Rote Flaggen, auf die Sie beim Kauf eines Franchise achten müssen

{h1}

Nicht alle franchises sind gleich. Hier sind fünf warnzeichen, die signalisieren, dass ein franchise möglicherweise nicht für sie geeignet ist.

Tausende Menschen kaufen jedes Jahr Franchise. Einige von ihnen leisten gute Arbeit und wählen am Ende großartige Möglichkeiten für sich selbst aus, basierend auf sehr gründlichen Faktenprüfungen. Andere erliegen dem, was ich als "helle Lichter" bezeichne. Sie werden von "schlüsselfertigen" Möglichkeiten angezogen, die nicht mit diesen erstaunlichen "Erdgeschossmöglichkeiten" verwechselt werden sollten, die online und offline ausgeschrieben werden. Das sind die Leute, die direkt an der vorbei springen “Wirklich harte Arbeit und lange Stunden” Teil des Franchise-Besitzers, und sofort zum "Jetzt können wir es uns leisten, in The Chairman Suite im Bellagio zu bleiben, weil wir 25 Franchise-Unternehmen besitzen".

Einige Franchise-Käufer treffen nicht nur wirklich schlechte Entscheidungen, je nachdem, was sie tun denken Ihr Leben wird kaum zwei Jahre nach dem Kauf ihres ersten Franchise aussehen, aber (und das ist vielleicht schwer zu glauben), gibt es tatsächlich Leute in der Franchise-Branche, denen es egal ist, ob die Leute, die ihre Franchise kaufen sind ein wenig unrealistisch, solange sie sie dazu bringen können, einen Scheck über 30.000 $ für die Franchise-Gebühr zu schreiben.

Verstehen Sie mich nicht falsch. Ich liebe die Franchise-Branche. Ich liebe die Tatsache, dass das Franchising es vielen Menschen ermöglicht hat, Wohlstand zu schaffen. Es macht mich glücklich, wenn ein kleiner Konzernarbeiter die Entscheidung trifft, für niemanden außer sich selbst zu arbeiten.

Ich möchte nur, dass Sie wissen, dass das Franchising wie jede andere Branche weniger als ehrenwerte Leute hat. Dieser Artikel wird Ihnen helfen, das Gute vom Schlechten zu trennen. Aber es liegt an Sie Um die Fakten zu erfahren, bevor Sie in ein Franchise-Unternehmen investieren. Diese fünf roten Fahnen helfen.

Rote Fahne # 1: Das Bedürfnis nach Geschwindigkeit

Wenn Sie das Gefühl haben, ein Franchise ausgewählt zu haben, das für Sie sinnvoll ist, sollte Ihre Due Diligence zwischen vier und acht Wochen dauern. Dies ist von dem Zeitpunkt an, zu dem Sie Ihr erstes Gespräch mit dem Franchise-Entwicklungsbeauftragten geführt haben, bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie den Franchisevertrag unterzeichnen und Ihre Vorab-Franchise-Gebühr bezahlen. Wenn Ihr Vertriebsmitarbeiter im Franchise-Geschäft das Bedürfnis hat, Sie dazu zu zwingen, eine Entscheidung schneller zu treffen, als Sie möchten, ist dies eine rote Flagge. Sagen Sie ihm oder ihr, dass Sie diesen Prozess langsam durchlaufen müssen und sich nicht unter Druck setzen möchten. Wenn Ihre Vertretung danach nicht auf Decaf wechselt, suchen Sie nach einem anderen Franchise.

Rote Fahne # 2: Verkaufspreise

Ich habe mich mit Franchise-Gebern, die ihre Franchise-Gebühren ermäßigen, nicht sehr wohl gefühlt. Wann immer ich Franchise-Werbe-Rabatte auf ihre Vorabgebühren sehe, schrecke ich; es stinkt nach Verzweiflung. Nun, ich verstehe, dass jeder gerne "einen Deal" bekommt, aber ich sehe es als rote Flagge und das solltest du auch. Wenn Sie ein Franchise kaufen, kann es nicht darum gehen, 5.000 $ von es muss um die Passform gehen. Können Sie sich als erfolgreichen Franchise-Nehmer des verkauften Konzepts sehen? Wenn ja, erwägen Sie den Kauf. Wenn nicht, dann nicht. (Nun, wenn ein Franchisegeber beschließt, die Franchisegebühr aus edlen Gründen, wie bei Militärveteranen, zu senken, kann ich gut damit umgehen.)

