Laufen mit Risiko

{h1}

Laufen mit risiko: "laufen mit risiko" es ist gut, risiken einzugehen - wenn sie gut damit umgehen. Von: kevin s. Buehler und gunnar pritsch "risiko ist eine tatsache des geschäftslebens. Das eingehen und managen von risiken ist ein teil dessen, was unternehmen tun müssen, um gewinne und einen shareholder value zu erzielen. Aber der unternehmenszusammenbruch der letzten jahre legt nahe, dass viele unternehmen kein risiko managen die risiken, die sie eingehen, sind noch nicht vollständig verstanden, und unsere untersuchungen deuten darauf hin, dass das problem weit über ein paar hochkarätige skandale hinausgeht. Mckinsey analysierte die leistu

Laufen mit Risiko: "Laufen mit Risiko"
Es ist gut, Risiken einzugehen, wenn Sie sie gut verwalten.

Von: Kevin S. Buehler und Gunnar Pritsch

„Risiko ist eine Tatsache im Geschäftsleben. Das Eingehen und Managen von Risiken ist ein Teil dessen, was Unternehmen tun müssen, um Gewinne und einen Shareholder Value zu erzielen. Die Unternehmenszusammenbrüche der letzten Jahre legen jedoch nahe, dass viele Unternehmen das Risiko weder gut steuern noch die Risiken, die sie eingehen, vollständig verstehen. Darüber hinaus deuten unsere Untersuchungen darauf hin, dass das Problem weit über einige hochkarätige Skandale hinausgeht. McKinsey analysierte die Leistung von rund 200 führenden Finanzdienstleistungsunternehmen von 1997 bis 2002 und fand bei 90 von ihnen etwa 150 Fälle von erheblicher finanzieller Notlage.1 Mit anderen Worten, jedes zweite Unternehmen wurde mindestens einmal, einige häufiger von, getroffen ein schwerwiegendes Risikoereignis. Solche Ereignisse sind daher eine Realität, mit der sich das Management befassen muss, als mit einem unwahrscheinlichen „Schwanzereignis“.

- Risikobewertung ist ein weiterer Prozess, den Sie lernen müssen. Bei jeder Entscheidung, die Sie treffen, sollten Sie zumindest einen flüchtigen Blick auf das mit der Entscheidung verbundene Risiko werfen und dann die Ergebnisse verwenden, um Ihren Weg zu bestimmen. -ed

Laufen mit Risiko: "Laufen mit Risiko"
Es ist gut, Risiken einzugehen, wenn Sie sie gut verwalten.

Von: Kevin S. Buehler und Gunnar Pritsch

„Risiko ist eine Tatsache im Geschäftsleben. Das Eingehen und Managen von Risiken ist ein Teil dessen, was Unternehmen tun müssen, um Gewinne und einen Shareholder Value zu erzielen. Die Unternehmenszusammenbrüche der letzten Jahre legen jedoch nahe, dass viele Unternehmen das Risiko weder gut steuern noch die Risiken, die sie eingehen, vollständig verstehen. Darüber hinaus deuten unsere Untersuchungen darauf hin, dass das Problem weit über einige hochkarätige Skandale hinausgeht. McKinsey analysierte die Leistung von rund 200 führenden Finanzdienstleistungsunternehmen von 1997 bis 2002 und fand bei 90 von ihnen etwa 150 Fälle von erheblicher finanzieller Notlage.1 Mit anderen Worten, jedes zweite Unternehmen wurde mindestens einmal, einige häufiger von, getroffen ein schwerwiegendes Risikoereignis. Solche Ereignisse sind daher eine Realität, mit der sich das Management befassen muss, als mit einem unwahrscheinlichen „Schwanzereignis“.

- Risikobewertung ist ein weiterer Prozess, den Sie lernen müssen. Bei jeder Entscheidung, die Sie treffen, sollten Sie zumindest einen flüchtigen Blick auf das mit der Entscheidung verbundene Risiko werfen und dann die Ergebnisse verwenden, um Ihren Weg zu bestimmen. -ed

Laufen mit Risiko: "Laufen mit Risiko"
Es ist gut, Risiken einzugehen, wenn Sie sie gut verwalten.

Von: Kevin S. Buehler und Gunnar Pritsch

„Risiko ist eine Tatsache im Geschäftsleben. Das Eingehen und Managen von Risiken ist ein Teil dessen, was Unternehmen tun müssen, um Gewinne und einen Shareholder Value zu erzielen. Die Unternehmenszusammenbrüche der letzten Jahre legen jedoch nahe, dass viele Unternehmen das Risiko weder gut steuern noch die Risiken, die sie eingehen, vollständig verstehen. Darüber hinaus deuten unsere Untersuchungen darauf hin, dass das Problem weit über einige hochkarätige Skandale hinausgeht. McKinsey analysierte die Leistung von rund 200 führenden Finanzdienstleistungsunternehmen von 1997 bis 2002 und fand bei 90 von ihnen etwa 150 Fälle von erheblicher finanzieller Notlage.1 Mit anderen Worten, jedes zweite Unternehmen wurde mindestens einmal, einige häufiger von, getroffen ein schwerwiegendes Risikoereignis. Solche Ereignisse sind daher eine Realität, mit der sich das Management befassen muss, als mit einem unwahrscheinlichen „Schwanzereignis“.

- Risikobewertung ist ein weiterer Prozess, den Sie lernen müssen. Bei jeder Entscheidung, die Sie treffen, sollten Sie zumindest einen flüchtigen Blick auf das mit der Entscheidung verbundene Risiko werfen und dann die Ergebnisse verwenden, um Ihren Weg zu bestimmen. -ed


Video: Zertifikate Aktuell vom 27.07.2016: Risiko minimieren und Gewinne laufen lassen - Money Management


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com