Leserfrage: Was tun mit verstorbenen Anteilen?

{h1}

Die meisten unternehmen verlangen, dass sie die aktienzertifikate zusammen mit einem notariell beglaubigten todesnachweis und schriftlichen anweisungen darüber einreichen, was sie von dort aus mit den aktien tun möchten.

Ich habe kürzlich diese Leserfrage erhalten:

Mein Vater ist im letzten Jahr verstorben
Ich habe 150 Papiere gefunden, die er 1953 erworben hatte. Diese Aktien
wurden
von der Alaska Oil and Gas Development Co., Inc. Können Sie mir sagen, wie ich das für meine Mutter einlösen kann? Ihr Name
ist auch
auf den Aktien.

In vielen Fällen sind solche Dinge ziemlich einfach, zumal Ihre Mutter bereits auf den Aktienzertifikaten steht. Wie Sie vorgehen, hängt von den Richtlinien des Unternehmens ab. Die meisten Unternehmen verlangen, dass Sie die Aktienzertifikate zusammen mit einem notariell beglaubigten Todesnachweis und schriftlichen Anweisungen darüber einreichen, was Sie von dort aus mit den Aktien tun möchten. Einige Unternehmen verlangen, dass Sie die erforderlichen Unterlagen erledigen, um den Namen des Verstorbenen aus dem Zertifikat zu entfernen, bevor Sie die Aktien einlösen können.

Sie können die Anteile auch auf das Nachlass Ihres Vaters übertragen (wenn Sie dies möchten). Dies ist auch möglich, wenn auf den Aktienzertifikaten kein anderer Name angegeben ist, obwohl die Tatsache, dass der Name Ihrer Mutter aufgeführt ist, die Sache erheblich vereinfacht.

Kontaktieren Sie die Firma Prüfen Sie, ob die Kontaktinformationen in den Papieren Ihres Vaters enthalten sind. Sie können online nach Informationen suchen, dies kann jedoch schwierig sein, da das Unternehmen möglicherweise gekauft oder aufgelöst wurde. In einigen Fällen können Ihre Aktien je nach dem aktuellen Status des Unternehmens wertlos sein.

Eine Sache, die Sie versuchen könnten, ist, sich mit dem Bundesstaat Alaska in Verbindung zu setzen, um weitere Informationen zu Geschäftsunterlagen zu erhalten. Oder Sie könnten einen Broker oder einen anderen Finanzfachmann beauftragen, um herauszufinden, was mit den Aktienzertifikaten zu tun ist. Natürlich müssen Sie für diese Dienste bezahlen, aber der Zugriff auf die Ressourcen, die diese Leute anbieten, kann sich lohnen. Sei aber vorsichtig! Sie möchten herausfinden, wie der Profi bezahlt wird, da Sie viel bezahlen und dann feststellen können, dass die Aktienzertifikate wertlos sind.

Haftungsausschluss: Ich bin kein Investment- oder Finanzfachmann. Nichts in diesem Artikel oder auf dieser Website sollte als Anlage- oder Finanzberatung verstanden werden. Bevor Sie Investitions- oder Finanzentscheidungen treffen, führen Sie Ihre eigenen Recherchen durch und / oder wenden Sie sich an einen Investment- oder Finanzfachmann. Jede Investition birgt das Verlustrisiko, und viele finanzielle Entscheidungen können zu Verlusten führen. Sie sind für Ihre eigenen Investitions- und Finanzentscheidungen sowie für Verluste, die sich aus Ihren Entscheidungen ergeben können, verantwortlich.

Ich habe kürzlich diese Leserfrage erhalten:

Mein Vater ist im letzten Jahr verstorben
Ich habe 150 Papiere gefunden, die er 1953 erworben hatte. Diese Aktien
wurden
von der Alaska Oil and Gas Development Co., Inc. Können Sie mir sagen, wie ich das für meine Mutter einlösen kann? Ihr Name
ist auch
auf den Aktien.

In vielen Fällen sind solche Dinge ziemlich einfach, zumal Ihre Mutter bereits auf den Aktienzertifikaten steht. Wie Sie vorgehen, hängt von den Richtlinien des Unternehmens ab. Die meisten Unternehmen verlangen, dass Sie die Aktienzertifikate zusammen mit einem notariell beglaubigten Todesnachweis und schriftlichen Anweisungen darüber einreichen, was Sie von dort aus mit den Aktien tun möchten. Einige Unternehmen verlangen, dass Sie die erforderlichen Unterlagen erledigen, um den Namen des Verstorbenen aus dem Zertifikat zu entfernen, bevor Sie die Aktien einlösen können.

Sie können die Anteile auch auf das Nachlass Ihres Vaters übertragen (wenn Sie dies möchten). Dies ist auch möglich, wenn auf den Aktienzertifikaten kein anderer Name angegeben ist, obwohl die Tatsache, dass der Name Ihrer Mutter aufgeführt ist, die Sache erheblich vereinfacht.

