Die Top-10-Fehler, die den Umsatz eines Unternehmens ruinieren

{h1}

Ihr business pitch ist die summe seiner teile: vorbereitung, präsentation, leistung und politur. Holen sie sich diese richtig und der erfolg wird in ihrer reichweite sein.

Von Declan Mulkeen

Vielleicht haben Sie schon seit Monaten daran gearbeitet, einen Termin bei einer renommierten Organisation zu bekommen, mit der Sie hoffentlich zusammenarbeiten möchten. Oder Sie möchten einem bestehenden Kunden ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung vorstellen. Möglicherweise befinden Sie sich in einer ungünstigeren Position, in der Sie eine zuvor gute Geschäftsbeziehung wiederherstellen müssen. Vielleicht versuchen Sie einfach, ein neues Verfahren an Ihre eigenen Mitarbeiter zu verkaufen.

In jedem Geschäftsumfeld ist es wichtig, ein gutes Geschäftsgespräch zu erzielen. Leider ist es für ein Spielfeld nicht zu schwierig, sich in eine Katastrophe zu verwandeln, sei es durch schlechte Planung, schlechte Vorbereitung oder durch die Verbindung mit dem Publikum. Hier sind die Top-10-Fehler, die ein Business-Pitch ruinieren können:

1. Unvorbereitet sein

Obwohl es einige Moderatoren gibt, die von Natur aus Geschichtenerzähler sind, können die meisten Geschäftsleute nicht erwarten, dass sie mit ein paar aufregenden Folien auftauchen und gut rüberkommen. Gute Moderatoren stellen sicher, dass ihr Geschäftsgespräch gut geplant, gut entwickelt ist, relevante Informationen enthält und vor der Übergabe an ein Publikum gut einstudiert wird.

2. Falsche Tonhöhe

Wenn Sie einem anspruchsvollen Publikum als zu simpel erscheinen, verlieren Sie schnell die Aufmerksamkeit Ihres Publikums. Umgekehrt wird ein übermäßig komplexer Stil ein Publikum verlieren, das nach einfachen, praktischen Informationen in einem leicht verständlichen Format sucht. Versuchen Sie, den Hintergrund und die Erwartungen Ihres Publikums zu verstehen, bevor Sie Ihre Präsentation durchführen. Seien Sie auch sensibel für die Reaktionen Ihres Publikums und passen Sie Ihre Tonhöhe entsprechend an.

3. Schlechtes Timing

Viele Menschen, die ansonsten ein gutes Verkaufsgespräch abgegeben haben, scheitern an einem schlechten Timing. Obwohl sich nur wenige über eine gute Präsentation beklagen würden, die früher als erwartet endete, können zu lange dauernde Geschäftsprognosen eine in allen anderen Bereichen erfolgreiche Präsentation rückgängig machen. Gute Moderatoren proben ihr Timing sowie den Inhalt ihrer Geschäftsgespräche und passen sich an bestimmte Bedingungen an, die sie erwarten, wie z. B. die Gruppengröße und die Wahrscheinlichkeit, dass das Publikum Fragen stellt.

4. Schlechter Sprechstil

Egal wie gut Ihre Inhalte und Ihr Timing sind, Geschäftsgespräche können durch einen schlechten Sprechstil ruiniert werden. Dies kann dazu führen, dass Sie zu leise, zu laut oder zu schnell sprechen. Es kann auch problematisch für diejenigen sein, die nervös, zögerlich oder nicht sicher in Bezug auf ihr Thema erscheinen. Die Verwendung von zu viel Jargon, "Biz-Speak" oder Slang, insbesondere Slang, der lokalisiert ist, sollte ebenfalls vermieden werden.

5. Keine menschliche Berührung

Referenten, die als Roboter oder als unangemessenes Publikum wirken, können einen guten Geschäftsabstand unwirksam machen, ebenso wie Moderatoren, die sich unwohl mit Fragen fühlen oder die Antworten ständig zurückstellen. Die meisten Zielgruppen möchten die Menschen, mit denen sie möglicherweise zusammenarbeiten, oder die Bereitstellung eines Produkts oder einer Dienstleistung für sie wünschen.

