Die richtigen Schritte unternehmen, um Ihr Budget für 2011 zu erstellen

{h1}

Die budgetplanung ist ein wesentlicher bestandteil eines erfolgreichen kleinunternehmens.

Es ist Zeit für das Budget 2011, und wenn Sie noch nicht darüber nachgedacht haben, ist es jetzt an der Zeit, loszulegen. Weil Sie tatsächlich Zeit haben können (etwas langsamer Zeitraum vor dem Anstoß der großen Urlaubszeit) und weil die Budgetplanung ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Geschäftstätigkeit ist, gibt es keinen Grund, sie länger zu verschieben.

Die richtigen Schritte unternehmen, um Ihr Budget für 2011 zu erstellen: können

Jeden Tag werden so viele kleine Geschäftsleute mit der Verantwortung ihres Unternehmens bestattet, das heißt, sie erledigen das Geschäft. Ein Budget ermöglicht es Ihnen, das Geschäft ANSTEIGEN zu lassen, was möglicherweise eine grundlegende Änderung Ihres Denkens darstellt.

Wie schaffen Sie ein erfolgreiches Arbeitsbudget?

1. Vorbereitung

2. Ziele setzen

3. Bearbeiten Sie die Details

Prep

Um ein Budget zu erstellen, benötigen Sie Trenddaten aus den vergangenen Jahren, um den Planungsprozess voranzutreiben. Sie möchten die folgenden Daten für die letzten drei Jahre sammeln (da sich das Geschäft aufgrund der Konjunktur etwas abgeschwächt hat, werden drei Jahre zurückblicken, um zu bestimmen, wohin Sie 2011 wollen):

  • Gesamtumsatz nach Jahr
  • Gesamtumsatz pro Monat
  • Gesamtumsatz pro Woche / Tag (Händler schauen sich diese Daten besonders an)
  • Kennzahlen (durchschnittlicher Umsatz / durchschnittliche Transaktion, Einheiten pro Transaktion, Kundenzahl usw.)
  • Gewinn und Verlust nach Konto pro Monat

Mit diesen Daten können Sie sie beurteilen und dann realistische Ziele für 2011 setzen

Ziele setzen

Es ist wichtig, aggressive, aber dennoch erreichbare Ziele zu setzen. Beginnen Sie mit dem Jahresziel. Wie sehr glauben Sie realistisch, dass Sie den Umsatz 2011 basierend auf den Trends der Vergangenheit steigern können? Wenn der Umsatz in den letzten drei Jahren um 10 Prozent gestiegen ist, können Sie den Umsatz 2011 um 20 Prozent steigern. Umgekehrt: Wenn der Umsatz im vergangenen Jahr um 5 Prozent gesunken ist, können Sie den Umsatz 2011 um 10 Prozent steigern?

Sobald Sie dieses Jahresziel festgelegt haben, legen Sie monatliche Ziele fest. Verwenden Sie den durchschnittlichen Prozentsatz des Umsatzes, der jeden Monat aus den letzten Jahren repräsentiert. Dito für Verkäufe von Tag oder Woche.

Was Ihre wichtigsten Kennzahlen angeht… Nun, das ist eine großartige Möglichkeit, um mit bestehenden Kunden Verkäufe zu erzielen. Wie können Sie und wie werden Sie diese Metriken erhöhen? Setzen Sie sich auch für Ihre Metriken aggressive, erreichbare Ziele.

Schließlich möchten Sie Ihren Gewinn- und Verlustbericht für jedes einzelne Konto bewerten. Wo warst du über Budget, wo warst du unter Budget und warum? Legen Sie wiederum Budgetziele für jedes Konto fest, je nachdem, was Sie im Vertrieb erreichen möchten. Wenn Sie den Umsatz um 10 Prozent steigern möchten, müssen Sie Ihre Marketingkosten erhöhen, um jedes Ziel zu erreichen?

Durcharbeiten Sie die Details

Dies ist die Beinarbeit, die jeder fürchtet. Nehmen Sie diese Ziele und verbreiten Sie sie für jedes Konto über Monate hinweg. Es braucht Zeit. Viel Zeit. Aber es ist der kritischste Teil des Prozesses, da es Ihnen ermöglicht, sich mit etwas zu messen.

Besuchen Sie das Inc. Magazine, um ein paar tolle Tipps und Tools zu erhalten

Erstellen Sie noch heute Ihr Budget für 2011. Es ist das wichtigste Dokument, das Sie für Ihr Unternehmen erstellen können, um zukünftiges Wachstum und Rentabilität zu steigern, während Sie ein Werkzeug erstellen, mit dem Sie Ihr Unternehmen verantwortlich machen können.

Folgen Sie mir auf Twitter, um weitere großartige Tipps zum Einzelhandel, Trends und Neuigkeiten zu erhalten.

