Der strategische Wirtschaftsanwalt

{h1}

Jill schachner chanen sagt in einem hervorragenden artikel im juli 2005 des aba journal, dass die kunden von „gewinnorientierten, spezialisierten multinationalen megalaw-unternehmen“ satt werden. Angesichts der hohen löhne, die kanzleien von anwälten bezahlt werden, können kunden keine berater mehr einstellen, die außer der juristischen grundausbildung nichts zu bieten haben.

Jill Schachner Chanen sagt in einem hervorragenden Artikel im Juli 2005 des ABA Journal, dass die Kunden von „gewinnorientierten, spezialisierten multinationalen Megalaw-Unternehmen“ satt werden. Angesichts der hohen Löhne, die Unternehmen Anwälte bezahlen, können Kunden keine Berater mehr einstellen, die außer einer juristischen Grundausbildung nichts zu bieten haben. “

Enter, der "strategische Wirtschaftsjurist", der:

Macht Angebote los, anstatt einfach nur Nein zu sagen;
Ist integriert, nicht isoliert ;.
Bietet praktische Ratschläge und keine Beobachtungen zum „Elfenbeinturm“;
Ist ein Deal Saver, kein Deal Killer;
Engagiert sich in strategischen Fragestellungen, nicht im Nayaying;
Versteht das Risiko und hat keine Angst vor ihm;
Verdient Vertrauen, anstatt Respekt zu fordern;
Entwickelt kreative Lösungen, anstatt sich wie ein Techniker zu verhalten;
Antizipiert Probleme, anstatt nur darauf zu reagieren.

Wie in dieser Zusammenfassung des Artikels von Frau Chanen von Larry Bodine erwähnt, wünschen die Kunden einen strategischen Anwalt, der:

„Weiß, wie man ein Problem im Hinblick auf die allgemeine Geschäftsstrategie des Unternehmens angeht. Hilft dem Kunden, seine Geschäftsziele zu erreichen. Ist ein Teil Cosigliere, ein Teil Sun-Tzu-Krieger und ein Teil Yoda. Zeigt Kunden, wie das Gesetz ihnen hilft, sich im Wettbewerb zu behaupten. Sind geschäftsorientiert, nicht gesetzesorientiert. Kann zu einem Kunden "Nein" sagen, hat jedoch einen anderen Vorschlag, um das Geschäftsziel zu erreichen. Versteht das Geschäft des Kunden, wie er arbeitet, wie er Geld verdient, wer seine Konkurrenten sind, was seine Schlüsselbeziehungen sind und welche Wachstumsziele er hat. Versteht, wie viel Risiko das Unternehmen akzeptiert. Schlage keine Klage vor, wenn dies eine wichtige Geschäftsbeziehung gefährden würde. Berät Kunden, wie sie neue Systeme für die Aufsicht einrichten, um Rechtsstreitigkeiten von vornherein zu verhindern. “

Frau Chanens Artikel ist hier verfügbar.

Jill Schachner Chanen sagt in einem hervorragenden Artikel im Juli 2005 des ABA Journal, dass die Kunden von „gewinnorientierten, spezialisierten multinationalen Megalaw-Unternehmen“ satt werden. Angesichts der hohen Löhne, die Unternehmen Anwälte bezahlen, können Kunden keine Berater mehr einstellen, die außer einer juristischen Grundausbildung nichts zu bieten haben. “

Enter, der "strategische Wirtschaftsjurist", der:

Macht Angebote los, anstatt einfach nur Nein zu sagen;
Ist integriert, nicht isoliert ;.
Bietet praktische Ratschläge und keine Beobachtungen zum „Elfenbeinturm“;
Ist ein Deal Saver, kein Deal Killer;
Engagiert sich in strategischen Fragestellungen, nicht im Nayaying;
Versteht das Risiko und hat keine Angst vor ihm;
Verdient Vertrauen, anstatt Respekt zu fordern;
Entwickelt kreative Lösungen, anstatt sich wie ein Techniker zu verhalten;
Antizipiert Probleme, anstatt nur darauf zu reagieren.

Wie in dieser Zusammenfassung des Artikels von Frau Chanen von Larry Bodine erwähnt, wünschen die Kunden einen strategischen Anwalt, der:

„Weiß, wie man ein Problem im Hinblick auf die allgemeine Geschäftsstrategie des Unternehmens angeht. Hilft dem Kunden, seine Geschäftsziele zu erreichen. Ist ein Teil Cosigliere, ein Teil Sun-Tzu-Krieger und ein Teil Yoda. Zeigt Kunden, wie das Gesetz ihnen hilft, sich im Wettbewerb zu behaupten. Sind geschäftsorientiert, nicht gesetzesorientiert. Kann zu einem Kunden "Nein" sagen, hat jedoch einen anderen Vorschlag, um das Geschäftsziel zu erreichen. Versteht das Geschäft des Kunden, wie er arbeitet, wie er Geld verdient, wer seine Konkurrenten sind, was seine Schlüsselbeziehungen sind und welche Wachstumsziele er hat. Versteht, wie viel Risiko das Unternehmen akzeptiert. Schlage keine Klage vor, wenn dies eine wichtige Geschäftsbeziehung gefährden würde. Berät Kunden, wie sie neue Systeme für die Aufsicht einrichten, um Rechtsstreitigkeiten von vornherein zu verhindern. “

Frau Chanens Artikel ist hier verfügbar.


Video: Duell im Rechtsmarkt: Abfindungsheld.de gegen Anwalt | Kreative Zerstörer #7


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com