6. Schwierigkeiten mit der Körpersprache

Körpersprache kann in einem Business-Pitch allerlei Schwierigkeiten verursachen. Zum Beispiel erwarten einige Zuschauer einen starken, stetigen Blickkontakt, während andere den gleichen Blickkontakt als aggressiv oder respektlos empfinden können. Einige Zuschauer fühlen sich mit robusten Handgesten unwohl, während andere das Fehlen von Handgesten als den Vortragenden betrachten, der entweder an dem Thema oder dem Publikum uninteressiert ist. Durch den Raum zu gehen, kann für einige Zuschauer ablenkend wirken, aber andere Zuschauer können sich mehr engagieren. Körperlicher Kontakt wie Berühren oder sogar ein enger persönlicher Raum kann für manche Menschen geradezu anstößig sein, für andere jedoch eine Aufrichtigkeit. Kulturelle Unterschiede bestimmen oft die Erwartungen an die Körpersprache. Informieren Sie sich über die Erwartungen Ihrer Zuschauer und insbesondere darüber, was sie davon abhalten könnte.

7. Sei vorsichtig mit Humor

Humor kann ein Eisbrecher sein, der ein Publikum beruhigt. In manchen Kulturen kann es auch zu Beleidigungen kommen und in anderen kann der Sprecher diskreditiert werden. Kurz gesagt, Humor kann oft eine ganz andere Botschaft vermitteln als beabsichtigt. Es kann auch sehr effektiv sein, wenn Sie Ihr Publikum sehr gut kennen, aber seien Sie sicher. Viele Geschäftsgespräche wurden von jemandem ruiniert, der der Meinung ist, dass sein Humor gut gelaufen ist, während das Publikum tatsächlich höflich lachte, um Konfrontationen zu vermeiden.

8. Schlechter Präsentationsstil

Ihr Business-Pitch kann auch zerstört werden, wenn Sie den falschen Präsentationsstil wählen. Einige Zuschauer möchten gerne unterhalten werden und erwarten, dass die neueste Technologie Teil der Präsentation ist. Andere finden die gleiche Technologie möglicherweise als ablenkend oder zu kniffelig. Ihr Enthusiasmus und sogar Ihre Durchsetzungsfähigkeit werden ebenfalls bewertet. Durch die Verlobung kann sich das Publikum motivieren, sich auf Ihrem Spielfeld aufzuwärmen. Andere Kulturen behandeln dieses Verhalten möglicherweise mit Argwohn und bevorzugen einen subtileren, differenzierteren Ansatz.

9. Verwenden Sie kein internationales Englisch mit mehrsprachigem Publikum

Unternehmen, die bei einem Publikum, dessen Muttersprache Englisch ist, effektiv sind, sind bei einem Publikum, das Englisch als zusätzliche Sprache spricht und hört, wirkungslos. Moderatoren, die dies vergessen oder ignorieren, können Schwierigkeiten haben. Die Verwendung von einfachem Englisch ist in der Regel die effektivste Möglichkeit, mit einem mehrsprachigen Publikum zu kommunizieren.

10. Das Teil nicht sehen

Das Publikum kann nicht nur über Ihr Geschäftsintervall, sondern auch über Ihr Aussehen beurteilen. Das Tragen von unangemessener Kleidung oder das Nichtvorhandensein von Erwartungen kann von einer guten Präsentation ablenken. Manche Zuschauer mögen es, wenn ihr Moderator formal in konservativer Kleidung gekleidet ist. Andere erwarten, dass der Moderator bestimmte Farben bevorzugt oder meidet. Wieder andere erwarten einen extravaganteren Kleidungsstil und eine gepflegte Person. Nicht zu verstehen, was von Ihrem Aussehen erwartet wird, kann ein großes Problem sein.


Video: Droht der nächste Jahrhundert-Crash? ? [DOKU 2018]


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com