Solltest du Word für Online-Redakteure vorbereiten?

{h1}

Vor einigen wochen hat google writely erworben, eine online-textverarbeitung, die word- und xml-formate unterstützt. Hier ist das wort einer anderen app - ajaxwrite -, die behauptet, sie von der notwendigkeit von word zu befreien. Die apps sind auf jeden fall interessant. Sie bieten zwar nicht alle funktionen für das stilmanagement, den seriendruck, die lange indexierung von dokumenten usw. Von word, aber wie oft verwenden sie diese funktionen und wie oft formatieren sie sie einfach für die präsentation? Wenn sie letztere meistens tun, können sie eine doc-datei aus dem system an der

Vor einigen Wochen hat Google Writely erworben, eine Online-Textverarbeitung, die Word- und XML-Formate unterstützt. Hier ist das Wort einer anderen App - AjaxWrite -, die behauptet, Sie von der Notwendigkeit von Word zu befreien.

Die Apps sind auf jeden Fall interessant. Sie bieten zwar nicht alle Funktionen für das Stilmanagement, den Seriendruck, die lange Indexierung von Dokumenten usw. von Word, aber wie oft verwenden Sie diese Funktionen und wie oft formatieren Sie sie einfach für die Präsentation? Wenn Sie letztere hauptsächlich ausführen und am Ende des Tages eine.doc-Datei aus dem System holen können, können Sie einen Online-Editor verwenden. Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, ob sich das wichtige Dokument auf Ihrem PC oder Laptop befindet, und die Online-Freigabefunktionen beseitigen die Probleme mehrerer E-Mails verschiedener Versionen von Word-Dateianhängen. Legen Sie einfach einige Freigabeberechtigungen fest und geben Sie einen Link an. Natürlich sind einige Dokumente zu empfindlich, um online zu gehen, aber die Sicherheitseinstellung scheint für 95% unserer Aktivitäten angemessen zu sein.

Am wichtigsten ist jedoch, dass Online-Editoren das OpenDoc-Format (einen offenen Standard) verwenden, was bedeutet, dass Ihre Dokumente von Microsoft niemals unbrauchbar gemacht werden.

Wahrscheinlich ist das größte Problem nicht die Funktionalität oder Sicherheit, sondern die Tatsache, dass es manchmal keinen Internetzugang gibt. Für die absehbare Zukunft sind lokale Apps immer noch der richtige Weg. Aber die Dinge ändern sich schnell, und wir müssen nicht unbedingt nach dem nächsten aufgeblähten Angebot von Microsoft suchen.

Vor einigen Wochen hat Google Writely erworben, eine Online-Textverarbeitung, die Word- und XML-Formate unterstützt. Hier ist das Wort einer anderen App - AjaxWrite -, die behauptet, Sie von der Notwendigkeit von Word zu befreien.

Die Apps sind auf jeden Fall interessant. Sie bieten zwar nicht alle Funktionen für das Stilmanagement, den Seriendruck, die lange Indexierung von Dokumenten usw. von Word, aber wie oft verwenden Sie diese Funktionen und wie oft formatieren Sie sie einfach für die Präsentation? Wenn Sie letztere hauptsächlich ausführen und am Ende des Tages eine.doc-Datei aus dem System holen können, können Sie einen Online-Editor verwenden. Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, ob sich das wichtige Dokument auf Ihrem PC oder Laptop befindet, und die Online-Freigabefunktionen beseitigen die Probleme mehrerer E-Mails verschiedener Versionen von Word-Dateianhängen. Legen Sie einfach einige Freigabeberechtigungen fest und geben Sie einen Link an. Natürlich sind einige Dokumente zu empfindlich, um online zu gehen, aber die Sicherheitseinstellung scheint für 95% unserer Aktivitäten angemessen zu sein.

Am wichtigsten ist jedoch, dass Online-Editoren das OpenDoc-Format (einen offenen Standard) verwenden, was bedeutet, dass Ihre Dokumente von Microsoft niemals unbrauchbar gemacht werden.

Wahrscheinlich ist das größte Problem nicht die Funktionalität oder Sicherheit, sondern die Tatsache, dass es manchmal keinen Internetzugang gibt. Für die absehbare Zukunft sind lokale Apps immer noch der richtige Weg. Aber die Dinge ändern sich schnell, und wir müssen nicht unbedingt nach dem nächsten aufgeblähten Angebot von Microsoft suchen.

Vor einigen Wochen hat Google Writely erworben, eine Online-Textverarbeitung, die Word- und XML-Formate unterstützt. Hier ist das Wort einer anderen App - AjaxWrite -, die behauptet, Sie von der Notwendigkeit von Word zu befreien.

Die Apps sind auf jeden Fall interessant. Sie bieten zwar nicht alle Funktionen für das Stilmanagement, den Seriendruck, die lange Indexierung von Dokumenten usw. von Word, aber wie oft verwenden Sie diese Funktionen und wie oft formatieren Sie sie einfach für die Präsentation? Wenn Sie letztere hauptsächlich ausführen und am Ende des Tages eine.doc-Datei aus dem System holen können, können Sie einen Online-Editor verwenden. Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, ob sich das wichtige Dokument auf Ihrem PC oder Laptop befindet, und die Online-Freigabefunktionen beseitigen die Probleme mehrerer E-Mails verschiedener Versionen von Word-Dateianhängen. Legen Sie einfach einige Freigabeberechtigungen fest und geben Sie einen Link an. Natürlich sind einige Dokumente zu empfindlich, um online zu gehen, aber die Sicherheitseinstellung scheint für 95% unserer Aktivitäten angemessen zu sein.

Am wichtigsten ist jedoch, dass Online-Editoren das OpenDoc-Format (einen offenen Standard) verwenden, was bedeutet, dass Ihre Dokumente von Microsoft niemals unbrauchbar gemacht werden.

Wahrscheinlich ist das größte Problem nicht die Funktionalität oder Sicherheit, sondern die Tatsache, dass es manchmal keinen Internetzugang gibt. Für die absehbare Zukunft sind lokale Apps immer noch der richtige Weg. Aber die Dinge ändern sich schnell, und wir müssen nicht unbedingt nach dem nächsten aufgeblähten Angebot von Microsoft suchen.


Video: Lernzusammenfassung schreiben - so geht's! | Tipps & Methoden


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com