einen Teil deines Angebots wollen. Sie können zum Beispiel die Preise um 10% erhöhen, bieten jedoch einen Rabatt von 15% für Kunden, die die Lieferung zwei Wochen im Voraus planen können. “Ihr durchschnittlicher Verkauf kann leicht sinken, wird sich aber wahrscheinlich nicht auf Ihre Marge auswirken besser als Kunden zu verlieren.

Bei Quelch geht es jedoch darum, zu verstehen, was für Ihre Kunden von Wert ist. Wenn Sie das wissen, können Sie beispielsweise eine Promotion zusammenstellen, die die Kunden anspricht. Sobald Sie Ihr Wertversprechen durchdacht haben, werden Sie kreativ!

Dies ist ein Dilemma, dem sich die meisten Unternehmen derzeit gegenübersehen. Die Kosten für die Geschäftstätigkeit steigen - zum Teil stark, zum Beispiel im Transport- und Gaststättengewerbe. Selbst wenn Ihr Unternehmen keinen starken Kraftstoff- oder Nahrungsmittelkonsum hat, steigen Ihre Kosten zweifelsohne. Wann erhöhen Sie Ihre eigenen Preise und wie machen Sie das?

Zu beachten ist, dass Sie wahrscheinlich nicht alleine sind und Ihre Konkurrenten den gleichen Druck haben. Aber wenn Sie der Erste sind, der den Schritt macht, wechseln Ihre Kunden? Könnte sein. Oder sie suchen einfach nach einer anderen Alternative. Schlimmer noch, sie können darauf verzichten. Es gibt Möglichkeiten, mit Ihrer Preiserhöhung umzugehen und Ihre Kunden trotzdem zu halten

Reuben Swartz hat dieses Problem in einem kürzlich veröffentlichten Beitrag diskutiert. Er bezieht sich in der Harvard Business Review zu diesem Thema auf John Quelch. Ich mag einen Vorschlag von Quelch wirklich sehr, und ich hoffe, Sie sind dazu in der Lage, dies zu tun: „… Die Entflechtung ist eine großartige Möglichkeit, eine Preiserhöhung an diejenigen weiterzugeben, die Ihr gesamtes Angebot schätzen und gleichzeitig den Preis (und Ihre Kosten) dafür senken die nur einen Teil deines Angebots wollen. Sie können zum Beispiel die Preise um 10% erhöhen, bieten jedoch einen Rabatt von 15% für Kunden, die die Lieferung zwei Wochen im Voraus planen können. “Ihr durchschnittlicher Verkauf kann leicht sinken, wird sich aber wahrscheinlich nicht auf Ihre Marge auswirken besser als Kunden zu verlieren.

Bei Quelch geht es jedoch darum, zu verstehen, was für Ihre Kunden von Wert ist. Wenn Sie das wissen, können Sie beispielsweise eine Promotion zusammenstellen, die die Kunden anspricht. Sobald Sie Ihr Wertversprechen durchdacht haben, werden Sie kreativ!

Dies ist ein Dilemma, dem sich die meisten Unternehmen derzeit gegenübersehen. Die Kosten für die Geschäftstätigkeit steigen - zum Teil stark, zum Beispiel im Transport- und Gaststättengewerbe. Selbst wenn Ihr Unternehmen keinen starken Kraftstoff- oder Nahrungsmittelkonsum hat, steigen Ihre Kosten zweifelsohne. Wann erhöhen Sie Ihre eigenen Preise und wie machen Sie das?

Zu beachten ist, dass Sie wahrscheinlich nicht alleine sind und Ihre Konkurrenten den gleichen Druck haben. Aber wenn Sie der Erste sind, der den Schritt macht, wechseln Ihre Kunden? Könnte sein. Oder sie suchen einfach nach einer anderen Alternative. Schlimmer noch, sie können darauf verzichten. Es gibt Möglichkeiten, mit Ihrer Preiserhöhung umzugehen und Ihre Kunden trotzdem zu halten

Reuben Swartz hat dieses Problem in einem kürzlich veröffentlichten Beitrag diskutiert. Er bezieht sich in der Harvard Business Review zu diesem Thema auf John Quelch. Ich mag einen Vorschlag von Quelch wirklich sehr, und ich hoffe, Sie sind dazu in der Lage, dies zu tun: „… Die Entflechtung ist eine großartige Möglichkeit, eine Preiserhöhung an diejenigen weiterzugeben, die Ihr gesamtes Angebot schätzen und gleichzeitig den Preis (und Ihre Kosten) dafür senken die nur einen Teil deines Angebots wollen. Sie können zum Beispiel die Preise um 10% erhöhen, bieten jedoch einen Rabatt von 15% für Kunden, die die Lieferung zwei Wochen im Voraus planen können. “Ihr durchschnittlicher Verkauf kann leicht sinken, wird sich aber wahrscheinlich nicht auf Ihre Marge auswirken besser als Kunden zu verlieren.

Bei Quelch geht es jedoch darum, zu verstehen, was für Ihre Kunden von Wert ist. Wenn Sie das wissen, können Sie beispielsweise eine Promotion zusammenstellen, die die Kunden anspricht. Sobald Sie Ihr Wertversprechen durchdacht haben, werden Sie kreativ!


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com