Traditioneller Business-Plan vs. Lean-Startup-Plan: Welches ist am besten, wenn Sie Ihr neues Geschäft starten?

{h1}

Wussten sie, dass geschäftspläne nicht in einer, sondern in zwei kategorien stehen? Wenn sie sich nicht sicher sind, welche art von plan sie für den start entwerfen möchten, lesen sie weiter.

Wussten Sie, dass Geschäftspläne nicht in einer, sondern in zwei Kategorien stehen? Wenn wir an einen Geschäftsplan denken, denken wir meistens an ein traditionelles Format. Dies bedeutet ein umfangreiches Dokument mit einer Länge von etwa 30 bis 40 Seiten, das in drei bis fünf Jahren verfasst ist und jedes Detail beschreibt, das zum Erfolg des Unternehmens beitragen kann.

Andererseits erfordert ein schlanker Startup-Plan weniger Zeit und Detail, um sich zusammenzusetzen, muss jedoch in der Lage sein, die Zukunft des Unternehmens auf artikulierte Weise zu kommunizieren.

Welchen Geschäftsplan sollten Sie für Ihr Startup entwerfen? Wenn Sie nicht sicher sind, ob ein Format dem anderen vorzuziehen ist, lesen Sie weiter.

Traditioneller Geschäftsplan

Ein traditioneller Plan spinnt darauf, länger und detaillierter zu sein als im schlanken Startformat. Es ist im Wesentlichen eine Blaupause, die Ihnen einen Einblick in die Zukunft Ihres Startups gibt.

In jedem traditionellen Geschäftsplan müssen Sie die folgenden Bereiche abdecken:

Zusammenfassung-Hier sollten Sie auf höchstens zwei Seiten erklären können, wer Sie und Ihr Unternehmen sind, was Ihr Unternehmen macht, in welcher Branche es sich befindet, wo Sie sich befinden (oder befinden werden) und wann Sie mit der Geschäftstätigkeit beginnen Wenn Sie noch nicht begonnen haben, wie das Unternehmen Geld verdienen kann und warum die Verbraucher die vom Unternehmen angebotenen Waren und / oder Dienstleistungen wünschen.

Geschäftsbeschreibung, Konzept und Strategie—In diesem Abschnitt finden Sie weitere Informationen zu Ihren Produkten und / oder Dienstleistungen, einschließlich ihrer Funktionen, was sie einzigartig und unverwechselbar macht, woher die Idee für Ihr Unternehmen kam, wo Sie sich in der Entwicklungsphase befinden, und allgemeine Ziele und Strategien für das Unternehmen zusammen mit der geplanten Zeitachse.

Branchenanalyse—Wer ist deine Konkurrenz? Hier analysieren Sie die Konkurrenten Ihrer Marke und berühren deren Angebot, den Hintergrund des Unternehmens und warum die Verbraucher Ihre Dienstleistungen über ihre entscheiden.

Marktanalyse-Nun, da Sie Ihre Konkurrenz verstehen, wer ist Ihre Zielgruppe? Dieser Abschnitt definiert Ihren Zielmarkt, seine Bedürfnisse und wie Ihr Unternehmen diese Zielgruppe ansprechen, gewinnen und halten kann.

Organisation und Verwaltung-Wenn Sie leitende Angestellte oder Mitarbeiter beschäftigen, können Sie in diesem Abschnitt ihre Biografien, Hintergründe und Kernaufgaben teilen.

Finanzielle Projektionen—Dies gibt den Lesern einen Einblick in den Cashflow Ihres Unternehmens. Dies ist ein tischlastiger Bereich, der den erwarteten Gewinn und Verlust, eine Gewinn- und Verlustrechnung für 12 Monate, ein Ausgabenbudget, eine Umsatzprognose und eine Break-Even-Analyse mit den Einnahmen für Ihre Erstinvestition beinhaltet. Apropos Investition…

Finanzierungsantrag—Wenn Sie eine Finanzierung von Anlegern suchen, ist dies der Abschnitt, der die Höhe des angeforderten Geldbetrags, die Art und Weise, in der es ausgegeben wird, sowie die Art und Weise, wie es ausgegeben wird, beschreibt.

Blinddarm-Ihr Anhang sollte Branchenstudien, Gründungsurkunden, Markeneintragungen und Partnerschaftsvereinbarungen enthalten, um nur einige Dokumente zu nennen.

