Zehn Tipps zum effektiven Arbeiten von zu Hause aus

{h1}

Das arbeiten von zu hause aus kann ideal klingen. Rollen sie einfach aus dem bett, brauen sie eine frische kanne kaffee und lassen sie sich vor dem computer fallen. Kein kampfrauschverkehr. Kein stress mit garderobe und make-up. Kein umgang mit neugierigen managern oder nervigen mitarbeitern. Sie können sogar in ihrem pyjama arbeiten, wenn sie dazu geneigt sind. Ton zu gut um wahr zu sein? Nun kann es sein. Telearbeit hat definitiv seine vorteile: keine zeitaufwendigen pendelfahrten mehr; weniger geld für transportkosten und mittagessen in restaurants; mehr flexi

Das Arbeiten von zu Hause aus kann ideal klingen. Rollen Sie einfach aus dem Bett, brauen Sie eine frische Kanne Kaffee und lassen Sie sich vor dem Computer fallen. Kein Kampfrauschverkehr. Kein Stress mit Garderobe und Make-up. Kein Umgang mit neugierigen Managern oder nervigen Mitarbeitern. Sie können sogar in Ihrem Pyjama arbeiten, wenn Sie dazu geneigt sind.

Ton zu gut um wahr zu sein? Nun kann es sein. Telearbeit hat definitiv seine Vorteile: keine zeitaufwendigen Pendelfahrten mehr; weniger Geld für Transportkosten und Mittagessen in Restaurants; mehr Flexibilität und Freizeit für Freunde und Familie. Für Disziplinierte bedeutet dies auch eine Steigerung der Produktivität abseits einer oft hektischen und ablenkenden Büroumgebung.

Für diejenigen, die in der Abteilung für Selbstdisziplin etwas fehlen, kann das Arbeiten von zu Hause aus einige besondere Herausforderungen darstellen. Hier sind 10 hilfreiche Tipps, damit Telearbeit für Sie funktioniert:

  1. Bewerten Sie sich. Es gibt bestimmte Persönlichkeiten, die einfach zu besseren Telearbeitern beitragen. Daher ist es am besten, eine ehrliche Selbsteinschätzung im Voraus vorzunehmen. Bist du selbstdiszipliniert? Motiviert? Magst du es für lange Zeit alleine zu sein? Wenn Sie diese Fragen nicht mit „Ja“ beantworten können, ist Ihre Heimkarriere möglicherweise zum Scheitern verurteilt.
  2. Shop einrichten Die Wahl der richtigen Technologie - und das Wissen, wen Sie anrufen sollten, wenn Sie ein Problem haben - ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Heimarbeit. Sie benötigen mindestens einen zuverlässigen Computer, einen Hochgeschwindigkeits-Internetzugang, eine geschäftliche Telefonleitung (möchten Sie wirklich, dass die Kinder Ihre geschäftlichen Anrufe beantworten?), Ein Faxgerät und einen Drucker. Fernzugriffssoftware, mit der Sie auf Office-basierte Anwendungen, Dateien und das Intranet Ihres Unternehmens zugreifen können, ist ebenfalls sehr hilfreich.
  3. Holen Sie sich die Ware. Viele Unternehmen stellen Telearbeitern die notwendige Ausrüstung zur Verfügung, aber jedes Unternehmen hat andere Richtlinien. Einige bieten Laptops. Einige bieten Büromöbel. Einige zahlen sogar für Ihre Telefonrechnungen. Stellen Sie sicher, dass Sie und Ihr Arbeitgeber zustimmen vorher auf einer Ausrüstung und Ausgabenpolitik.
  4. Sicherer Support Möglicherweise scheitern Telecommuting-Situationen, weil leitende Angestellte und Manager sich ihrer nicht bewusst sind oder nicht um Erlaubnis gefragt wurden. Stellen Sie sicher, dass Sie und Ihr unmittelbarer Vorgesetzter auf allen Ebenen die Zustimmung aller Mitarbeiter des Unternehmens erhalten. Arbeiten Sie mit dem Management zusammen, um klare Erwartungen zu setzen.
  5. Erfolg messen. Es ist eine kluge Idee für Sie und Ihren Vorgesetzten, Methoden zur Messung der Produktivitätssteigerung und anderer möglicher Vorteile für das Unternehmen aus Ihrer Telearbeit herauszufinden.
  6. Grenzen Sie mit anderen. Es kann ziemlich ablenkend sein, an einem Konferenzgespräch teilzunehmen, wenn plötzlich ein Nachbar oder ein Freund an der Tür klingelt. Es ist wichtig, mit Freunden und Familienmitgliedern zu klären, dass Sie arbeiten, obwohl Sie zu Hause sind, und nicht für Drop-Ins oder Botengänge verfügbar sind.
  7. Grenzen Sie sich selbst ein. Ob Sie es glauben oder nicht, eine der Fallen, auf die Telearbeiter stoßen können, ist Überarbeitung. Wenn Sie ein Workaholic sind oder jemand, der Ihre Hände nicht von der Tastatur lassen kann, wenn die Arbeit in Ihrem Laptop lauert, müssen Sie mit sich selbst Grenzen setzen. Legen Sie strikte Arbeitszeiten fest, und wenn das Ende Ihres Arbeitstages zu Ende ist, fahren Sie Ihren Computer herunter.
  8. Geh raus. Um die Isolation zu überwinden, die häufig mit der Arbeit von zu Hause aus verbunden ist, ist es wichtig, über tägliche Routinen zu verfügen, mit denen Sie die Verbindung zur Außenwelt aufrechterhalten können. Holen Sie sich Ihren Morgenkaffee im örtlichen Café. Planen Sie ein Mittagessen mit einem Freund. Machen Sie eine Pause und machen Sie einen flotten Spaziergang durch die Nachbarschaft.
  9. Bleib sichtbar. Erinnern Sie sich an das alte Sprichwort "aus den Augen, aus dem Kopf?" Es gibt immer noch viel zu sagen, wenn man sich um den Wasserkühler des Büros sammelt. Selbst wenn Sie ein Produktionskraftwerk sind, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Chef und Ihre Kollegen nicht vergessen, dass Sie existieren. Bleiben Sie auf dem Radar und stellen Sie sicher, dass alle wissen, dass Sie immer noch ein wertvoller Teil des Teams sind.
  10. Missbrauche die Situation nicht. Obwohl es wichtig ist, sich sichtbar zu machen, kann es auch politisch klug sein, daran zu denken, dass viele Manager das Konzept des Telearbeitsplatzes zwar mögen, aber nicht immer verrückt nach ihren eigenen Mitarbeitern sind. Kollegen können sich auch darüber ärgern, was sie als Ihre privilegierte Situation empfinden. Achten Sie darauf, Ihre Position nicht zu missbrauchen.


Video: 10 legale Möglichkeiten, schnell Geld zu verdienen


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com