Top 10 Fehler beim Investieren

{h1}

Vermeiden sie diese häufigen investitionsfehler und beobachten sie, wie ihr portfolio wächst.

Bevor Sie investieren, müssen Sie unbedingt Geld für solche Zwecke vorsehen. Dies bedeutet ein Einkommen, das über das hinausgeht, was für Ihren Lebensunterhalt erforderlich ist. Sobald Sie einen Betrag haben, den Sie investieren können, müssen Sie sich auf Ihre Anlageziele konzentrieren. Häufige Gründe, warum Menschen mit ihrem Anlageportfolio beginnen, sind Ruhestand, Schulunterricht für Ihre Kinder und der Kauf eines Eigenheims. Nachfolgend finden Sie einige häufige Fehler bei der Anlage.

  1. Mangelnde Diversifizierung Faustregel: Wenn Sie alle Eier in einen Korb legen, gehen Sie ein viel höheres Risiko ein, als wenn Sie diversifizieren. Verteilen Sie Ihr Investitionsgeld.
  2. Suche nach sofortigen Ergebnissen. Die meisten Investitionen brauchen Zeit, um zu wachsen, insbesondere wenn Sie an der Börse investiert sind. Zu viele Anleger machen den Fehler, leicht frustriert zu werden und schnell zu verkaufen. Obwohl es erfolgreiche Day-Trader gibt, wird dies für die meisten Menschen nicht empfohlen und nicht der Weg zum Aufbau eines Anlageportfolios.
  3. Ergebnisse jagen Die heißesten Aktien oder Fonds von gestern sind nicht unbedingt die von heute. Erkundigen Sie sich nach Anlageinstrumenten und suchen Sie nach solchen, von denen Sie erwarten, dass sie sich auf der Grundlage der bisherigen Ergebnisse und Indikatoren für die zukünftige Wertentwicklung gut entwickeln werden.
  4. Ich denke nicht an die Zuteilung. Der Kauf einer Aktie, Anleihe, eines Fonds oder einer anderen Anlage vor der Festlegung der Vermögensallokation ist ein sehr häufiger Fehler. Zu viele Leute stellten den Wagen vor das Pferd. Der erste Schritt zu einer erfolgreichen Anlage sollte darin bestehen, zu bestimmen, wie viel Sie in jede Anlageklasse (d. H. Anleihen, Aktien) investieren, um Ihre Ziele zu erreichen.
  5. Bewerten Sie nicht Ihr Risikoniveau. Im Wesentlichen müssen Sie überlegen, wie viel Geld Sie sich bequem leisten können, ohne zu viel Schlaf zu verlieren. Anleger machen häufig den Fehler, in risikoreiche Anlagen zu springen, auf die sie nicht vorbereitet waren.
  1. Nicht deine Hausaufgaben machen. Unabhängig davon, welche Art von Anlageinstrument Sie in Betracht ziehen, ist es wichtig, die Forschung zu betreiben. Es gibt zahlreiche Websites und Publikationen, in denen Unternehmen recherchiert und verglichen werden können.
  2. Abweichung von Ihrem Anlageziel. Einer der größten Fehler der Anleger besteht darin, nicht an ihrer ursprünglichen Anlagestrategie festzuhalten. Lassen Sie sich nicht von einem heißen Tipp, einem plötzlichen Trend oder einem plötzlichen Abwärtstrend ablenken.
  3. Eine bestimmte Investition nicht verstehen. Wir haben alle Geschichten von Einzelpersonen gehört, die über Investitionen in Futures oder andere Anlageinstrumente gesprochen haben, die sie nicht vollständig verstanden haben. Vergewissern Sie sich, dass Sie mit der Art der Anlage vertraut sind und mit den damit verbundenen Risiken vertraut sind, bevor Sie fortfahren.
  4. Blind dem Rat eines Maklers folgen. Wenn Makler alle besten Aktien und Investmentfonds kannten, hätten sie genug Geld verdient, um sich zurückzuziehen. Daher sollten Sie auch dann einige Nachforschungen anstellen, wenn dies von einem Broker empfohlen wird. Sie müssen auch nur mit einem Broker zusammenarbeiten, dem Sie sich implizit vertrauen können.
  5. Nicht nach Ihren Investitionen. Viele Leute achten eine Zeitlang auf ihre Investitionen und machen dann den Fehler, abgelenkt zu werden oder das Interesse zu verlieren. Sie sollten Ihre Investitionen regelmäßig im Auge behalten.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Investitionen" des howtomintmoney.com Personal Finance Center.

