Sollten Sie die Büros eines Unternehmens besuchen, bevor Sie einen Verkaufsanruf tätigen?

{h1}

Verkaufstechniken haben einen langen weg zurückgelegt, aber nichts kann die wirksamkeit des guten altmodischen cold call ersetzen.

Obwohl es nicht zwingend erforderlich ist, ein Unternehmen zu besuchen, bevor Sie einen Verkaufsgespräch tätigen, können Informationsmissionen ein unverzichtbares Forschungsinstrument sein. Verkaufstechniken haben einen langen Weg zurückgelegt, aber nichts kann die Wirksamkeit des guten altmodischen Cold Call ersetzen. Wenn es um den Verkauf geht, spricht ein Bild wirklich tausend Worte. Wenn Sie aufpassen, ist ein Besuch vor Ort eine hervorragende Vorbereitung für einen späteren Verkaufsbesuch. Selbst ein einfacher Besuch in der Lobby oder im Rezeptionsbereich zeigt Ihnen, wie gut das Büro gepflegt und betrieben wird. Dies ist äußerst hilfreich, wenn Sie die Fähigkeit und das Interesse an der Arbeit mit Ihnen feststellen. Wenn das Unternehmen verlassen ist und die Lobby schäbig ist, besteht die Chance, dass sie nicht viel unternehmen.

Im Büro sollte ein aufmerksamer Verkäufer in der Lage sein, die erfahrenen Angestellten und die alles entscheidende verantwortliche Person zu identifizieren. Sie müssen sich während Ihres ersten Besuchs nicht mit Ihrem Interessenten in Verbindung setzen. In der Tat ist es wahrscheinlich am besten, nicht. Vielbeschäftigte Menschen schätzen ungeplante Besuche nicht, und wenn Sie aus heiterem Himmel vorbeischauen, kann dies zu einer Absage des Termins führen.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com