Rote Fahne # 3: Der Stall

Ich habe Fälle gesehen, in denen der Franchise-Vertreter es versäumt hat, das Franchise Disclosure Document (FDD) bis zur letzten Minute auszusenden. Ein Blick auf die FDD ist ein kritischer Teil der Franchise-Forschung. Dieses 200 Seiten umfassende Dokument enthält wichtige Zahlen und Fakten zum Franchisegeber, einschließlich Hintergrundinformationen zum Führungsteam, Kontaktinformationen für aktuelle und ehemalige Franchise-Nehmer, Finanzinformationen des Unternehmens und mehr. Das „Mehr“ beinhaltet auch Rechtsstreitigkeiten. Ein häufiger Grund für die Zurückhaltung der FDD ist eine hohe Anzahl von Klagen, in der Regel der Franchise-Nehmer-Fring-the-Franchisegeber. Wenn ein Franchisegeber nicht möchte, dass Sie das FDD in die Hände bekommen, bis Sie ihn persönlich treffen, gehen Sie zu Fuß. Es gibt wahrscheinlich etwas, das sie dir von Angesicht zu Angesicht erklären wollen (das heißt "Drehen").

Rote Fahne # 4: Spezielle Franchisenehmerlisten

Einige Franchise-Geber weisen ihre Vertriebsmitarbeiter an, eine Liste spezifischer Franchisenehmer auszuhändigen, die potenzielle Franchisenehmer im Rahmen ihrer Sorgfaltspflicht anrufen sollten. Ich mag diese Art, Dinge zu tun; wirklich gute Vertreter werden eine individuelle Liste von Franchise-Nehmern zusammenstellen, die ähnliche Hintergründe und Eigenschaften wie der Franchise-Interessent haben (dh Sie). Machen Sie diese Franchise-Nehmer jedoch nicht zu den einzigen, die Sie anrufen oder sogar persönlich treffen. Holen Sie sich die FDD und rufen Sie nach dem Zufallsprinzip viele andere an. So bekommen Sie die Fakten. Wenn ein Franchise-Repräsentant Sie davon abhält, Franchise-Nehmer nach Ihrer Wahl anzurufen, ist dies eine große rote Flagge. Befürchtet die Repräsentantin, dass Sie etwas Negatives hören?

Rote Fahne # 5: Reps, die Anwälte herunterspielen

Bevor Sie einen Franchisevertrag unterzeichnen, der Sie für 10 Jahre oder länger sperren kann, suchen Sie einen kompetenten Franchise-Anwalt. Ein guter Franchise-Anwalt kann Ihnen helfen, den FDD und den Franchisevertrag zu entschlüsseln. Das liegt daran, dass sie es gewohnt sind, sie zu lesen, und sie haben sogar einige selbst geschrieben. Verwenden Sie keinen allgemeinen Wirtschaftsanwalt, der mit Franchiseverträgen „ein bisschen vertraut“ ist. Wenn Ihr Franchise-Repräsentant Ihnen sagt, dass "Sie Ihr Geld verschwenden, weil nichts darüber verhandelbar ist", nachdem Sie erwähnt haben, dass Sie das FDD und / oder den Vertrag zu Ihrem eigenen Anwalt bringen, bevor Sie es unterschreiben, ignorieren Sie den Repräsentanten. Der Vertrag kann verhandelbar sein oder nicht, aber das ist nicht der Punkt. Der Punkt hier ist für Sie, um sich zu schützen. Der Repräsentant wird nicht zu

Im Allgemeinen werden Sie feststellen, dass unsere Branche einige wirklich gute, wirklich professionelle Leute hat. Aber es geht nicht um sie; es geht um dich. Versprechen Sie sich, die Fakten zu erhalten, und gehen Sie vorsichtig vor.


