Sollten Sie eine Franchise direkt vom College kaufen?

{h1}

Viele junge hochschulabsolventen, die bestrebt sind, nach erhalt ihrer diplome geld zu verdienen und in der realen welt fortschritte zu erzielen, nutzen franchise-möglichkeiten, um sich schnell beruflich und finanziell zu etablieren. Die verlockung ist großartig - die verbindung zu einer bekannten marke, die gerade expandiert, ist wie eine todsichere wette, richtig? Ja und nein, aber hauptsächlich nein.

Viele junge Hochschulabsolventen, die bestrebt sind, nach Erhalt ihrer Diplome Geld zu verdienen und in der realen Welt Fortschritte zu erzielen, nutzen Franchise-Möglichkeiten, um sich schnell beruflich und finanziell zu etablieren. Die Verlockung ist großartig - die Verbindung zu einer bekannten Marke, die gerade expandiert, scheint wie eine todsichere Wette zu sein, oder? Ja und nein, aber hauptsächlich nein.

Ihre Fähigkeit, sich in der von Ihnen erworbenen Franchise über Wasser zu halten, hängt von der Tiefe und Breite Ihres Wissens über die Führung eines Unternehmens sowie von Ihrer Ausdauer, Entschlossenheit und Leidenschaft für das jeweils erworbene ab. Berücksichtigen Sie beim Kauf einer Franchise nach dem College die folgenden Ratschläge:

  1. Erfahren Sie, wie Sie Menschen einstellen und verwalten können. Viele Hochschulabsolventen stecken sich über den Kopf, wenn sie versuchen, Personal einzustellen, da die meisten selbst wenig Berufserfahrung haben. Es ist am besten, wenn Sie praktische Erfahrungen als tatsächlicher Angestellter in einer ähnlichen Branche sammeln, bevor Sie sich in die Position eines Chefs begeben. Beobachten Sie Ihren Manager bei der Arbeit mit Kunden und Mitarbeitern und führen Sie eine Liste der von Ihnen festgestellten Probleme am Arbeitsplatz auf. Hören Sie auch zu, was Ihre Kollegen zu ihrer Arbeitserfahrung sagen, zu ihrer Einschätzung der Führungsfähigkeit des Chefs und zu den Veränderungen, die er sich wünscht.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie das nötige Geld und die Geduld haben, um erfolgreich zu sein. Wenn Sie es ernst meinen, ein Franchise zu kaufen, aber dafür Geld leihen müssen - entweder von einem Familienmitglied oder über ein Geschäftsdarlehen -, fragen Sie sich, ob Sie langfristig daran teilnehmen wollen. Viele Franchise-Nehmer aus dem College sind schnell enttäuscht von ihrem Unternehmen, vor allem aufgrund der Tatsache, dass es einige Zeit dauern kann, bis das Unternehmen Gewinne erzielt.
  3. Erwägen Sie, vor einem Eigentümer ein Arbeiter zu werden. Wenn es ein Franchise gibt, von dem Sie absolut überzeugt sind, dass Sie Teil eines Unternehmens sein möchten (beispielsweise ein U-Bahn-Restaurant), ist es das Beste, was Sie tun können, bevor Sie Ihr eigenes kaufen. Sie sind besser in der Lage, einen realistischen Geschäftsplan für die Ausführung Ihres eigenen Franchise zu entwerfen. Berücksichtigen Sie Dinge, die funktionieren, und Dinge, die nicht funktionieren, und legen Sie Ihre zukünftige Funktionsweise entsprechend fest. Beachten Sie, dass Sie in vielen Fällen sehr spezifische, vom Franchisegeber festgelegte Regeln einhalten müssen. Es sollte jedoch ein gewisser Raum zum Atmen vorhanden sein, um einige Ihrer eigenen Richtlinien, Regeln und Ideen zu formulieren.
  4. Bleiben Sie lange genug, um eine Führungsposition einzunehmen. Sie denken vielleicht, dass es eine Ewigkeit dauert, um ein Manager eines Unternehmens zu werden, aber in vielen Fällen kann der Übergang von einem Mitarbeiter zum Manager oder stellvertretenden Manager in einem kleinen Unternehmen sehr schnell vonstatten gehen. Eine leitende Position gibt Ihnen eine besondere „Insider-Position“, von der aus Sie die täglichen Abläufe des Unternehmens einsehen können. Dies ist möglicherweise die nützlichste Ausbildung, die Sie für den Erfolg Ihres Unternehmens erhalten.
  5. Schauen Sie sich Mentoring-Programme an. Als Alternative zur tatsächlichen Arbeit in einem Franchise-System möchten Sie eines Tages investieren und fragen, ob es möglich ist, die täglichen Funktionen des Franchise-Systems zu überprüfen oder vielleicht mit dem Eigentümer ein Mentoring-Programm einzugehen. Sie sollten in der Lage sein, diese Erfahrungen mit einem informierten „Ja“ oder „Nein“ darüber zu lösen, ob der Franchise-Besitz für Sie ist.

