Erfolgreiche Franchise-Nehmer brauchen einen unabhängigen Weg

{h1}

Während die meisten franchise-geber diejenigen bevorzugen, die zweifellos den bereits bestehenden franchise-systemen folgen, ohne ein unabhängiges temperament, werden sie als franchise-nehmer wahrscheinlich keinen erfolg haben.

Was bedeutet es, temperamentvoll zu sein, um ein erfolgreicher Franchise-Unternehmer zu sein? Ein Hauptmerkmal eines erfolgreichen Unternehmers ist die Fähigkeit, als Individuum mit einem hohen Maß an Unabhängigkeit zu denken und zu handeln. Alle erfolgreichen Unternehmer sind in gewissem Maße kontraproduktiv. Sie sind keine Anhänger des Rudels. Anhänger erzielen per Definition niedrige Renditen und konkurrieren um Reste. Sie können davon überleben, was andere zurücklassen. Das ist kein Vorbild für Unternehmer.

Einige Franchise-Experten sagen, dass Franchise-Nehmer keine Unternehmer sind. Franchise-Nehmer sollen gehorsam und nachgiebig sein. Folgen Sie einfach den Anweisungen. Es ist wie einen Kuchen backen! Wasser hinzufügen und umrühren. Glaubt das wirklich jemand? Ich behaupte, dass ein erfolgreicher Franchise-Nehmer nicht weniger unternehmerisches Talent und Geschicklichkeit erfordert, als für andere Unternehmungen erforderlich ist. Um es als Franchise-Nehmer zu schaffen, benötigen Sie ein gesundes Maß an Sturheit und Unabhängigkeit.

Vor dem Kauf eines Franchise-Systems habe ich eine von meinem Franchise-Geber geforderte psychologische Beurteilung vorgenommen. Von allen Menschen, die jemals diese Einschätzung angenommen hatten, befand ich mich im neunundneunzigsten Perzentil der Unabhängigkeit. Dies betraf meinen Franchisegeber, weil er das Gefühl hatte, ich könnte das System rauswerfen und schwer zu kontrollieren sein. Sie befürchteten, ich könnte neue Systeme entwickeln, wenn mir das Franchise-Modell nicht gefallen würde, was dem Franchisegeber Schwierigkeiten beim Management bringt. Sie hatten zu 100 Prozent Recht.

Franchise-Geber möchten, dass Sie auf der Skala der Unabhängigkeit etwa 60 Prozent erzielen: genug, um die Dinge selbst herauszufinden, aber nicht so sehr, dass Sie sich mit den Betriebsabläufen des Franchise beschäftigen möchten.

Es wird oft gesagt, dass Sie beim Kauf eines Franchise-Systems ein "Betriebssystem" kaufen, sodass Sie nicht eines erstellen müssen. Das ist wahr. Weder Sie noch ich werden die Effizienz der Hamburger-Produktion bei McDonalds verbessern. Die besten Franchise-Unternehmen verfügen über bewährte Marketing- und Betriebsmethoden. Darüber hinaus kaufen Markenzeichen die Marke, weshalb die meisten Leute Franchise-Unternehmen kaufen, anstatt ein Unternehmen von Grund auf zu gründen.

Aber es gibt keine Regel, die besagt, dass Sie Ihre Instinkte aufgeben müssen, um im Geschäft zu überleben, weil Sie ein Franchise-Nehmer sind. Oder wenn das Franchise-Modell nicht funktioniert, sollten Sie keine Anpassungsmöglichkeit suchen. Ja, in Ihrem Franchisevertrag heißt es, dass Sie sich an die Franchise-Richtlinien halten müssen, aber das bedeutet nicht, dass Sie keinen Weg finden sollten, um das zu ändern, was geändert werden muss.