Joel Libava, The Franchise King®, ist darauf spezialisiert, den Franchise-Inhabern zu helfen, kein Geld zu verlieren. Er bloggt auf //thefranchisekingblog.com.

Tausende Menschen kaufen jedes Jahr Franchise. Einige von ihnen leisten gute Arbeit und wählen am Ende großartige Möglichkeiten für sich selbst aus, basierend auf sehr gründlichen Faktenprüfungen. Andere erliegen dem, was ich als "helle Lichter" bezeichne. Sie werden von "schlüsselfertigen" Möglichkeiten angezogen, die nicht mit diesen erstaunlichen "Erdgeschossmöglichkeiten" verwechselt werden sollten, die online und offline ausgeschrieben werden. Das sind die Leute, die direkt an der vorbei springen “Wirklich harte Arbeit und lange Stunden” Teil des Franchise-Besitzers, und sofort zum "Jetzt können wir es uns leisten, in The Chairman Suite im Bellagio zu bleiben, weil wir 25 Franchise-Unternehmen besitzen".

Einige Franchise-Käufer treffen nicht nur wirklich schlechte Entscheidungen, je nachdem, was sie tun denken Ihr Leben wird kaum zwei Jahre nach dem Kauf ihres ersten Franchise aussehen, aber (und das ist vielleicht schwer zu glauben), gibt es tatsächlich Leute in der Franchise-Branche, denen es egal ist, ob die Leute, die ihre Franchise kaufen sind ein wenig unrealistisch, solange sie sie dazu bringen können, einen Scheck über 30.000 $ für die Franchise-Gebühr zu schreiben.

Verstehen Sie mich nicht falsch. Ich liebe die Franchise-Branche. Ich liebe die Tatsache, dass das Franchising es vielen Menschen ermöglicht hat, Wohlstand zu schaffen. Es macht mich glücklich, wenn ein kleiner Konzernarbeiter die Entscheidung trifft, für niemanden außer sich selbst zu arbeiten.

Ich möchte nur, dass Sie wissen, dass das Franchising wie jede andere Branche weniger als ehrenwerte Leute hat. Dieser Artikel wird Ihnen helfen, das Gute vom Schlechten zu trennen. Aber es liegt an Sie Um die Fakten zu erfahren, bevor Sie in ein Franchise-Unternehmen investieren. Diese fünf roten Fahnen helfen.

Rote Fahne # 1: Das Bedürfnis nach Geschwindigkeit

Wenn Sie das Gefühl haben, ein Franchise ausgewählt zu haben, das für Sie sinnvoll ist, sollte Ihre Due Diligence zwischen vier und acht Wochen dauern. Dies ist von dem Zeitpunkt an, zu dem Sie Ihr erstes Gespräch mit dem Franchise-Entwicklungsbeauftragten geführt haben, bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie den Franchisevertrag unterzeichnen und Ihre Vorab-Franchise-Gebühr bezahlen. Wenn Ihr Vertriebsmitarbeiter im Franchise-Geschäft das Bedürfnis hat, Sie dazu zu zwingen, eine Entscheidung schneller zu treffen, als Sie möchten, ist dies eine rote Flagge. Sagen Sie ihm oder ihr, dass Sie diesen Prozess langsam durchlaufen müssen und sich nicht unter Druck setzen möchten. Wenn Ihre Vertretung danach nicht auf Decaf wechselt, suchen Sie nach einem anderen Franchise.

Rote Fahne # 2: Verkaufspreise

Ich habe mich mit Franchise-Gebern, die ihre Franchise-Gebühren ermäßigen, nicht sehr wohl gefühlt. Wann immer ich Franchise-Werbe-Rabatte auf ihre Vorabgebühren sehe, schrecke ich; es stinkt nach Verzweiflung. Nun, ich verstehe, dass jeder gerne "einen Deal" bekommt, aber ich sehe es als rote Flagge und das solltest du auch. Wenn Sie ein Franchise kaufen, kann es nicht darum gehen, 5.000 $ von es muss um die Passform gehen. Können Sie sich als erfolgreichen Franchise-Nehmer des verkauften Konzepts sehen? Wenn ja, erwägen Sie den Kauf. Wenn nicht, dann nicht. (Nun, wenn ein Franchisegeber beschließt, die Franchisegebühr aus edlen Gründen, wie bei Militärveteranen, zu senken, kann ich gut damit umgehen.)

