Tipps, die Geschäftsreisen mühelos machen

{h1}

Hier sind sechs tipps, mit denen jeder in ihrem unternehmen eine reibungslose und produktive geschäftsreise erleben kann.

Für den Neuling ist der Ausblick oft aufregend. Neue Städte, neue Gesichter. Erfahrene Reisende wissen, dass es normalerweise etwas ist, das man ertragen muss, anstatt es zu genießen. Unabhängig davon, wie viele Meilen sich die Mitarbeiter anmelden, ist es ihnen immer noch möglich, ihre Geschäftsreisen optimal zu nutzen. Hier sind sechs Tipps, mit denen jeder in Ihrem Unternehmen eine reibungslose und produktive Geschäftsreise erleben kann.

  1. Machen Sie sich online, bevor Sie in das Flugzeug steigen. Neue Websites für Geschäftsreisende sind ständig geöffnet. Viele bieten Geschäftsreisenden die Möglichkeit, Ziele zu erkunden, Ideen auszutauschen, Reisepläne zu koordinieren und Reisen komfortabler zu gestalten. Mit Tripit.com können Reisende beispielsweise ihre Pläne in einer Master-Reiseroute organisieren, die leicht mit Kollegen und Familienmitgliedern geteilt werden kann. Die Website kann die Routen automatisch überwachen und Reisende sofort auf Verzögerungen hinweisen. Eine weitere gute Website ist SeatGuru.com, die farbkodierte Sitzkarten zur Verfügung stellt, die Sitzplätze in Tausenden von Flugzeugen über- und minderwertig identifizieren. Dazu gehören Informationen zu Sitzplätzen, die sich nicht richtig zurücklehnen oder zu nahe am Bad liegen (oder nicht nahe genug). abhängig von Ihrer Präferenz).
  2. Legen Sie es auf die Karte. Kreditkarten sind die beste Möglichkeit, Flugtickets und Mietwagen zu bezahlen, denn wenn etwas schief geht, sind sie - und Ihr Unternehmen - geschützt. Die Gebührenkarten bieten auch einen Papierstreifen, wodurch die Ausgaben des Unternehmens leichter verfolgt werden können. Bargeld nicht. Geben Sie den Mitarbeitern nach Möglichkeit Visitenkarten und ermutigen Sie sie, alle geschäftlichen Aufwendungen in Rechnung zu stellen. Wenn Sie der Geschäftsinhaber sind, denken Sie daran, mit zwei Karten zu reisen: eine für Geschäftskosten und die andere für persönliche Ausgaben. Dies kann Sie vor Ärger mit dem IRS schützen, indem Sie geschäftliche Einkäufe, die steuerlich absetzbar sind, und persönliche Einkäufe, die nicht der Fall sind, richtig unterscheiden. Darüber hinaus bietet das Zahlen mit einer Kreditkarte eine Zusatzleistung: Einige Unternehmen bieten Vergünstigungen wie Vielfliegerpunkte an.
  3. Kopiere das. Geschäftsreisende sollten immer mit dem Unerwarteten rechnen, besonders wenn sie ins Ausland gehen. Weisen Sie die Mitarbeiter an, eine Fotokopie ihres Passes und der Reiseroute zu Hause oder bei einem Freund im Büro zu hinterlassen. Warum? Wenn sie ihre Dokumente verlieren, können ein Freund oder ein Familienmitglied Kopien an Botschaftsbeamte im Ausland schicken.
  4. Tragen Sie die Sicherung. Die Wahrscheinlichkeit, geschäftsrelevante Dateien oder sogar einen Laptop zu verlieren, steigt auf der Straße exponentiell an. Deshalb ist es wichtig, kritische Dateien zu sichern. Fordern Sie die Reisenden auf, Geschäftsdokumente auf mehreren Geräten und an verschiedenen Orten, einschließlich Laptop-Festplatten, Flash-Laufwerken und CDs, zu speichern. Sie können nie zu viel Backup haben.
  5. Bleib gesund. Geschäftsreisen können Mitarbeiter aus ihrer Routine werfen. Es ist zu einfach, die Übung zu ignorieren und ausschließlich Fast Food zu essen. Es hilft nicht, dass Geschäftsreisende die meiste Zeit im Flughafen sitzen, im Flugzeug oder in Meetings. Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, an den Tagen, an denen sie unterwegs sind, eine gesunde Mahlzeit einzupacken. Es ist viel besser, als einen trockenen Burger auf dem Flughafenrestaurant zu suchen. Wenn möglich, buchen Sie Geschäftsreisende in einem Hotel mit Fitnessstudio oder Pool. Heutzutage haben die meisten Hotels ihre Fitnesseinrichtungen aufgestockt und bieten von Yoga-Kursen bis hin zu Pilates-Geräten alles an.
  6. Reiselicht. Schlagen Sie vor, dass Geschäftsreisende alles, was Sie brauchen, in einem einzigen Handgepäck zusammenpacken, wenn dies möglich ist. Sie sparen Ihrem Unternehmen etwa 20 US-Dollar für jede Tasche, die nicht geprüft wird, was sich schnell summieren kann. Außerdem ist verlorenes Gepäck immer noch ein großes Problem, ebenso wie das Plündern von Gepäck durch Gepäckabfertiger. Es ist immer besser, mit etwas als mit einem Ziel am Ziel anzukommen - selbst wenn die wirklich coolen Stiefel mit Straußenleder zu Hause bleiben müssen. Wenn Sie etwas wirklich Wichtiges vergessen, können Sie immer zum nächsten Einkaufszentrum gelangen, um dort Ersatz zu erhalten. Natürlich ist Tech Gear etwas teurer als eine lange Unterwäsche. Erinnern Sie die Reisenden daran, alles zu packen, was sie für ihre Arbeit benötigen, einschließlich Ladegeräte für Mobiltelefone und Netzkabel für Laptops.