Sie haben andere Vereinbarungen, die noch wichtiger sind als Ihre Franchisevereinbarung, wie Ihre Vereinbarungen mit Ihrem Ehepartner und Ihren Kindern, Ihrer Hypothekenbank und dem Gesicht im Spiegel. Auch diese Vereinbarungen sind wichtig. Auch wenn sich Ihr Franchisegeber als Ihr Unterstützungssystem positioniert, werden die Dinge, wenn es eilig wird, auf ihre eigenen Interessen geachtet, so dass Sie besser auf Ihre achten sollten.

Lernen Sie, zynisch zu sein

Dieses Konzept führt uns zurück zu der Idee eines unabhängigen Temperaments. Ich denke, mein eigenes Beispiel zeigt deutlich, wie wichtig es ist, eine unabhängige Linie aufrechtzuerhalten, auch wenn Sie Teil eines Franchise sind. Wenn ich eines gelernt habe, dann ist es folgendes: sei sehr zynisch. Tue so, als wärst du aus New York. Sie müssen objektiv und unabhängig bleiben und Änderungen antizipieren, die im Geschäftsumfeld auftreten können.

Wie viel Flexibilität haben Sie, wenn sich das Spiel wirtschaftlich verändert? Wie überzeugt sind Sie, dass Ihr Franchise-Geber flexibel genug ist, um auf Marktveränderungen reagieren zu können?

Mein Franchise-Geber war extrem flexibel, weshalb ich immer noch Teil seines Systems bin und froh bin, dass ich Ich gebe ihnen Anerkennung dafür, dass sie mir ein Franchise verliehen haben, obwohl sie von Anfang an wussten, dass ich ihnen auf diesem Weg Schwierigkeiten bereite.

Mein Smoothie- und Kaffeefranchise war als Event-Event-Geschäft konzipiert. Wir verkauften unsere Produkte an Kunden auf Messen, Festivals, Stadien, Arenen, Kongresszentren und anderen Umgebungen, die in relativ kurzer Zeit eine hohe Dichte potenzieller Verbraucher aufwiesen. Ich habe ungefähr drei Jahre in diesem Modell gearbeitet.

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung in Vertrieb und Marketing konnte ich die New York Yankees davon überzeugen, mir einen Standort im Yankee Stadium zu geben. Ich entwickelte bald weitere Standorte, darunter das größte Indoor-Leichtathletikzentrum in New York, ein erstklassiges Kongresszentrum in Manhattan, professionelle Baseball-Parks und Hockey-Arenen in Connecticut, Long Island und New Jersey sowie Veranstaltungen wie das prestigeträchtige Hampton Classic Horse In Bridgehampton, New York anzeigen.

Das Geschäftsmodell für alle Veranstaltungsorte war ziemlich gleich: Die Einrichtung nahm einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes anstelle der Miete ein. So betrug beispielsweise meine „Miete“ im Yankee-Stadion 50 Prozent des Umsatzes. Das ist eine Menge, aber wir haben trotzdem gute Arbeit geleistet, weil wir der einzige Ort im Stadion waren, an dem die Leute einen Spirituosencocktail kaufen konnten, ohne in den privaten Yankee Club zu gehen. Für acht Dollar pro Pop verkauften wir viele Piña Coladas. Und für eine Extraportion Rum bekommen wir große Tipps.

Nach zwei Saisons sahen die Yankees, dass es mir etwas zu gut ging. Sie beschlossen, dass ich zusätzlich zu den 50 Prozent des Umsatzes, den sie erzielten, eine Sponsorengebühr von 35.000 USD pro Jahr zahlen sollte. Ich verbeugte mich und sie brachten eine andere Smoothie-Marke mit, die sich als eine Katastrophe herausstellte, die von inkompetenten Bedienern betrieben wurde. Die Yankees luden mich ein, ins neue Yankee-Stadion zu kommen. Diesmal wollten sie 95 Prozent des Umsatzes (kein Tippfehler) und eine Sponsorengebühr von 1,4 Millionen US-Dollar über sieben Jahre. Ich sagte ihnen, ich würde mich wieder melden. Obwohl nicht jeder Veranstaltungsort so teuer war wie das Yankee Stadium, wollten alle mehr und mehr. Mir war klar, dass das zugrunde liegende Geschäftsmodell für mich nicht gut genug war und sich nicht verbessern würde, egal welche Orte ich fand.