Rote Fahne # 3: Der Stall

Ich habe Fälle gesehen, in denen der Franchise-Vertreter es versäumt hat, das Franchise Disclosure Document (FDD) bis zur letzten Minute auszusenden. Ein Blick auf die FDD ist ein kritischer Teil der Franchise-Forschung. Dieses 200 Seiten umfassende Dokument enthält wichtige Zahlen und Fakten zum Franchisegeber, einschließlich Hintergrundinformationen zum Führungsteam, Kontaktinformationen für aktuelle und ehemalige Franchise-Nehmer, Finanzinformationen des Unternehmens und mehr. Das „Mehr“ beinhaltet auch Rechtsstreitigkeiten. Ein häufiger Grund für die Zurückhaltung der FDD ist eine hohe Anzahl von Klagen, in der Regel der Franchise-Nehmer-Fring-the-Franchisegeber. Wenn ein Franchisegeber nicht möchte, dass Sie das FDD in die Hände bekommen, bis Sie ihn persönlich treffen, gehen Sie zu Fuß. Es gibt wahrscheinlich etwas, das sie dir von Angesicht zu Angesicht erklären wollen (das heißt "Drehen").

Rote Fahne # 4: Spezielle Franchisenehmerlisten

Einige Franchise-Geber weisen ihre Vertriebsmitarbeiter an, eine Liste spezifischer Franchisenehmer auszuhändigen, die potenzielle Franchisenehmer im Rahmen ihrer Sorgfaltspflicht anrufen sollten. Ich mag diese Art, Dinge zu tun; wirklich gute Vertreter werden eine individuelle Liste von Franchise-Nehmern zusammenstellen, die ähnliche Hintergründe und Eigenschaften wie der Franchise-Interessent haben (dh Sie). Machen Sie diese Franchise-Nehmer jedoch nicht zu den einzigen, die Sie anrufen oder sogar persönlich treffen. Holen Sie sich die FDD und rufen Sie nach dem Zufallsprinzip viele andere an. So bekommen Sie die Fakten. Wenn ein Franchise-Repräsentant Sie davon abhält, Franchise-Nehmer nach Ihrer Wahl anzurufen, ist dies eine große rote Flagge. Befürchtet die Repräsentantin, dass Sie etwas Negatives hören?

Rote Fahne # 5: Reps, die Anwälte herunterspielen

Bevor Sie einen Franchisevertrag unterzeichnen, der Sie für 10 Jahre oder länger sperren kann, suchen Sie einen kompetenten Franchise-Anwalt. Ein guter Franchise-Anwalt kann Ihnen helfen, den FDD und den Franchisevertrag zu entschlüsseln. Das liegt daran, dass sie es gewohnt sind, sie zu lesen, und sie haben sogar einige selbst geschrieben. Verwenden Sie keinen allgemeinen Wirtschaftsanwalt, der mit Franchiseverträgen „ein bisschen vertraut“ ist. Wenn Ihr Franchise-Repräsentant Ihnen sagt, dass "Sie Ihr Geld verschwenden, weil nichts darüber verhandelbar ist", nachdem Sie erwähnt haben, dass Sie das FDD und / oder den Vertrag zu Ihrem eigenen Anwalt bringen, bevor Sie es unterschreiben, ignorieren Sie den Repräsentanten. Der Vertrag kann verhandelbar sein oder nicht, aber das ist nicht der Punkt. Der Punkt hier ist für Sie, um sich zu schützen. Der Repräsentant wird nicht zu

Im Allgemeinen werden Sie feststellen, dass unsere Branche einige wirklich gute, wirklich professionelle Leute hat. Aber es geht nicht um sie; es geht um dich. Versprechen Sie sich, die Fakten zu erhalten, und gehen Sie vorsichtig vor.


Joel Libava, The Franchise King®, ist darauf spezialisiert, den Franchise-Inhabern zu helfen, kein Geld zu verlieren. Er bloggt auf //thefranchisekingblog.com.