Andere Artikel von howtomintmoney.com:

  • 25 Häufig gestellte Fragen zur Unternehmensgründung
  • 50 Fragen Angel Investors fragt Unternehmer
  • So erstellen Sie ein großartiges Investor-Pitch-Deck für Startups, die eine Finanzierung suchen
  • 17 wichtige Lektionen für Unternehmer, die ein Unternehmen gründen

Lean Startup-Plan

Wenn Sie schnell einen Geschäftsplan erstellen müssen oder Ihr Unternehmen recht einfach und unkompliziert zu erklären ist, ist das Format Ihrer Wahl wahrscheinlich ein schlanker Startup-Plan. Dies ist weniger ein intensiver Entwurf und eher eine kurze Zusammenfassung - manchmal nicht länger als eine Seite!

Egal wie kurz und knapp Ihre Struktur ist, ein schlanker Startplan sollte die folgenden Elemente enthalten:

Wertversprechen-Der Wert, den Ihr kleines Unternehmen seinem jeweiligen Markt bringt, wird in einer klaren Aussage zusammengefasst.

Wichtige Partnerschaften, Ressourcen und Aktivitäten—Weitere Informationen über die Partner, die mit Ihrem Unternehmen zusammenarbeiten, Strategien zur Erzielung eines Wettbewerbsvorteils und Ressourcen wie geistiges Eigentum oder Kapital, die zur Schaffung von Werten für Ihre Zielgruppe verwendet werden.

Kundensegmente, Kanäle und Beziehungen. Wer ist dein Publikum? Wo kannst du sie erreichen? Wie werden Sie eine dauerhafte Beziehung aufbauen? Definieren Sie Ihren Zielmarkt, Methoden, mit denen Sie sprechen können, und Strategien, um das Kundenerlebnis zu etablieren.

Einnahmenströme—Erläutern und listen Sie die Einnahmequellen Ihres Unternehmens auf, um Geld zu verdienen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen kurzen Abschnitt hinzufügen, der auch Ihre Kostenstrukturstrategie definiert.

Welches Format braucht Ihr Unternehmen?

Die guten Nachrichten über das Schreiben eines Geschäftsplans? Es gibt Raum zum Bearbeiten. Wenn Sie mit dem Format nicht zufrieden sind oder Änderungen vornehmen müssen, können Sie das Dokument jederzeit überarbeiten. Es gibt auch die Möglichkeit, das Format zu wechseln - wenn Sie mit einem schlanken Plan beginnen, aber zu einem traditionelleren Plan wechseln möchten und umgekehrt.

Unabhängig vom Format ist es wichtig, von Anfang an prägnant und kritisch zu sein. Ihr Geschäftsplan ist darauf ausgerichtet, Ihr Team auf eine gemeinsame Vision für das Unternehmen auszurichten und dessen Umsetzbarkeit so objektiv und kritisch wie möglich zu bewerten. Ein solches Dokument trägt zum Geschäftserfolg bei und positioniert Sie als zuversichtlicher CEO.

VERBINDUNG: Verbessern Sie Ihr Zeitmanagement mit Hilfe Ihres Businessplans

Wussten Sie, dass Geschäftspläne nicht in einer, sondern in zwei Kategorien stehen? Wenn wir an einen Geschäftsplan denken, denken wir meistens an ein traditionelles Format. Dies bedeutet ein umfangreiches Dokument mit einer Länge von etwa 30 bis 40 Seiten, das in drei bis fünf Jahren verfasst ist und jedes Detail beschreibt, das zum Erfolg des Unternehmens beitragen kann.

Andererseits erfordert ein schlanker Startup-Plan weniger Zeit und Detail, um sich zusammenzusetzen, muss jedoch in der Lage sein, die Zukunft des Unternehmens auf artikulierte Weise zu kommunizieren.

Welchen Geschäftsplan sollten Sie für Ihr Startup entwerfen? Wenn Sie nicht sicher sind, ob ein Format dem anderen vorzuziehen ist, lesen Sie weiter.

Traditioneller Geschäftsplan

Ein traditioneller Plan spinnt darauf, länger und detaillierter zu sein als im schlanken Startformat. Es ist im Wesentlichen eine Blaupause, die Ihnen einen Einblick in die Zukunft Ihres Startups gibt.