Was können Sie Ihrem Franchisegeber beibringen?

Das Eventgeschäft hatte auch Höhen und Tiefen. Wir könnten Smoothies an Hamptonites verkaufen, die glücklich $ 10 für einen Fruchtshake mit einem Preis von 1,50 $ gekostet haben. Aber es gab Jahre, in denen es sechs Tage in Folge geregnet hat, und wir mussten immer noch unsere Gebühr von 1.000 USD zahlen, unabhängig davon, ob wir Verkäufe getätigt haben.

Einige Franchise-Nehmer kamen zu den gleichen Schlussfolgerungen, dass ich über die prekäre Natur des Event- und Veranstaltungsgeschäfts sprach und begann, stationäre Einzelhandelsgeschäfte in Einkaufszentren, Einkaufszentren und in der Innenstadt zu eröffnen. Die meisten lernten bald, dass man eine Menge Smoothies und Lattes verkaufen muss, um die Miete zu zahlen. Viele von ihnen sind geschlossen. Einige Menschen haben ihre Ersparnisse verloren. Viele lachen es immer noch aus und ich hoffe, dass es ihnen gut gehen wird.

Mein Fazit lautet: Wir hatten ein hervorragendes Produkt, aber ein Geschäftsmodell, das zumindest für mich nicht so funktionierte, wie ich es brauchte. Als ich mein Franchise kaufte, wusste ich, dass der Franchisegeber in Bezug auf seine Marke nicht sehr bekannt war und als Franchise eine relativ kurze Betriebsgeschichte hatte. Aber ich habe diese Faktoren als Pluspunkte betrachtet, nicht als Negativpunkte. Für mich bedeutete es, dass ich ihnen etwas beibringen könnte, genauso wie sie mich beibrachten, und dass sie offen für Veränderungen sind.

Nachdem ich mich entschlossen hatte, die Ausrichtung meines Geschäfts zu ändern, wandte ich mich radikal dem Geschäftsmodell zu und konzentrierte mich ausschließlich auf Veranstaltungen, bei denen mein Honorar vorbestimmt ist und das wetterbedingte Risiko beseitigt ist. Ich setze meinen Preis basierend auf dem Wert meines Services anstelle der Anzahl der Getränke.

Ich biete auch den höchsten Kundenservice, um wiederholtes Geschäft zu garantieren. Ich pflege enge Beziehungen durch Telemarketing, persönliche Besuche, E-Mail-Marketing und andere Mittel, die das Geheimnis meines Erfolges sind. Heute habe ich hunderte von Stammkunden, die von Hochschulen über Unternehmen bis hin zu Privatpersonen reichen.

Es gibt ein lustiges Video im Internet, das scherzt: "Wenn Gott dir Zitronen gibt... finde einen neuen Gott!" Das ist meine Philosophie. Ein Franchise-Unternehmer muss wissen, wann es Zeit ist, das Spiel zu ändern, um im Geschäft zu bleiben.

Trotz meiner Ablehnung des Kerngeschäftsmodells meines Franchisegebers folgten sie mir in das Catering-Segment. Ich beschaffte neue Ausrüstungen, die für den Catering-Markt benötigt wurden, die sie genehmigten und dem Rest des Franchise-Netzwerks zur Verfügung stellten. Ich schrieb das Schulungshandbuch für das Catering und trainierte persönlich zahlreiche Incoming-Franchise-Nehmer, um in dieser Nische Erfolg zu haben.

Mit der Unterstützung des Franchise-Gebers betreue ich weiterhin Franchisenehmer. Schließlich möchten sie, dass ihre Franchise-Nehmer im Geschäft bleiben, damit sie weiterhin Produkte kaufen können. Es stellte sich einfach heraus, dass mein Weg zumindest für einige Franchise-Nehmer besser war als das ursprüngliche Modell (oder zumindest eine wichtige Ergänzung).