Tausende Menschen kaufen jedes Jahr Franchise. Einige von ihnen leisten gute Arbeit und wählen am Ende großartige Möglichkeiten für sich selbst aus, basierend auf sehr gründlichen Faktenprüfungen. Andere erliegen dem, was ich als "helle Lichter" bezeichne. Sie werden von "schlüsselfertigen" Möglichkeiten angezogen, die nicht mit diesen erstaunlichen "Erdgeschossmöglichkeiten" verwechselt werden sollten, die online und offline ausgeschrieben werden. Das sind die Leute, die direkt an der vorbei springen “Wirklich harte Arbeit und lange Stunden” Teil des Franchise-Besitzers, und sofort zum "Jetzt können wir es uns leisten, in The Chairman Suite im Bellagio zu bleiben, weil wir 25 Franchise-Unternehmen besitzen".

Einige Franchise-Käufer treffen nicht nur wirklich schlechte Entscheidungen, je nachdem, was sie tun denken Ihr Leben wird kaum zwei Jahre nach dem Kauf ihres ersten Franchise aussehen, aber (und das ist vielleicht schwer zu glauben), gibt es tatsächlich Leute in der Franchise-Branche, denen es egal ist, ob die Leute, die ihre Franchise kaufen sind ein wenig unrealistisch, solange sie sie dazu bringen können, einen Scheck über 30.000 $ für die Franchise-Gebühr zu schreiben.

Verstehen Sie mich nicht falsch. Ich liebe die Franchise-Branche. Ich liebe die Tatsache, dass das Franchising es vielen Menschen ermöglicht hat, Wohlstand zu schaffen. Es macht mich glücklich, wenn ein kleiner Konzernarbeiter die Entscheidung trifft, für niemanden außer sich selbst zu arbeiten.

Ich möchte nur, dass Sie wissen, dass das Franchising wie jede andere Branche weniger als ehrenwerte Leute hat. Dieser Artikel wird Ihnen helfen, das Gute vom Schlechten zu trennen. Aber es liegt an Sie Um die Fakten zu erfahren, bevor Sie in ein Franchise-Unternehmen investieren. Diese fünf roten Fahnen helfen.

Rote Fahne # 1: Das Bedürfnis nach Geschwindigkeit

Wenn Sie das Gefühl haben, ein Franchise ausgewählt zu haben, das für Sie sinnvoll ist, sollte Ihre Due Diligence zwischen vier und acht Wochen dauern. Dies ist von dem Zeitpunkt an, zu dem Sie Ihr erstes Gespräch mit dem Franchise-Entwicklungsbeauftragten geführt haben, bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie den Franchisevertrag unterzeichnen und Ihre Vorab-Franchise-Gebühr bezahlen. Wenn Ihr Vertriebsmitarbeiter im Franchise-Geschäft das Bedürfnis hat, Sie dazu zu zwingen, eine Entscheidung schneller zu treffen, als Sie möchten, ist dies eine rote Flagge. Sagen Sie ihm oder ihr, dass Sie diesen Prozess langsam durchlaufen müssen und sich nicht unter Druck setzen möchten. Wenn Ihre Vertretung danach nicht auf Decaf wechselt, suchen Sie nach einem anderen Franchise.

Rote Fahne # 2: Verkaufspreise

Ich habe mich mit Franchise-Gebern, die ihre Franchise-Gebühren ermäßigen, nicht sehr wohl gefühlt. Wann immer ich Franchise-Werbe-Rabatte auf ihre Vorabgebühren sehe, schrecke ich; es stinkt nach Verzweiflung. Nun, ich verstehe, dass jeder gerne "einen Deal" bekommt, aber ich sehe es als rote Flagge und das solltest du auch. Wenn Sie ein Franchise kaufen, kann es nicht darum gehen, 5.000 $ von es muss um die Passform gehen. Können Sie sich als erfolgreichen Franchise-Nehmer des verkauften Konzepts sehen? Wenn ja, erwägen Sie den Kauf. Wenn nicht, dann nicht. (Nun, wenn ein Franchisegeber beschließt, die Franchisegebühr aus edlen Gründen, wie bei Militärveteranen, zu senken, kann ich gut damit umgehen.)