Viele junge Hochschulabsolventen, die bestrebt sind, nach Erhalt ihrer Diplome Geld zu verdienen und in der realen Welt Fortschritte zu erzielen, nutzen Franchise-Möglichkeiten, um sich schnell beruflich und finanziell zu etablieren. Die Verlockung ist großartig - die Verbindung zu einer bekannten Marke, die gerade expandiert, scheint wie eine todsichere Wette zu sein, oder? Ja und nein, aber hauptsächlich nein.

Ihre Fähigkeit, sich in der von Ihnen erworbenen Franchise über Wasser zu halten, hängt von der Tiefe und Breite Ihres Wissens über die Führung eines Unternehmens sowie von Ihrer Ausdauer, Entschlossenheit und Leidenschaft für das jeweils erworbene ab. Berücksichtigen Sie beim Kauf einer Franchise nach dem College die folgenden Ratschläge:

  1. Erfahren Sie, wie Sie Menschen einstellen und verwalten können. Viele Hochschulabsolventen stecken sich über den Kopf, wenn sie versuchen, Personal einzustellen, da die meisten selbst wenig Berufserfahrung haben. Es ist am besten, wenn Sie praktische Erfahrungen als tatsächlicher Angestellter in einer ähnlichen Branche sammeln, bevor Sie sich in die Position eines Chefs begeben. Beobachten Sie Ihren Manager bei der Arbeit mit Kunden und Mitarbeitern und führen Sie eine Liste der von Ihnen festgestellten Probleme am Arbeitsplatz auf. Hören Sie auch zu, was Ihre Kollegen zu ihrer Arbeitserfahrung sagen, zu ihrer Einschätzung der Führungsfähigkeit des Chefs und zu den Veränderungen, die er sich wünscht.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie das nötige Geld und die Geduld haben, um erfolgreich zu sein. Wenn Sie es ernst meinen, ein Franchise zu kaufen, aber dafür Geld leihen müssen - entweder von einem Familienmitglied oder über ein Geschäftsdarlehen -, fragen Sie sich, ob Sie langfristig daran teilnehmen wollen. Viele Franchise-Nehmer aus dem College sind schnell enttäuscht von ihrem Unternehmen, vor allem aufgrund der Tatsache, dass es einige Zeit dauern kann, bis das Unternehmen Gewinne erzielt.
  3. Erwägen Sie, vor einem Eigentümer ein Arbeiter zu werden. Wenn es ein Franchise gibt, von dem Sie absolut überzeugt sind, dass Sie Teil eines Unternehmens sein möchten (zum Beispiel ein Subway-Restaurant), ist es das Beste, was Sie tun können, bevor Sie Ihr eigenes kaufen. Sie sind besser in der Lage, einen realistischen Geschäftsplan für die Ausführung Ihres eigenen Franchise zu entwerfen. Berücksichtigen Sie Dinge, die funktionieren, und Dinge, die nicht funktionieren, und legen Sie Ihre zukünftige Funktionsweise entsprechend fest. Beachten Sie, dass Sie in vielen Fällen sehr spezifische, vom Franchisegeber festgelegte Regeln einhalten müssen. Es sollte jedoch ein gewisser Raum zum Atmen vorhanden sein, um einige Ihrer eigenen Richtlinien, Regeln und Ideen zu formulieren.
  4. Bleiben Sie lange genug, um eine Führungsposition einzunehmen. Sie denken vielleicht, dass es eine Ewigkeit dauert, um ein Manager eines Unternehmens zu werden, aber in vielen Fällen kann der Übergang von einem Mitarbeiter zum Manager oder stellvertretenden Manager in einem kleinen Unternehmen sehr schnell vonstatten gehen. Eine leitende Position gibt Ihnen eine besondere „Insider-Position“, von der aus Sie die täglichen Abläufe des Unternehmens einsehen können. Dies ist möglicherweise die nützlichste Ausbildung, die Sie für den Erfolg Ihres Unternehmens erhalten.
  5. Schauen Sie sich Mentoring-Programme an. Als Alternative zur tatsächlichen Arbeit in einem Franchise-System möchten Sie eines Tages investieren und fragen, ob es möglich ist, die täglichen Funktionen des Franchise-Systems zu überprüfen oder vielleicht mit dem Eigentümer ein Mentoring-Programm einzugehen. Sie sollten in der Lage sein, diese Erfahrungen mit einem informierten „Ja“ oder „Nein“ darüber zu lösen, ob der Franchise-Besitz für Sie ist.
Viele junge Hochschulabsolventen, die bestrebt sind, nach Erhalt ihrer Diplome Geld zu verdienen und in der realen Welt Fortschritte zu erzielen, nutzen Franchise-Möglichkeiten, um sich schnell beruflich und finanziell zu etablieren. Die Verlockung ist großartig - die Verbindung zu einer bekannten Marke, die gerade expandiert, scheint wie eine todsichere Wette zu sein, oder? Ja und nein, aber hauptsächlich nein.