Ich verdanke meinen Erfolg den 99 Prozent, die ich beim Unabhängigkeitstest erzielt habe. Es gibt niemanden, der mir etwas sagen kann, wenn ich beschließe, etwas zu unternehmen. Frag einfach meine Frau.

Mein Vater erzählt gerne die Geschichte, als er meinen Bruder und mich zu meinem ersten Mets-Spiel im Shea-Stadion mit acht Jahren brachte. Kaum waren die Startaufstellungen angekündigt, öffnete sich der Himmel. Alle rannten in die Halle… außer mir. Mein Vater beugte sich vor und sagte: „Mitch, heute wird es kein Spiel geben. Es regnet."

Ich antwortete: "Es ist nicht regnen. "

Wir saßen eine lange Zeit in nassem Schweigen da - mein Vater, mein Bruder und ich.

Wie ich schon sagte, um als Franchise-Unternehmer erfolgreich zu sein, müssen Sie ärgerlich unangenehm und hart unabhängig sein.

Du musst der Boss sein

Diese unabhängige Serie hat auch Laura Lewis gut getan. Laura ist Franchise-Nehmer von Batteries Plus in Idaho Falls, Idaho. "Um im Franchising erfolgreich zu sein, muss man der Chef sein", sagt sie. „Sie können nicht davon ausgehen, dass jemand in der Unternehmenszentrale irgendeinen Teil der Arbeit für Sie erledigen wird. Es könnte jemanden in der Immobilienabteilung geben, der für Leasingverträge verantwortlich sein soll, oder jemanden in der Werbung, der Werbematerial zusammenstellen soll. Aber letztendlich ist es meine Aufgabe, dafür zu sorgen, dass diese Dinge erledigt werden. "

Ihr Standpunkt ist kritisch. Viele Franchise-Nehmer in Hunderten von Franchise-Systemen glauben, dass sich die "Zentrale" um die Dinge kümmern wird. Vielleicht. Sie sollen grundlegende Dienstleistungen wie Werbematerial, Vertrieb und betriebliche Unterstützung bereitstellen. Aber was ist, wenn sie es nicht oder schlecht oder nicht rechtzeitig tun? Glaubst du, du bekommst dein Geld zurück? Unwahrscheinlich. Es liegt letztendlich bei Ihnen, und Sie müssen Ihren Verstand einsetzen, um erfolgreich zu sein.

Laura war wie ich sehr zufrieden mit der Verkaufs- und Finanzplanung. Als sie zum Training ging, hatte ich das Gefühl, dass ich 90 Prozent der anderen Franchise-Nehmer voraus war. Ich bin mit einem Ort im Hinterkopf zum Entdeckungstag gegangen. Ich wusste wo ich Geld bekommen würde. Ich habe nicht darauf gewartet, dass die Leute die Planung für mich machen. Sie müssen derjenige sein, der Ihren eigenen Erfolg antreibt. “

Mit anderen Worten, Sie müssen nicht weniger unabhängig und selbstgesteuert sein als ein Unternehmer, der ein Unternehmen gründet nichtFranchise-Geschäft. Dieses Merkmal kann im Widerspruch zu dem Persönlichkeitsmerkmal stehen, das ein bisschen Nachfolger bedeutet. Franchise-Geber mögen Menschen, die einem System fraglos, religiös und eifrig folgen können. Das funktioniert, wenn das System bis zur Perfektion entwickelt ist (wie bei McDonalds), aber es ist nicht so hilfreich, wenn der Franchisegeber nicht so ausgereift ist.


Mitchell York ist professioneller zertifizierter Coach, Kleinunternehmer und Autor von
Franchise: Freiheit oder Fantasie? Wie Sie wissen, ob ein Franchise nach Ihrer Karriere als Unternehmen für Sie geeignet ist. Er kann unter [email protected] erreicht werden. Informationen zu seinem Buch finden Sie unter franchisefreedomorfantasy.com. Mitch bloggt auch auf e2ecoaching.com.


Video: Was sind die Grundprinzipien erfolgreichen Franchise-Unternehmertums?


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com