Tom Stein hat zu führenden Veröffentlichungen in Wirtschaft und allgemeinem Interesse beigetragen, darunter Wired Magazine, Geschäft 2.0, Venture Capital Journal, und Tennis-Magazin. Zuvor hatte er Mitarbeiterstellen an der San Francisco Chronik, Ablenkungsmanöver, und InformationWoche. Er war auch leitender Redakteur bei Erfolgsmagazin, wo er einige der ungewöhnlichsten und einzigartigsten unternehmerischen Unternehmen der Welt behandelte.

Für den Neuling ist der Ausblick oft aufregend. Neue Städte, neue Gesichter. Erfahrene Reisende wissen, dass es normalerweise etwas ist, das man ertragen muss, anstatt es zu genießen. Unabhängig davon, wie viele Meilen sich die Mitarbeiter anmelden, ist es ihnen immer noch möglich, ihre Geschäftsreisen optimal zu nutzen. Hier sind sechs Tipps, mit denen jeder in Ihrem Unternehmen eine reibungslose und produktive Geschäftsreise erleben kann.

  1. Machen Sie sich online, bevor Sie in das Flugzeug steigen. Neue Websites für Geschäftsreisende sind ständig geöffnet. Viele bieten Geschäftsreisenden die Möglichkeit, Ziele zu erkunden, Ideen auszutauschen, Reisepläne zu koordinieren und Reisen komfortabler zu gestalten. Mit Tripit.com können Reisende beispielsweise ihre Pläne in einer Master-Reiseroute organisieren, die leicht mit Kollegen und Familienmitgliedern geteilt werden kann. Die Website kann die Routen automatisch überwachen und Reisende sofort auf Verzögerungen hinweisen. Eine weitere gute Website ist SeatGuru.com, die farbkodierte Sitzkarten zur Verfügung stellt, die Sitzplätze in Tausenden von Flugzeugen über- und minderwertig identifizieren. Dazu gehören Informationen zu Sitzplätzen, die sich nicht richtig zurücklehnen oder zu nahe am Bad liegen (oder nicht nahe genug). abhängig von Ihrer Präferenz).
  2. Legen Sie es auf die Karte. Kreditkarten sind die beste Möglichkeit, Flugtickets und Mietwagen zu bezahlen, denn wenn etwas schief geht, sind sie - und Ihr Unternehmen - geschützt. Die Gebührenkarten bieten auch einen Papierstreifen, wodurch die Ausgaben des Unternehmens leichter verfolgt werden können. Bargeld nicht. Geben Sie den Mitarbeitern nach Möglichkeit Visitenkarten und ermutigen Sie sie, alle geschäftlichen Aufwendungen in Rechnung zu stellen. Wenn Sie der Geschäftsinhaber sind, denken Sie daran, mit zwei Karten zu reisen: eine für Geschäftskosten und die andere für persönliche Ausgaben. Dies kann Sie vor Ärger mit dem IRS schützen, indem Sie geschäftliche Einkäufe, die steuerlich absetzbar sind, und persönliche Einkäufe, die nicht der Fall sind, richtig unterscheiden. Darüber hinaus bietet das Zahlen mit einer Kreditkarte eine Zusatzleistung: Einige Unternehmen bieten Vergünstigungen wie Vielfliegerpunkte an.
  3. Kopiere das. Geschäftsreisende sollten immer mit dem Unerwarteten rechnen, besonders wenn sie ins Ausland gehen. Weisen Sie die Mitarbeiter an, eine Fotokopie ihres Passes und der Reiseroute zu Hause oder bei einem Freund im Büro zu hinterlassen. Warum? Wenn sie ihre Dokumente verlieren, können ein Freund oder ein Familienmitglied Kopien an Botschaftsbeamte im Ausland schicken.
