Aktienkaufverträge für kleine Unternehmen

{h1}

Wenn das unternehmen aktien verkauft, kann ein aktienkaufvertrag ratsam sein. Lesen sie unseren leitfaden zu den wichtigsten bestandteilen dieser vereinbarungen. 1. Art des wertpapiers: die art des wertpapiers (z. B. Stammaktien oder vorzugsaktien) wird festgelegt. 2. Preis und anzahl der aktien: der preis pro aktie und die anzahl der verkauften aktien wird festgelegt. 3. Zusicherungen und gewährleistungen von das unternehmen: eine liste der zusicherungen und garantien, die das unternehmen gegenüber den anlegern abgegeben hat, ist enthalten. Die zustimmen

Wenn das Unternehmen Aktien verkauft, kann ein Aktienkaufvertrag ratsam sein. Die wichtigsten Bestandteile dieser Vereinbarungen lauten wie folgt:

1. Art der Sicherheit: Die Art der Sicherheit - zum Beispiel Stammaktien oder Vorzugsaktien - wird angegeben.

2. Preis und Anzahl der Aktien: Der Preis pro Aktie und die Anzahl der verkauften Aktien wird ermittelt.

3. Zusicherungen und Garantien des Unternehmens: Eine Liste der Zusicherungen und Garantien, die das Unternehmen gegenüber den Anlegern abgegeben hat, ist enthalten. Die Zusicherungen und Garantien der Vereinbarung sind wichtig. Hier muss das Unternehmen ein wahrheitsgetreues Bild der finanziellen und operativen Lage des Unternehmens vermitteln. Ein Verstoß gegen die Zusicherungen und Garantien des Unternehmens (eine falsche oder irreführende Aussage) kann zu einem echten Problem für das Unternehmen führen und den Anlegern verschiedene Rechtsmittel zur Verfügung stellen.

4. Zusicherungen und Garantien des Anlegers: Die Vereinbarung kann den Anleger vertreten und garantieren, dass er oder sie:

  • Verfügt über das Wissen und die Erfahrung, um die Investition angemessen zu bewerten
  • Hat die Gelegenheit gehabt, die von ihm angeforderten Unterlagen zu überprüfen und zu überprüfen
  • Hatte zuvor persönliche oder geschäftliche Beziehungen zu dem Unternehmen, seinen leitenden Angestellten oder Direktoren gehabt; oder hat den geschäftlichen Sinn, um sein eigenes Interesse an der Transaktion zu schützen
  • Stellt fest, dass die Aktie gemäß einer Befreiung von den Wertpapiergesetzen verkauft wird und nicht frei übertragbar ist
  • Bündnisse: Jedes Versprechen des Unternehmens, verschiedene Dinge zu tun, wird oft gemacht.
  • Bedingungen: Die Bedingungen für den Abschluss des Geschäfts sind festgelegt (z. B. verschiedene zu liefernde Zertifikate oder Meinungsschreiben).
  • Einsendeschluss: Datum und Ort, an dem der Abschluss erfolgen soll, sowie die Art und Weise, wie das Geld oder die andere Gegenleistung an das Unternehmen geliefert wird.

Wenn das Unternehmen Aktien verkauft, kann ein Aktienkaufvertrag ratsam sein. Die wichtigsten Bestandteile dieser Vereinbarungen lauten wie folgt:

1. Art der Sicherheit: Die Art der Sicherheit - zum Beispiel Stammaktien oder Vorzugsaktien - wird angegeben.

2. Preis und Anzahl der Aktien: Der Preis pro Aktie und die Anzahl der verkauften Aktien wird ermittelt.

3. Zusicherungen und Garantien des Unternehmens: Eine Liste der Zusicherungen und Garantien, die das Unternehmen gegenüber den Anlegern abgegeben hat, ist enthalten. Die Zusicherungen und Garantien der Vereinbarung sind wichtig. Hier muss das Unternehmen ein wahrheitsgetreues Bild der finanziellen und operativen Lage des Unternehmens vermitteln. Ein Verstoß gegen die Zusicherungen und Garantien des Unternehmens (eine falsche oder irreführende Aussage) kann zu einem echten Problem für das Unternehmen führen und den Anlegern verschiedene Rechtsmittel zur Verfügung stellen.

4. Zusicherungen und Garantien des Anlegers: Die Vereinbarung kann den Anleger vertreten und garantieren, dass er oder sie:

  • Verfügt über das Wissen und die Erfahrung, um die Investition angemessen zu bewerten
  • Hat die Gelegenheit gehabt, die von ihm angeforderten Unterlagen zu überprüfen und zu überprüfen
  • Hatte zuvor persönliche oder geschäftliche Beziehungen zu dem Unternehmen, seinen leitenden Angestellten oder Direktoren gehabt; oder hat den geschäftlichen Sinn, um sein eigenes Interesse an der Transaktion zu schützen
  • Stellt fest, dass die Aktie gemäß einer Befreiung von den Wertpapiergesetzen verkauft wird und nicht frei übertragbar ist
  • Bündnisse: Jedes Versprechen des Unternehmens, verschiedene Dinge zu tun, wird oft gemacht.
  • Bedingungen: Die Bedingungen für den Abschluss des Geschäfts sind festgelegt (z. B. verschiedene zu liefernde Zertifikate oder Meinungsschreiben).
  • Einsendeschluss: Datum und Ort, an dem der Abschluss erfolgen soll, sowie die Art und Weise, wie das Geld oder die andere Gegenleistung an das Unternehmen geliefert wird.

Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com