Rollen für Dollar

{h1}

Nichts sagt Kanada wie eine Reise nach Tim Hortons für einen heißen Kaffee und einen Cruller. Was ist Tim Hortons? Es ist die kanadische Version von Starbucks, nur ohne die verspottete Sprache und die schäbigen Angebote. Kein Chai-Soja-Lattes oder Minz-Mokka-Frappachinos in der Nähe dieses Ortes. Hier gehen echte Kanadier zwischen den Bierläden hin.

Nichts sagt Kanada wie eine Reise nach Tim Hortons für heißen Kaffee und einen Cruller.

Was ist Tim Hortons? Es ist die kanadische Version von Starbucks, nur ohne die verspottete Sprache und die schäbigen Angebote. Kein Chai-Soja-Lattes oder Minz-Mokka-Frappachinos in der Nähe dieses Ortes. Hier gehen echte Kanadier zwischen den Bierläden hin.

Tim Hortons ist auch die Heimat des jährlichen Roll Up the Rim, um zu gewinnen. Jedes Jahr strömen Kanadier aller Gestalten (d. H. Biertrinker und Nichtbiertrinker) zu Tim Hortons, um unglaubliche Preise wie Autos, Boote, Instant Cash und natürlich den gesamten Kaffee und Donuts zu gewinnen, die sie konsumieren können.

Aber hier ist der Haken: Das Aufrollen des Randes einer Papierkaffeetasse kann gefährlich sein, insbesondere wenn Sie gerade ein oder zwei Sixpacks konsumiert haben. Gebrochene Fingernägel und Wachspapier zwischen den Zähnen sind häufige Nebenwirkungen. Betreten Sie Paul Kind und seine hundertprozentige kanadische Erfindung: den Rimroller.

Der Rimroller ist ein Schlüsselbundzubehör, das über den Rand einer Tim Hortons-Kaffeetasse passt und mit einem kurzen Zug die darunter liegenden Wettbewerbsgewinne aufdeckt. Genau das, was Sie von einem Erfinder von Kinds Größe erwarten würden. Immerhin ist es derselbe Typ, der uns die Bookhug gegeben hat, einen Halter, der ein Buch offen hält, und die Handyfold, die die Buchstaben ordentlich in drei Abschnitte faltet, so dass sie in einen Umschlag passen.

Kanadier sind wild um den Rimroller. Das Gerät kostet 2,50 US-Dollar und der Verkauf hat 200.000 Einheiten überschritten. "Das ist das Größte seit der verdrehten Bierdeckel", sagt ein stolzer Kanadier. "Nun, wo zum Teufel ist das Badezimmer?"

Nichts sagt Kanada wie eine Reise nach Tim Hortons für heißen Kaffee und einen Cruller.

Was ist Tim Hortons? Es ist die kanadische Version von Starbucks, nur ohne die verspottete Sprache und die schäbigen Angebote. Kein Chai-Soja-Lattes oder Minz-Mokka-Frappachinos in der Nähe dieses Ortes. Hier gehen echte Kanadier zwischen den Bierläden hin.

Tim Hortons ist auch die Heimat des jährlichen Roll Up the Rim, um zu gewinnen. Jedes Jahr strömen Kanadier aller Gestalten (d. H. Biertrinker und Nichtbiertrinker) zu Tim Hortons, um unglaubliche Preise wie Autos, Boote, Instant Cash und natürlich den gesamten Kaffee und Donuts zu gewinnen, die sie konsumieren können.

Aber hier ist der Haken: Das Aufrollen des Randes einer Papierkaffeetasse kann gefährlich sein, insbesondere wenn Sie gerade ein oder zwei Sixpacks konsumiert haben. Gebrochene Fingernägel und Wachspapier zwischen den Zähnen sind häufige Nebenwirkungen. Betreten Sie Paul Kind und seine hundertprozentige kanadische Erfindung: den Rimroller.

Der Rimroller ist ein Schlüsselbundzubehör, das über den Rand einer Tim Hortons-Kaffeetasse passt und mit einem kurzen Zug die darunter liegenden Wettbewerbsgewinne aufdeckt. Genau das, was Sie von einem Erfinder von Kinds Größe erwarten würden. Immerhin ist es derselbe Typ, der uns die Bookhug gegeben hat, einen Halter, der ein Buch offen hält, und die Handyfold, die die Buchstaben ordentlich in drei Abschnitte faltet, so dass sie in einen Umschlag passen.

Kanadier sind wild um den Rimroller. Das Gerät kostet 2,50 US-Dollar und der Verkauf hat 200.000 Einheiten überschritten. "Das ist das Größte seit der verdrehten Bierdeckel", sagt ein stolzer Kanadier. "Nun, wo zum Teufel ist das Badezimmer?"


Video: [KW5Life] #90 Ray Stohlenguts - Der Rubel muss rollen... oder der Dollar ☆ [720pHD] [kw-com.de]


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com