Auflösungen bereits gebrochen? Lernen Sie, wie Sie Ziele setzen und tatsächlich erreichen

{h1}

Wenn sie in diesem jahr einen aspekt ihres lebens verbessern möchten, ist es wichtig, dass sie sich auf erfolg einstellen. Lernen sie, wie sie sich ziele setzen und erfolg haben.

Haben Sie dieses Jahr irgendwelche Vorsätze gemacht? Haben Sie beschlossen, ins Fitnessstudio zu gehen, Gewicht zu verlieren, mehr Geld zu verdienen, mehr Geld zu sparen oder weniger gestresst zu sein? Wie gut geht es dir bisher?

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihre Vorsätze bereits auf der Strecke geblieben sind. Du bist nicht allein. Eine FranklinCovey-Umfrage ergab, dass mehr als 75 Prozent der Menschen ihre Vorsätze für das neue Jahr brechen, und 35 Prozent erreichen dies erst Ende Januar.

Was steckt hinter diesen niedrigen Erfolgsquoten? 40 Prozent der Befragten gaben an, zu viele andere Dinge zu tun zu haben, während 33 Prozent angaben, dass sie sich nie zu den Resolutionen verpflichtet haben.

Wenn Sie in diesem Jahr neue Ziele setzen möchten (und seien wir ehrlich, wir alle möchten einige Aspekte unseres Privat- und Geschäftslebens verändern oder verbessern), ist es wichtig, dass Sie sich für den Erfolg einsetzen. Das bedeutet, dass Sie von dieser albernen, einmal im Jahr obligatorischen Liste der Beschlüsse wegkommen. Machen Sie sich keine Sorgen, dass wir weit im Januar sind. Sie können sich zu jeder Jahreszeit Ziele setzen. Sie müssen nur in der richtigen Stimmung sein.

Visualisieren Sie Ihre Ziele: Was ist Ihnen wirklich wichtig?

Ein Problem bei den Vorsätzen für das neue Jahr ist, dass die Tradition in unserer Kultur so tief verwurzelt ist, dass es leicht ist, eine lange Liste allgemeiner Vorsätze (wie Abnehmen oder Sparen) ohne einen Moment des Nachdenkens oder Nachdenkens auszuarbeiten.

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um herauszufinden, welche Dinge für Sie am wichtigsten sind: Was möchten Sie ändern, wohin möchten Sie gehen, was möchten Sie in einem Jahr anders sein? Sie können sogar Visualisierungstechniken einsetzen, indem Sie ein paar langsame, tiefe Atemzüge nehmen und ein bestimmtes Ziel so detailliert wie möglich visualisieren. Je klarer Sie Ihr Ziel sehen können, desto inspirierender werden Sie sein.

Einige Leute verwenden Vision Boards, um ihre Ziele festzulegen, aber ich habe immer einen etwas anderen Ansatz gewählt. Zu Beginn eines jeden Jahres schreibe ich mir einen Brief. Die Wendung ist, ich schreibe den Brief, als ob das Jahr schon vorbei wäre und alle meine Ziele erreicht wurden. Wenn ich es so schreibe, visualisiere ich meine Ziele als Realität und nicht als dunstige Wünsche für die Zukunft. Dann versiegele ich den Brief und überprüfe ein Jahr später, was ich tatsächlich erreicht habe.

Machen Sie Ihre Ziele konkret

Wenn Sie mit dem Begriff SMART-Ziele vertraut sind, wissen Sie, dass "Spezifisch" das erste Wort in diesem Akronym ist (Spezifisch, Messbar, Erreichbar, Relevant und Zeitgebunden). Die Vorsätze für das neue Jahr sind in der Regel zu hoch, um umsetzbar zu sein. Zu sagen: "Ich möchte gesünder sein" ist ein netter Gedanke, aber er gibt Ihnen keine Anleitung, wie Sie dies erreichen können.

Wenn Sie in diesem Jahr ein Ziel ernst nehmen wollen, müssen Sie in die Details eintauchen. Angenommen, Sie möchten, dass Ihr Unternehmen mehr Geld verdient. Machen Sie sich ein paar konkrete Ziele, um dies zu erreichen. Setzen Sie sich beispielsweise das Ziel, pro Woche fünf weitere Anrufe zu tätigen, an drei Networking-Events teilzunehmen oder eine neue Werbeform auszuprobieren.

Der Schlüssel hier ist, Ihre Ziele auf das zu konzentrieren, was Sie kontrollieren können. Sie können nicht notwendigerweise steuern oder vorhersagen, ob Sie einen neuen Kunden landen oder nicht. Sie können jedoch steuern, welche Maßnahmen und Schritte Sie durchführen, um dies zu erreichen.

Brich alles in die kleinsten möglichen Schritte

Selbst wenn Sie ein konkretes und konkretes Ziel verfolgen, z. B. an weiteren Netzwerkveranstaltungen teilzunehmen, kann dies nicht auf einmal erreicht werden. Sie müssen es in eine Reihe kleinerer Schritte unterteilen (mögliche Ereignisse erforschen, Ereignisse planen, Ihren „Cocktail-Pitch“ üben usw.). In psychologischer Hinsicht bewegen Sie sich von der Zielabsicht zur Implementierung.

Wenn Sie ein größeres Ziel in kleine, individuelle Schritte unterteilen, können Sie Ihre Fortschritte sehen, was ein wesentlicher Bestandteil der Motivation ist. Ich las über ein interessantes Experiment, in dem die Teilnehmer 130 Sekunden lang etwas auspressen mussten. Die Hälfte der Menschen sah eine Fortschrittsleiste auf einem Computerbildschirm und die andere Hälfte hatte eine Stoppuhr. Der Gedanke war, dass der Fortschrittsbalken es einfacher machte, den Fortschritt zu visualisieren als die Stoppuhr.

