Händler und Restaurants schuldeten Kunden das Trinkgeld

{h1}

Trinkgläser sind außer kontrolle. Warum sollten wir jemandem ein trinkgeld geben müssen?

Was ist heutzutage mit dem allgegenwärtigen Spitzenglas?

Aus irgendeinem Grund wird erwartet, dass ich jemandem einen Tipp gibt, dass er meine Latte bekommt, mein Sandwich macht und mehr. Ich habe sogar neulich in einem 7-Eleven-Laden ein Trinkglas gesehen. Was könnte einen Tipp für einen 7-elf-Kaufmann als Verkäufer rechtfertigen? Eine Packung Zigaretten bekommen? Eine Woche alten Hot Dog in ein Brötchen legen?

Trinkgeld-Manie ist schlimm genug. Aber Einzelhändler und Restaurants machen jetzt die Kunden zum Trinkgeld. Ich war neulich bei Equinox (meinem Fitnessstudio). Es ist ein wirklich schöner Fitnessclub mit einem guten Ruf und einem engen Schiff. Doch in dem kleinen Café gab es ein Trinkglas mit einer handschriftlichen Notiz, auf der stand: "Trinkgeld ist gutes Karma."

Dieses Zeichen war ein Hinweis auf den heutigen Stand des Trinkgeldes. Ich werde von Gott niedergeschlagen, wenn ich ihnen kein Trinkgeld gebe, da mein Karma zerstört wird.

DIE ECHTE WELT EINZELHANDEL
Beseitigen Sie die Spitzengläser, wenn sie für Ihr Unternehmen nicht relevant sind.

Letztes Mal, als ich nachgesehen habe, waren Server und Barkeeper die einzigen Personen, die Sie gekippt haben (und Haushälterinnen in Hotels in Europa und anderen Teilen der Welt).

Die Leute werden bezahlt, um einen Job zu erledigen, aber irgendwie glauben diese Angestellten, dass sie können und sollten, indem sie nach Trinkgeld fragen.

Sag einfach nein.

Trotzdem ist die Mentalität der Trinkgläser in den Köpfen der Einzelhändler so tief verwurzelt, dass es manchmal sinnvoll ist, die Praxis für die Moral der Mitarbeiter beizubehalten. Wenn Sie also ein Trinkgläschen haben müssen, können Sie dies auf verschiedene Arten tun.

  • Habe ein gut aussehendes Trinkglas. Zu oft werden Trinkgläser aus alten Flaschen, Gläsern oder Gläsern hergestellt, die sich ganz oben im Regal befinden. Verwenden Sie es nicht. Finden Sie ein Trinkglas, das zu Ihrer Ladenumgebung und Ihrer Marke passt.
  • Keine handschriftlichen Zeichen. Lassen Sie nicht zu, dass Mitarbeiter die Unterschrift des Trinkglases führen. Sie erhalten am Ende ein schwarzes Schild, das mit Friedenszeichen und Sternen versehen ist. Erstellen Sie ein professionell aussehendes Zeichen und drucken Sie es von Ihrem Computer aus. Sie können ein inspirierendes Angebot hinzufügen, wenn Sie das Bedürfnis haben. Bedrohen Sie Ihre Kunden nicht mit dem bösen Blick, wenn sie keinen Tipp hinterlassen.
  • Bestätigen Sie Kunden, die Trinkgeld geben. Ich glaube fest an Trinkgeld, wenn ein Mitarbeiter alles unternimmt, um meine Erfahrung zu etwas Besonderem zu machen (was heutzutage selten ist). Stellen Sie sicher, dass Sie Mitarbeiter schulen, um sich bei Kunden zu bedanken, die Trinkgeld geben. Es ist üblich, sich bei jemandem zu bedanken, wenn er Ihnen etwas gibt, aber die Anzahl der Fälle, in denen mein Tipp nicht anerkannt wurde, ist bei weitem die Anzahl der Fälle, in denen er bestätigt wurde, weit überlegen.

Lassen Sie das Trinkgeld für Restaurants, Bars und Orte, zu denen es gehört. Ihre Kunden werden sich bei Ihnen für das schuldfreie Einkaufserlebnis bedanken, das sie verdienen.


Video: Du willst mehr Trinkgeld? Kein Problem! | Die besten Tipps für mehr Trinkgeld im Service!


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com