Bevor Sie investieren, müssen Sie unbedingt Geld für solche Zwecke vorsehen. Dies bedeutet ein Einkommen, das über das hinausgeht, was für Ihren Lebensunterhalt erforderlich ist. Sobald Sie einen Betrag haben, den Sie investieren können, müssen Sie sich auf Ihre Anlageziele konzentrieren. Häufige Gründe, warum Menschen mit ihrem Anlageportfolio beginnen, sind Ruhestand, Schulunterricht für Ihre Kinder und der Kauf eines Eigenheims. Nachfolgend finden Sie einige häufige Fehler bei der Anlage.

  1. Mangelnde Diversifizierung Faustregel: Wenn Sie alle Eier in einen Korb legen, gehen Sie ein viel höheres Risiko ein, als wenn Sie diversifizieren. Verteilen Sie Ihr Investitionsgeld.
  2. Suche nach sofortigen Ergebnissen. Die meisten Investitionen brauchen Zeit, um zu wachsen, insbesondere wenn Sie an der Börse investiert sind. Zu viele Anleger machen den Fehler, leicht frustriert zu werden und schnell zu verkaufen. Obwohl es erfolgreiche Day-Trader gibt, wird dies für die meisten Menschen nicht empfohlen und nicht der Weg zum Aufbau eines Anlageportfolios.
  3. Ergebnisse jagen Die heißesten Aktien oder Fonds von gestern sind nicht unbedingt die von heute. Erkundigen Sie sich nach Anlageinstrumenten und suchen Sie nach solchen, von denen Sie erwarten, dass sie sich auf der Grundlage der bisherigen Ergebnisse und Indikatoren für die zukünftige Wertentwicklung gut entwickeln werden.
  4. Ich denke nicht an die Zuteilung. Der Kauf einer Aktie, Anleihe, eines Fonds oder einer anderen Anlage vor der Festlegung der Vermögensallokation ist ein sehr häufiger Fehler. Zu viele Leute stellten den Wagen vor das Pferd. Der erste Schritt zu einer erfolgreichen Anlage sollte darin bestehen, zu bestimmen, wie viel Sie in jede Anlageklasse (d. H. Anleihen, Aktien) investieren, um Ihre Ziele zu erreichen.
  5. Bewerten Sie nicht Ihr Risikoniveau. Im Wesentlichen müssen Sie überlegen, wie viel Geld Sie sich bequem leisten können, ohne zu viel Schlaf zu verlieren. Anleger machen häufig den Fehler, in risikoreiche Anlagen zu springen, auf die sie nicht vorbereitet waren.
  1. Nicht deine Hausaufgaben machen. Unabhängig davon, welche Art von Anlageinstrument Sie in Betracht ziehen, ist es wichtig, die Forschung zu betreiben. Es gibt zahlreiche Websites und Publikationen, in denen Unternehmen recherchiert und verglichen werden können.
  2. Abweichung von Ihrem Anlageziel. Einer der größten Fehler der Anleger besteht darin, nicht an ihrer ursprünglichen Anlagestrategie festzuhalten. Lassen Sie sich nicht von einem heißen Tipp, einem plötzlichen Trend oder einem plötzlichen Abwärtstrend ablenken.
  3. Eine bestimmte Investition nicht verstehen. Wir haben alle Geschichten von Einzelpersonen gehört, die über Investitionen in Futures oder andere Anlageinstrumente gesprochen haben, die sie nicht vollständig verstanden haben. Vergewissern Sie sich, dass Sie mit der Art der Anlage vertraut sind und mit den damit verbundenen Risiken vertraut sind, bevor Sie fortfahren.
  4. Blind dem Rat eines Maklers folgen. Wenn Makler alle besten Aktien und Investmentfonds kannten, hätten sie genug Geld verdient, um sich zurückzuziehen. Daher sollten Sie auch dann einige Nachforschungen anstellen, wenn dies von einem Broker empfohlen wird. Sie müssen auch nur mit einem Broker zusammenarbeiten, dem Sie sich implizit vertrauen können.
  5. Nicht nach Ihren Investitionen. Viele Leute achten eine Zeitlang auf ihre Investitionen und machen dann den Fehler, abgelenkt zu werden oder das Interesse zu verlieren. Sie sollten Ihre Investitionen regelmäßig im Auge behalten.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Investitionen" des howtomintmoney.com Personal Finance Center.