Als der Test auf die 130-Sekunden-Marke einlief, waren die Personen mit der Fortschrittsbalken eher bemüht, während die Personen mit der Stoppuhr eher der Ermüdung erliegen würden.

Dies ist ein langer Weg zu sagen, je leichter ein Ziel zu sehen ist, desto näher scheint es zu sein und desto wahrscheinlicher wird es sein, dass Sie sich weiterhin darum bemühen. Zerlegen Sie Ihr Ziel in kleinste Schritte und verfolgen Sie Ihren Fortschritt auf dem Weg zum Gesamtziel.

Denken Sie vor allem daran, dass es einfach ist, Auflösungen zu treffen, aber viel schwieriger, sie tatsächlich zu erreichen. Deshalb treffen so viele Menschen Jahr für Jahr die gleichen Vorsätze. Der Schlüssel zum Erreichen Ihrer Ziele ist das Festlegen von Zielen, die für Sie spezifisch, geplant und wichtig sind.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie den Überblick verlieren. Treten Sie einfach zurück und visualisieren Sie Ihr ursprüngliches Ziel. Überlegen Sie dann, wie Sie noch kleinere, umsetzbare Teilschritte erstellen können, um dies zu ermöglichen. Und denken Sie daran, wenn es etwas ist, das Sie wirklich wollen, lassen Sie es nicht ein weiteres Jahr vergehen.

Haben Sie dieses Jahr irgendwelche Vorsätze gemacht? Haben Sie beschlossen, ins Fitnessstudio zu gehen, Gewicht zu verlieren, mehr Geld zu verdienen, mehr Geld zu sparen oder weniger gestresst zu sein? Wie gut geht es dir bisher?

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihre Vorsätze bereits auf der Strecke geblieben sind. Du bist nicht allein. Eine FranklinCovey-Umfrage ergab, dass mehr als 75 Prozent der Menschen ihre Vorsätze für das neue Jahr brechen, und 35 Prozent erreichen dies erst Ende Januar.

Was steckt hinter diesen niedrigen Erfolgsquoten? 40 Prozent der Befragten gaben an, zu viele andere Dinge zu tun zu haben, während 33 Prozent angaben, dass sie sich nie zu den Resolutionen verpflichtet haben.

Wenn Sie in diesem Jahr neue Ziele setzen möchten (und seien wir ehrlich, wir alle möchten einige Aspekte unseres Privat- und Geschäftslebens verändern oder verbessern), ist es wichtig, dass Sie sich für den Erfolg einsetzen. Das bedeutet, dass Sie von dieser albernen, einmal im Jahr obligatorischen Liste der Beschlüsse wegkommen. Machen Sie sich keine Sorgen, dass wir weit im Januar sind. Sie können sich zu jeder Jahreszeit Ziele setzen. Sie müssen nur in der richtigen Stimmung sein.

Visualisieren Sie Ihre Ziele: Was ist Ihnen wirklich wichtig?

Ein Problem bei den Vorsätzen für das neue Jahr ist, dass die Tradition in unserer Kultur so tief verwurzelt ist, dass es leicht ist, eine lange Liste allgemeiner Vorsätze (wie Abnehmen oder Sparen) ohne einen Moment des Nachdenkens oder Nachdenkens auszuarbeiten.

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um herauszufinden, welche Dinge für Sie am wichtigsten sind: Was möchten Sie ändern, wohin möchten Sie gehen, was möchten Sie in einem Jahr anders sein? Sie können sogar Visualisierungstechniken einsetzen, indem Sie ein paar langsame, tiefe Atemzüge nehmen und ein bestimmtes Ziel so detailliert wie möglich visualisieren. Je klarer Sie Ihr Ziel sehen können, desto inspirierender werden Sie sein.

Einige Leute verwenden Vision Boards, um ihre Ziele festzulegen, aber ich habe immer einen etwas anderen Ansatz gewählt. Zu Beginn eines jeden Jahres schreibe ich mir einen Brief. Die Wendung ist, ich schreibe den Brief, als ob das Jahr schon vorbei wäre und alle meine Ziele erreicht wurden. Wenn ich es so schreibe, visualisiere ich meine Ziele als Realität und nicht als dunstige Wünsche für die Zukunft. Dann versiegele ich den Brief und überprüfe ein Jahr später, was ich tatsächlich erreicht habe.

Machen Sie Ihre Ziele konkret

Wenn Sie mit dem Begriff SMART-Ziele vertraut sind, wissen Sie, dass „Spezifisch“ das erste Wort in diesem Akronym ist (Spezifisch, Messbar, Erreichbar, Relevant und Zeitgebunden). Die Vorsätze für das neue Jahr sind in der Regel zu hoch, um umsetzbar zu sein. Zu sagen: "Ich möchte gesünder sein" ist ein netter Gedanke, aber er gibt Ihnen keine Anleitung, wie Sie dies erreichen können.

Wenn Sie in diesem Jahr ein Ziel ernst nehmen wollen, müssen Sie in die Details eintauchen. Angenommen, Sie möchten, dass Ihr Unternehmen mehr Geld verdient. Machen Sie sich ein paar konkrete Ziele, um dies zu erreichen. Setzen Sie sich beispielsweise das Ziel, pro Woche fünf weitere Anrufe zu tätigen, an drei Networking-Events teilzunehmen oder eine neue Werbeform auszuprobieren.


Video: Machtergreifung, Machtübernahme, Machtübergabe - Adolf Hitler wird Reichskanzler - Diktatur des NS 3


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com