Es ist Zeit für das Budget 2011, und wenn Sie noch nicht darüber nachgedacht haben, ist es jetzt an der Zeit, loszulegen. Weil Sie tatsächlich Zeit haben können (etwas langsamer Zeitraum vor dem Anstoß der großen Urlaubszeit) und weil die Budgetplanung ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Geschäftstätigkeit ist, gibt es keinen Grund, sie länger zu verschieben.

Die richtigen Schritte unternehmen, um Ihr Budget für 2011 zu erstellen: Budget

Jeden Tag werden so viele kleine Geschäftsleute mit der Verantwortung ihres Unternehmens bestattet, das heißt, sie erledigen das Geschäft. Ein Budget ermöglicht es Ihnen, das Geschäft ANSTEIGEN zu lassen, was möglicherweise eine grundlegende Änderung Ihres Denkens darstellt.

Wie schaffen Sie ein erfolgreiches Arbeitsbudget?

1. Vorbereitung

2. Ziele setzen

3. Bearbeiten Sie die Details

Prep

Um ein Budget zu erstellen, benötigen Sie Trenddaten aus den vergangenen Jahren, um den Planungsprozess voranzutreiben. Sie möchten die folgenden Daten für die letzten drei Jahre sammeln (da sich das Geschäft aufgrund der Konjunktur etwas abgeschwächt hat, werden drei Jahre zurückblicken, um zu bestimmen, wohin Sie 2011 wollen):

  • Gesamtumsatz nach Jahr
  • Gesamtumsatz pro Monat
  • Gesamtumsatz pro Woche / Tag (Händler schauen sich diese Daten besonders an)
  • Kennzahlen (durchschnittlicher Umsatz / durchschnittliche Transaktion, Einheiten pro Transaktion, Kundenzahl usw.)
  • Gewinn und Verlust nach Konto pro Monat

Mit diesen Daten können Sie sie beurteilen und dann realistische Ziele für 2011 setzen

Ziele setzen

Es ist wichtig, aggressive, aber dennoch erreichbare Ziele zu setzen. Beginnen Sie mit dem Jahresziel. Wie sehr glauben Sie realistisch, dass Sie den Umsatz 2011 basierend auf den Trends der Vergangenheit steigern können? Wenn der Umsatz in den letzten drei Jahren um 10 Prozent gestiegen ist, können Sie den Umsatz 2011 um 20 Prozent steigern. Umgekehrt: Wenn der Umsatz im vergangenen Jahr um 5 Prozent gesunken ist, können Sie den Umsatz 2011 um 10 Prozent steigern?

Sobald Sie dieses Jahresziel festgelegt haben, legen Sie monatliche Ziele fest. Verwenden Sie den durchschnittlichen Prozentsatz des Umsatzes, der jeden Monat aus den letzten Jahren repräsentiert. Dito für Verkäufe von Tag oder Woche.

Was Ihre wichtigsten Kennzahlen angeht… Nun, das ist eine großartige Möglichkeit, um mit bestehenden Kunden Verkäufe zu erzielen. Wie können Sie und wie werden Sie diese Metriken erhöhen? Setzen Sie sich auch für Ihre Metriken aggressive, erreichbare Ziele.

Schließlich möchten Sie Ihren Gewinn- und Verlustbericht für jedes einzelne Konto bewerten. Wo warst du über Budget, wo warst du unter Budget und warum? Legen Sie wiederum Budgetziele für jedes Konto fest, je nachdem, was Sie im Vertrieb erreichen möchten. Wenn Sie den Umsatz um 10 Prozent steigern möchten, müssen Sie Ihre Marketingkosten erhöhen, um jedes Ziel zu erreichen?

Durcharbeiten Sie die Details

Dies ist die Beinarbeit, die jeder fürchtet. Nehmen Sie diese Ziele und verbreiten Sie sie für jedes Konto über Monate hinweg. Es braucht Zeit. Viel Zeit. Aber es ist der kritischste Teil des Prozesses, da es Ihnen ermöglicht, sich mit etwas zu messen.

Besuchen Sie das Inc. Magazine, um ein paar tolle Tipps und Tools zu erhalten

Erstellen Sie noch heute Ihr Budget für 2011. Es ist das wichtigste Dokument, das Sie für Ihr Unternehmen erstellen können, um zukünftiges Wachstum und Rentabilität zu steigern, während Sie ein Werkzeug erstellen, mit dem Sie Ihr Unternehmen verantwortlich machen können.

Folgen Sie mir auf Twitter, um weitere großartige Tipps zum Einzelhandel, Trends und Neuigkeiten zu erhalten.


Video: Firmengründung: Wieviel Geld kostet es wirklich? Tipps zu Startup-Kosten (ohne Kapitalgesellschaft)


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com