Rote Fahne # 3: Der Stall

Ich habe Fälle gesehen, in denen der Franchise-Vertreter es versäumt hat, das Franchise Disclosure Document (FDD) bis zur letzten Minute auszusenden. Ein Blick auf die FDD ist ein kritischer Teil der Franchise-Forschung. Dieses 200 Seiten umfassende Dokument enthält wichtige Zahlen und Fakten zum Franchisegeber, einschließlich Hintergrundinformationen zum Führungsteam, Kontaktinformationen für aktuelle und ehemalige Franchise-Nehmer, Finanzinformationen des Unternehmens und mehr. Das „Mehr“ beinhaltet auch Rechtsstreitigkeiten. Ein häufiger Grund für die Zurückhaltung der FDD ist eine hohe Anzahl von Klagen, in der Regel der Franchise-Nehmer-Fring-the-Franchisegeber. Wenn ein Franchisegeber nicht möchte, dass Sie das FDD in die Hände bekommen, bis Sie ihn persönlich treffen, gehen Sie zu Fuß. Es gibt wahrscheinlich etwas, das sie dir von Angesicht zu Angesicht erklären wollen (das heißt "Drehen").

Rote Fahne # 4: Spezielle Franchisenehmerlisten

Einige Franchise-Geber weisen ihre Vertriebsmitarbeiter an, eine Liste spezifischer Franchisenehmer auszuhändigen, die potenzielle Franchisenehmer im Rahmen ihrer Sorgfaltspflicht anrufen sollten. Ich mag diese Art, Dinge zu tun; wirklich gute Vertreter werden eine individuelle Liste von Franchise-Nehmern zusammenstellen, die ähnliche Hintergründe und Eigenschaften wie der Franchise-Interessent haben (dh Sie). Machen Sie diese Franchise-Nehmer jedoch nicht zu den einzigen, die Sie anrufen oder sogar persönlich treffen. Holen Sie sich die FDD und rufen Sie nach dem Zufallsprinzip viele andere an. So bekommen Sie die Fakten. Wenn ein Franchise-Repräsentant Sie davon abhält, Franchise-Nehmer nach Ihrer Wahl anzurufen, ist dies eine große rote Flagge. Befürchtet die Repräsentantin, dass Sie etwas Negatives hören?

Rote Fahne # 5: Reps, die Anwälte herunterspielen

Bevor Sie einen Franchisevertrag unterzeichnen, der Sie für 10 Jahre oder länger sperren kann, suchen Sie einen kompetenten Franchise-Anwalt. Ein guter Franchise-Anwalt kann Ihnen helfen, den FDD und den Franchisevertrag zu entschlüsseln. Das liegt daran, dass sie es gewohnt sind, sie zu lesen, und sie haben sogar einige selbst geschrieben. Verwenden Sie keinen allgemeinen Wirtschaftsanwalt, der mit Franchiseverträgen „ein bisschen vertraut“ ist. Wenn Ihr Franchise-Repräsentant Ihnen sagt, dass "Sie Ihr Geld verschwenden, weil nichts darüber verhandelbar ist", nachdem Sie erwähnt haben, dass Sie das FDD und / oder den Vertrag zu Ihrem eigenen Anwalt bringen, bevor Sie es unterschreiben, ignorieren Sie den Repräsentanten. Der Vertrag kann verhandelbar sein oder nicht, aber das ist nicht der Punkt. Der Punkt hier ist für Sie, um sich zu schützen. Der Repräsentant wird nicht zu

Im Allgemeinen werden Sie feststellen, dass unsere Branche einige wirklich gute, wirklich professionelle Leute hat. Aber es geht nicht um sie; es geht um dich. Versprechen Sie sich, die Fakten zu erhalten, und gehen Sie vorsichtig vor.


Joel Libava, The Franchise King®, ist darauf spezialisiert, den Franchise-Inhabern zu helfen, kein Geld zu verlieren. Er bloggt auf //thefranchisekingblog.com.


Video: Luzides Träumen - Die Traumcharaktere in Deinen Träumen


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com