  4. Tragen Sie die Sicherung. Die Wahrscheinlichkeit, geschäftsrelevante Dateien oder sogar einen Laptop zu verlieren, steigt auf der Straße exponentiell an. Deshalb ist es wichtig, kritische Dateien zu sichern. Fordern Sie die Reisenden auf, Geschäftsdokumente auf mehreren Geräten und an verschiedenen Orten, einschließlich Laptop-Festplatten, Flash-Laufwerken und CDs, zu speichern. Sie können nie zu viel Backup haben.
  5. Bleib gesund. Geschäftsreisen können Mitarbeiter aus ihrer Routine werfen. Es ist zu einfach, die Übung zu ignorieren und ausschließlich Fast Food zu essen. Es hilft nicht, dass Geschäftsreisende die meiste Zeit im Flughafen sitzen, im Flugzeug oder in Meetings. Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, an den Tagen, an denen sie unterwegs sind, eine gesunde Mahlzeit einzupacken. Es ist viel besser, als einen trockenen Burger auf dem Flughafenrestaurant zu suchen. Wenn möglich, buchen Sie Geschäftsreisende in einem Hotel mit Fitnessstudio oder Pool. Heutzutage haben die meisten Hotels ihre Fitnesseinrichtungen aufgestockt und bieten von Yoga-Kursen bis hin zu Pilates-Geräten alles an.
  6. Reiselicht. Schlagen Sie vor, dass Geschäftsreisende alles, was Sie brauchen, in einem einzigen Handgepäck zusammenpacken, wenn dies möglich ist. Sie sparen Ihrem Unternehmen etwa 20 US-Dollar für jede Tasche, die nicht geprüft wird, was sich schnell summieren kann. Außerdem ist verlorenes Gepäck immer noch ein großes Problem, ebenso wie das Plündern von Gepäck durch Gepäckabfertiger. Es ist immer besser, mit etwas als mit einem Ziel am Ziel anzukommen - selbst wenn die wirklich coolen Stiefel mit Straußenleder zu Hause bleiben müssen. Wenn Sie etwas wirklich Wichtiges vergessen, können Sie immer zum nächsten Einkaufszentrum gelangen, um dort Ersatz zu erhalten. Natürlich ist Tech Gear etwas teurer als eine lange Unterwäsche. Erinnern Sie die Reisenden daran, alles zu packen, was sie für ihre Arbeit benötigen, einschließlich Ladegeräte für Mobiltelefone und Netzkabel für Laptops.

Tom Stein hat zu führenden Veröffentlichungen in Wirtschaft und allgemeinem Interesse beigetragen, darunter Wired Magazine, Geschäft 2.0, Venture Capital Journal, und Tennis-Magazin. Zuvor hatte er Mitarbeiterstellen an der San Francisco Chronik, Ablenkungsmanöver, und InformationWoche. Er war auch leitender Redakteur bei Erfolgsmagazin, wo er einige der ungewöhnlichsten und einzigartigsten unternehmerischen Unternehmen der Welt behandelte.

Für den Neuling ist der Ausblick oft aufregend. Neue Städte, neue Gesichter. Erfahrene Reisende wissen, dass es normalerweise etwas ist, das man ertragen muss, anstatt es zu genießen. Unabhängig davon, wie viele Meilen sich die Mitarbeiter anmelden, ist es ihnen immer noch möglich, ihre Geschäftsreisen optimal zu nutzen. Hier sind sechs Tipps, mit denen jeder in Ihrem Unternehmen eine reibungslose und produktive Geschäftsreise erleben kann.