Bevor Sie investieren, müssen Sie unbedingt Geld für solche Zwecke vorsehen. Dies bedeutet ein Einkommen, das über das hinausgeht, was für Ihren Lebensunterhalt erforderlich ist. Sobald Sie einen Betrag haben, den Sie investieren können, müssen Sie sich auf Ihre Anlageziele konzentrieren. Häufige Gründe, warum Menschen mit ihrem Anlageportfolio beginnen, sind Ruhestand, Schulunterricht für Ihre Kinder und der Kauf eines Eigenheims. Nachfolgend finden Sie einige häufige Fehler bei der Anlage.

  1. Mangelnde Diversifizierung Faustregel: Wenn Sie alle Eier in einen Korb legen, gehen Sie ein viel höheres Risiko ein, als wenn Sie diversifizieren. Verteilen Sie Ihr Investitionsgeld.
  2. Suche nach sofortigen Ergebnissen. Die meisten Investitionen brauchen Zeit, um zu wachsen, insbesondere wenn Sie an der Börse investiert sind. Zu viele Anleger machen den Fehler, leicht frustriert zu werden und schnell zu verkaufen. Obwohl es erfolgreiche Day-Trader gibt, wird dies für die meisten Menschen nicht empfohlen und nicht der Weg zum Aufbau eines Anlageportfolios.
  3. Ergebnisse jagen Die heißesten Aktien oder Fonds von gestern sind nicht unbedingt die von heute. Erkundigen Sie sich nach Anlageinstrumenten und suchen Sie nach solchen, von denen Sie erwarten, dass sie sich auf der Grundlage der bisherigen Ergebnisse und Indikatoren für die zukünftige Wertentwicklung gut entwickeln werden.
  4. Ich denke nicht an die Zuteilung. Der Kauf einer Aktie, Anleihe, eines Fonds oder einer anderen Anlage vor der Festlegung der Vermögensallokation ist ein sehr häufiger Fehler. Zu viele Leute stellten den Wagen vor das Pferd. Der erste Schritt zu einer erfolgreichen Anlage sollte darin bestehen, zu bestimmen, wie viel Sie in jede Anlageklasse (d. H. Anleihen, Aktien) investieren, um Ihre Ziele zu erreichen.
  5. Bewerten Sie nicht Ihr Risikoniveau. Im Wesentlichen müssen Sie überlegen, wie viel Geld Sie sich bequem leisten können, ohne zu viel Schlaf zu verlieren. Anleger machen häufig den Fehler, in risikoreiche Anlagen zu springen, auf die sie nicht vorbereitet waren.
  1. Nicht deine Hausaufgaben machen. Unabhängig davon, welche Art von Anlageinstrument Sie in Betracht ziehen, ist es wichtig, die Forschung zu betreiben. Es gibt zahlreiche Websites und Publikationen, in denen Unternehmen recherchiert und verglichen werden können.
  2. Abweichung von Ihrem Anlageziel. Einer der größten Fehler der Anleger besteht darin, nicht an ihrer ursprünglichen Anlagestrategie festzuhalten. Lassen Sie sich nicht von einem heißen Tipp, einem plötzlichen Trend oder einem plötzlichen Abwärtstrend ablenken.
  3. Eine bestimmte Investition nicht verstehen. Wir haben alle Geschichten von Einzelpersonen gehört, die über Investitionen in Futures oder andere Anlageinstrumente gesprochen haben, die sie nicht vollständig verstanden haben. Vergewissern Sie sich, dass Sie mit der Art der Anlage vertraut sind und mit den damit verbundenen Risiken vertraut sind, bevor Sie fortfahren.
  4. Blind dem Rat eines Maklers folgen. Wenn Makler alle besten Aktien und Investmentfonds kannten, hätten sie genug Geld verdient, um sich zurückzuziehen. Daher sollten Sie auch dann einige Nachforschungen anstellen, wenn dies von einem Broker empfohlen wird. Sie müssen auch nur mit einem Broker zusammenarbeiten, dem Sie sich implizit vertrauen können.
  5. Nicht nach Ihren Investitionen. Viele Leute achten eine Zeitlang auf ihre Investitionen und machen dann den Fehler, abgelenkt zu werden oder das Interesse zu verlieren. Sie sollten Ihre Investitionen regelmäßig im Auge behalten.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Investitionen" des howtomintmoney.com Personal Finance Center.


Video: TOP 5 FEHLER beim INVESTIEREN in CRYPTOS! Kryptowährungen deutsch


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com