Ihre Fähigkeit, sich in der von Ihnen erworbenen Franchise über Wasser zu halten, hängt von der Tiefe und Breite Ihres Wissens über die Führung eines Unternehmens sowie von Ihrer Ausdauer, Entschlossenheit und Leidenschaft für das jeweils erworbene ab. Berücksichtigen Sie beim Kauf einer Franchise nach dem College die folgenden Ratschläge:

  1. Erfahren Sie, wie Sie Menschen einstellen und verwalten können. Viele Hochschulabsolventen stecken sich über den Kopf, wenn sie versuchen, Personal einzustellen, da die meisten selbst wenig Berufserfahrung haben. Es ist am besten, wenn Sie praktische Erfahrungen als tatsächlicher Angestellter in einer ähnlichen Branche sammeln, bevor Sie sich in die Position eines Chefs begeben. Beobachten Sie Ihren Manager bei der Arbeit mit Kunden und Mitarbeitern und führen Sie eine Liste der von Ihnen festgestellten Probleme am Arbeitsplatz auf. Hören Sie auch zu, was Ihre Kollegen zu ihrer Arbeitserfahrung sagen, zu ihrer Einschätzung der Führungsfähigkeit des Chefs und zu den Veränderungen, die er sich wünscht.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie das nötige Geld und die Geduld haben, um erfolgreich zu sein. Wenn Sie es ernst meinen, ein Franchise zu kaufen, aber dafür Geld leihen müssen - entweder von einem Familienmitglied oder über ein Geschäftsdarlehen -, fragen Sie sich, ob Sie langfristig daran teilnehmen wollen. Viele Franchise-Nehmer aus dem College sind schnell enttäuscht von ihrem Unternehmen, vor allem aufgrund der Tatsache, dass es einige Zeit dauern kann, bis das Unternehmen Gewinne erzielt.
  3. Erwägen Sie, vor einem Eigentümer ein Arbeiter zu werden. Wenn es ein Franchise gibt, von dem Sie absolut überzeugt sind, dass Sie Teil eines Unternehmens sein möchten (zum Beispiel ein Subway-Restaurant), ist es das Beste, was Sie tun können, bevor Sie Ihr eigenes kaufen. Sie sind besser in der Lage, einen realistischen Geschäftsplan für die Ausführung Ihres eigenen Franchise zu entwerfen. Berücksichtigen Sie Dinge, die funktionieren, und Dinge, die nicht funktionieren, und legen Sie Ihre zukünftige Funktionsweise entsprechend fest. Beachten Sie, dass Sie in vielen Fällen sehr spezifische, vom Franchisegeber festgelegte Regeln einhalten müssen. Es sollte jedoch ein gewisser Raum zum Atmen vorhanden sein, um einige Ihrer eigenen Richtlinien, Regeln und Ideen zu formulieren.
  4. Bleiben Sie lange genug, um eine Führungsposition einzunehmen. Sie denken vielleicht, dass es eine Ewigkeit dauert, um ein Manager eines Unternehmens zu werden, aber in vielen Fällen kann der Übergang von einem Mitarbeiter zum Manager oder stellvertretenden Manager in einem kleinen Unternehmen sehr schnell vonstatten gehen. Eine leitende Position gibt Ihnen eine besondere „Insider-Position“, von der aus Sie die täglichen Abläufe des Unternehmens einsehen können. Dies ist möglicherweise die nützlichste Ausbildung, die Sie für den Erfolg Ihres Unternehmens erhalten.
  5. Schauen Sie sich Mentoring-Programme an. Als Alternative zur tatsächlichen Arbeit in einem Franchise-System möchten Sie eines Tages investieren und fragen, ob es möglich ist, die täglichen Funktionen des Franchise-Systems zu überprüfen oder vielleicht mit dem Eigentümer ein Mentoring-Programm einzugehen. Sie sollten in der Lage sein, diese Erfahrungen mit einem informierten „Ja“ oder „Nein“ darüber zu lösen, ob der Franchise-Besitz für Sie ist.

Video: SCARIEST PLAYER IN COLLEGE HISTORY JOINS THE REPLACEMENTS! | Madden 19 Custom Franchise Ep 3


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com