  1. Machen Sie sich online, bevor Sie in das Flugzeug steigen. Neue Websites für Geschäftsreisende sind ständig geöffnet. Viele bieten Geschäftsreisenden die Möglichkeit, Ziele zu erkunden, Ideen auszutauschen, Reisepläne zu koordinieren und Reisen komfortabler zu gestalten. Mit Tripit.com können Reisende beispielsweise ihre Pläne in einer Master-Reiseroute organisieren, die leicht mit Kollegen und Familienmitgliedern geteilt werden kann. Die Website kann die Routen automatisch überwachen und Reisende sofort auf Verzögerungen hinweisen. Eine weitere gute Website ist SeatGuru.com, die farbkodierte Sitzkarten zur Verfügung stellt, die Sitzplätze in Tausenden von Flugzeugen über- und minderwertig identifizieren. Dazu gehören Informationen zu Sitzplätzen, die sich nicht richtig zurücklehnen oder zu nahe am Bad liegen (oder abhängig von Ihrer Präferenz).
  2. Legen Sie es auf die Karte. Kreditkarten sind die beste Möglichkeit, Flugtickets und Mietwagen zu bezahlen, denn wenn etwas schief geht, sind sie - und Ihr Unternehmen - geschützt. Die Gebührenkarten bieten auch einen Papierstreifen, wodurch die Ausgaben des Unternehmens leichter verfolgt werden können. Bargeld nicht. Geben Sie den Mitarbeitern nach Möglichkeit Visitenkarten und ermutigen Sie sie, alle geschäftlichen Aufwendungen in Rechnung zu stellen. Wenn Sie der Geschäftsinhaber sind, denken Sie daran, mit zwei Karten zu reisen: eine für Geschäftskosten und die andere für persönliche Ausgaben. Dies kann Sie vor Ärger mit dem IRS schützen, indem Sie geschäftliche Einkäufe, die steuerlich absetzbar sind, und persönliche Einkäufe, die nicht der Fall sind, richtig unterscheiden. Darüber hinaus bietet das Zahlen mit einer Kreditkarte eine Zusatzleistung: Einige Unternehmen bieten Vergünstigungen wie Vielfliegerpunkte an.
  3. Kopiere das. Geschäftsreisende sollten immer mit dem Unerwarteten rechnen, besonders wenn sie ins Ausland gehen. Weisen Sie die Mitarbeiter an, eine Fotokopie ihres Passes und der Reiseroute zu Hause oder bei einem Freund im Büro zu hinterlassen. Warum? Wenn sie ihre Dokumente verlieren, können ein Freund oder ein Familienmitglied Kopien an Botschaftsbeamte im Ausland schicken.
  4. Tragen Sie die Sicherung. Die Wahrscheinlichkeit, geschäftsrelevante Dateien oder sogar einen Laptop zu verlieren, steigt auf der Straße exponentiell an. Deshalb ist es wichtig, kritische Dateien zu sichern. Fordern Sie die Reisenden auf, Geschäftsdokumente auf mehreren Geräten und an verschiedenen Orten, einschließlich Laptop-Festplatten, Flash-Laufwerken und CDs, zu speichern. Sie können nie zu viel Backup haben.
  5. Bleib gesund. Geschäftsreisen können Mitarbeiter aus ihrer Routine werfen. Es ist zu einfach, die Übung zu ignorieren und ausschließlich Fast Food zu essen. Es hilft nicht, dass Geschäftsreisende die meiste Zeit im Flughafen sitzen, im Flugzeug oder in Meetings. Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, an den Tagen, an denen sie unterwegs sind, eine gesunde Mahlzeit einzupacken. Es ist viel besser, als einen trockenen Burger auf dem Flughafenrestaurant zu suchen. Wenn möglich, buchen Sie Geschäftsreisende in einem Hotel mit Fitnessstudio oder Pool. Heutzutage haben die meisten Hotels ihre Fitnesseinrichtungen aufgestockt und bieten von Yoga-Kursen bis hin zu Pilates-Geräten alles an.
  6. Reiselicht. Schlagen Sie vor, dass Geschäftsreisende alles, was Sie brauchen, in einem einzigen Handgepäck zusammenpacken, wenn dies möglich ist. Sie sparen Ihrem Unternehmen etwa 20 US-Dollar für jede Tasche, die nicht geprüft wird, was sich schnell summieren kann. Außerdem ist verlorenes Gepäck immer noch ein großes Problem, ebenso wie das Plündern von Gepäck durch Gepäckabfertiger. Es ist immer besser, mit etwas als mit einem Ziel am Ziel anzukommen - selbst wenn die wirklich coolen Stiefel mit Straußenleder zu Hause bleiben müssen. Wenn Sie etwas wirklich Wichtiges vergessen, können Sie immer zum nächsten Einkaufszentrum gelangen, um dort Ersatz zu erhalten. Natürlich ist Tech Gear etwas teurer als eine lange Unterwäsche. Erinnern Sie die Reisenden daran, alles zu packen, was sie für ihre Arbeit benötigen, einschließlich Ladegeräte für Mobiltelefone und Netzkabel für Laptops.

Tom Stein hat zu führenden Veröffentlichungen in Wirtschaft und allgemeinem Interesse beigetragen, darunter Wired Magazine, Geschäft 2.0, Venture Capital Journal, und Tennis-Magazin. Zuvor hatte er Mitarbeiterstellen an der San Francisco Chronik, Ablenkungsmanöver, und InformationWoche. Er war auch leitender Redakteur bei Erfolgsmagazin, wo er einige der ungewöhnlichsten und einzigartigsten unternehmerischen Unternehmen der Welt behandelte.


Video: Sichler Reise-Dampfbügeleisen, 230 V und 120 V


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com