Kontaktieren Sie die Firma Prüfen Sie, ob die Kontaktinformationen in den Papieren Ihres Vaters enthalten sind. Sie können online nach Informationen suchen, dies kann jedoch schwierig sein, da das Unternehmen möglicherweise gekauft oder aufgelöst wurde. In einigen Fällen können Ihre Aktien je nach dem aktuellen Status des Unternehmens wertlos sein.

Eine Sache, die Sie versuchen könnten, ist, sich mit dem Bundesstaat Alaska in Verbindung zu setzen, um weitere Informationen zu Geschäftsunterlagen zu erhalten. Oder Sie könnten einen Broker oder einen anderen Finanzfachmann beauftragen, um herauszufinden, was mit den Aktienzertifikaten zu tun ist. Natürlich müssen Sie für diese Dienste bezahlen, aber der Zugriff auf die Ressourcen, die diese Leute anbieten, kann sich lohnen. Sei aber vorsichtig! Sie möchten herausfinden, wie der Profi bezahlt wird, da Sie viel bezahlen und dann feststellen können, dass die Aktienzertifikate wertlos sind.

Haftungsausschluss: Ich bin kein Investment- oder Finanzfachmann. Nichts in diesem Artikel oder auf dieser Website sollte als Anlage- oder Finanzberatung verstanden werden. Bevor Sie Investitions- oder Finanzentscheidungen treffen, führen Sie Ihre eigenen Recherchen durch und / oder wenden Sie sich an einen Investment- oder Finanzfachmann. Jede Investition birgt das Verlustrisiko, und viele finanzielle Entscheidungen können zu Verlusten führen. Sie sind für Ihre eigenen Investitions- und Finanzentscheidungen sowie für Verluste, die sich aus Ihren Entscheidungen ergeben können, verantwortlich.

Ich habe kürzlich diese Leserfrage erhalten:

Mein Vater ist im letzten Jahr verstorben
Ich habe 150 Papiere gefunden, die er 1953 erworben hatte. Diese Aktien
wurden
von der Alaska Oil and Gas Development Co., Inc. Können Sie mir sagen, wie ich das für meine Mutter einlösen kann? Ihr Name
ist auch
auf den Aktien.

In vielen Fällen sind solche Dinge ziemlich einfach, zumal Ihre Mutter bereits auf den Aktienzertifikaten steht. Wie Sie vorgehen, hängt von den Richtlinien des Unternehmens ab. Die meisten Unternehmen verlangen, dass Sie die Aktienzertifikate zusammen mit einem notariell beglaubigten Todesnachweis und schriftlichen Anweisungen darüber einreichen, was Sie von dort aus mit den Aktien tun möchten. Einige Unternehmen verlangen, dass Sie die erforderlichen Unterlagen erledigen, um den Namen des Verstorbenen aus dem Zertifikat zu entfernen, bevor Sie die Aktien einlösen können.

Sie können die Anteile auch auf das Nachlass Ihres Vaters übertragen (wenn Sie dies möchten). Dies ist auch möglich, wenn auf den Aktienzertifikaten kein anderer Name angegeben ist, obwohl die Tatsache, dass der Name Ihrer Mutter aufgeführt ist, die Sache erheblich vereinfacht.

Kontaktieren Sie die Firma Prüfen Sie, ob die Kontaktinformationen in den Papieren Ihres Vaters enthalten sind. Sie können online nach Informationen suchen, dies kann jedoch schwierig sein, da das Unternehmen möglicherweise gekauft oder aufgelöst wurde. In einigen Fällen können Ihre Aktien je nach dem aktuellen Status des Unternehmens wertlos sein.

Eine Sache, die Sie versuchen könnten, ist, sich mit dem Bundesstaat Alaska in Verbindung zu setzen, um weitere Informationen zu Geschäftsunterlagen zu erhalten. Oder Sie könnten einen Broker oder einen anderen Finanzfachmann beauftragen, um herauszufinden, was mit den Aktienzertifikaten zu tun ist. Natürlich müssen Sie für diese Dienste bezahlen, aber der Zugriff auf die Ressourcen, die diese Leute anbieten, kann sich lohnen. Sei aber vorsichtig! Sie möchten herausfinden, wie der Profi bezahlt wird, da Sie viel bezahlen und dann feststellen können, dass die Aktienzertifikate wertlos sind.

Haftungsausschluss: Ich bin kein Investment- oder Finanzfachmann. Nichts in diesem Artikel oder auf dieser Website sollte als Anlage- oder Finanzberatung verstanden werden. Bevor Sie Investitions- oder Finanzentscheidungen treffen, führen Sie Ihre eigenen Recherchen durch und / oder wenden Sie sich an einen Investment- oder Finanzfachmann. Jede Investition birgt das Verlustrisiko, und viele finanzielle Entscheidungen können zu Verlusten führen. Sie sind für Ihre eigenen Investitions- und Finanzentscheidungen sowie für Verluste, die sich aus Ihren Entscheidungen ergeben können, verantwortlich.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com