Einkaufen für Dell Desktop-Computer

{h1}

Dell sagt, seine optiplex-linie wende sich an unternehmenskunden, während die marke dimension die mainstream-consumer-linie ist. Abgesehen davon, dass sie sagen, dass es keine einfache und konsistente möglichkeit gibt, zwischen ihnen zu unterscheiden.

Anpassung als Lebensart

Dell sagt, seine OptiPlex-Linie wende sich an Unternehmenskunden, während die Marke Dimension die Mainstream-Consumer-Linie ist. Abgesehen davon, dass sie sagen, dass es keine einfache und konsistente Möglichkeit gibt, zwischen ihnen zu unterscheiden. Bis zu einem gewissen Grad können die OptiPlex-Systeme der höchsten Klasse mit mehr Kapazität und mehr Leistung als die Dimensionen der höchsten Dimension spezifiziert werden. Aber es gibt viele Überschneidungen. Grundsätzlich kostet eine Dimension weniger als ein identisch konfigurierter OptiPlex.

Werfen wir einen Blick auf einige Preise, die zu Preisen anfangen, und was sie kosten, wenn sie auf unsere Art konfiguriert werden. Wir haben zuerst die Einstiegslinie 170L betrachtet.

Der OptiPlex 170L Celeron „Base“ ist die „Entry-Level-Lösung“ in der OptiPlex-Linie und wird mit „ab 378 $“ gelistet. Dies ist jedoch das Celeron-Modell, und wir möchten ein Pentium-System. Es stellt sich heraus, dass dies eines der wenigen Dell-Modelle ist, bei denen Sie den Chip nicht einfach aktualisieren können.

Wir bewegen uns also zügig zum Dell OptiPlex 170L „Enhanced“. Die erste Verbesserung ist ein Intel Pentium 4 mit 3,0 GHz, der genau das ist, was wir brauchen (und den langsamsten Chip, den sie in diesem Modell anbieten).

Lassen Sie uns ein Upgrade auf unser gewünschtes Standard-Business-Desktop-System durchführen. Wir ändern das Betriebssystem in Microsoft XP Professional (in einem Büro mit mehreren Systemen viel einfacher zu verwalten), füllen Sie bis zu 512 MB RAM auf, fügen Sie eine CD-ROM, einen 17-Zoll-Röhrenmonitor und eine Office-Suite hinzu. Alles andere ist gut. Der Endpreis beträgt jetzt 1.056 USD. (In der Vorwoche summierte es sich auf 1.094 USD.)

Plus Versand natürlich.

howtomintmoney.com Standard Business Desktop-Computer - Dell

howtomintmoney.com Standard Business Desktop-Computer - Dell

* Stand: 23. Januar 2006. Summen basieren auf dem Herstellerkonfigurator.

Der Dell OptiPlex 170L „Advanced“ beginnt bei $ 711 mit dem gleichen schnellen Pentium, installiert Windows XP Pro anstelle von Home und verwendet immer noch die gleichen lächerlichen 256 MB RAM, obwohl sie auf Festplatten eine Menge davon bekommen haben, weil dies mit sich bringt eine schöne, fette 160 GB, und diesmal ist eine CD-ROM enthalten. Wir müssen lediglich den Arbeitsspeicher aufrüsten und einen Monitor sowie Office und Bingo hinzufügen - wir sind bei 1.174 US-Dollar. Die zusätzlichen $ 118 erhalten Sie die größere Festplatte. Interessanterweise berechnet Dell nur 40 US-Dollar für das gleiche Upgrade des erweiterten Modells (siehe oben). Hmmm.

Kein Wunder, dass wir verrückt werden.

howtomintmoney.com Standard Business Desktop-Computer - Dell

howtomintmoney.com Standard Business Desktop-Computer - Dell


* Stand: 23. Januar 2006. Summen basieren auf dem Herstellerkonfigurator.

Nun kommen wir zum Dell OptiPlex GX520 - „für Unternehmenskunden, die nach Design der nächsten Generation, fortschrittlicher Leistung und Wahl der Formfaktoren suchen.“ (Der Formfaktor bedeutet, dass der GX in großen, mittleren und kleinen Schachtelgrößen erhältlich ist. Verschiedene Größen beeinflussen hauptsächlich Wie viele Steckplätze sind in der Box für zukünftige Erweiterungen verfügbar und wie viel Platz Sie für den Schreibtisch aufgeben.) Der endgültige Preis beträgt 1.317 USD. Das ist der höchste Preis der Standardsysteme, den wir übrigens von allen Anbietern angesehen haben.

howtomintmoney.com Standard Business Desktop-Computer - Dell

howtomintmoney.com Standard Business Desktop-Computer - Dell

* Stand: 23. Januar 2006. Summen basieren auf dem Herstellerkonfigurator.

Die Dell Dimension Line ist die Dell-Produktpalette von Mitte der Straße. Wir haben uns das Dell Dimension 3100 (Einstiegsniveau) angesehen, das als „gut für„ Budgetkäufer, die eine Basislösung suchen, die sich für folgende Bereiche eignet: Textverarbeitung, Internet, E-Mail, Tabellenkalkulation und andere grundlegende tägliche Aufgaben “.) Das Basismodell beginnt bei 449 US-Dollar mit einem Intel Pentium 4 bei 2,8 GHz, XP Home, den üblichen, lächerlichen 256 MB RAM sowie Symantec PC Restore-Software und einem einjährigen „Economy-Support-Plan“ vor Ort schöne 80 GB Festplatte und CD-Laufwerk, aber natürlich kein Monitor.

howtomintmoney.com Standard Business Desktop-Computer - Dell

howtomintmoney.com Standard Business Desktop-Computer - Dell


Video: Unboxing of Dell Inspiron 3268 Desktop Computer buy for making youtube channel Hindi by vidhyakangan


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com