In jedem traditionellen Geschäftsplan müssen Sie die folgenden Bereiche abdecken:

Zusammenfassung-Hier sollten Sie auf höchstens zwei Seiten erklären können, wer Sie und Ihr Unternehmen sind, was Ihr Unternehmen macht, in welcher Branche es sich befindet, wo Sie sich befinden (oder befinden werden) und wann Sie mit der Geschäftstätigkeit beginnen Wenn Sie noch nicht begonnen haben, wie das Unternehmen Geld verdienen wird und warum die Verbraucher die vom Unternehmen angebotenen Waren und / oder Dienstleistungen wünschen.

Geschäftsbeschreibung, Konzept und Strategie—In diesem Abschnitt finden Sie weitere Informationen zu Ihren Produkten und / oder Dienstleistungen, einschließlich ihrer Funktionen, was sie einzigartig und unverwechselbar macht, woher die Idee für Ihr Unternehmen kam, wo Sie sich in der Entwicklungsphase befinden, und allgemeine Ziele und Strategien für das Unternehmen zusammen mit der geplanten Zeitachse.

Branchenanalyse—Wer ist deine Konkurrenz? Hier analysieren Sie die Konkurrenten Ihrer Marke und berühren deren Angebot, den Hintergrund des Unternehmens und warum die Verbraucher Ihre Dienstleistungen über ihre entscheiden.

Marktanalyse-Nun, da Sie Ihre Konkurrenz verstehen, wer ist Ihre Zielgruppe? Dieser Abschnitt definiert Ihren Zielmarkt, seine Bedürfnisse und wie Ihr Unternehmen diese Zielgruppe ansprechen, gewinnen und halten kann.

Organisation und Verwaltung-Wenn Sie leitende Angestellte oder Mitarbeiter beschäftigen, können Sie in diesem Abschnitt ihre Biografien, Hintergründe und Kernaufgaben teilen.

Finanzielle Projektionen—Dies gibt den Lesern einen Einblick in den Cashflow Ihres Unternehmens. Dies ist ein tischlastiger Bereich, der den erwarteten Gewinn und Verlust, eine Gewinn- und Verlustrechnung für 12 Monate, ein Ausgabenbudget, eine Umsatzprognose und eine Break-Even-Analyse mit den Einnahmen für Ihre Erstinvestition beinhaltet. Apropos Investition…

Finanzierungsantrag—Wenn Sie eine Finanzierung von Anlegern suchen, ist dies der Abschnitt, der die Höhe des angeforderten Geldbetrags, die Art und Weise, in der es ausgegeben wird, sowie die Art und Weise, wie es ausgegeben wird, beschreibt.

Blinddarm-Ihr Anhang sollte Branchenstudien, Gründungsurkunden, Markeneintragungen und Partnerschaftsvereinbarungen enthalten, um nur einige Dokumente zu nennen.

Andere Artikel von howtomintmoney.com:

  • 25 Häufig gestellte Fragen zur Unternehmensgründung
  • 50 Fragen Angel Investors fragt Unternehmer
  • So erstellen Sie ein großartiges Investor-Pitch-Deck für Startups, die eine Finanzierung suchen
  • 17 wichtige Lektionen für Unternehmer, die ein Unternehmen gründen

Lean Startup-Plan

Wenn Sie schnell einen Geschäftsplan erstellen müssen oder Ihr Unternehmen recht einfach und unkompliziert zu erklären ist, ist das Format Ihrer Wahl wahrscheinlich ein schlanker Startup-Plan. Dies ist weniger ein intensiver Entwurf und eher eine kurze Zusammenfassung - manchmal nicht länger als eine Seite!


Video: Suspense: Murder Aboard the Alphabet / Double Ugly / Argyle Album


Meinung Finanzier


Großartiger Service übertrifft müde Startkonzepte
Großartiger Service übertrifft müde Startkonzepte

Erfindern helfen - InventRight gibt die Community zurück.
Erfindern helfen - InventRight gibt die Community zurück.

Geschäftsideen Zu Hause


Wie Sie den rechtlichen Aspekt bestimmen, ist wichtig
Wie Sie den rechtlichen Aspekt bestimmen, ist wichtig

Spielen Ihre Mitarbeiter Ihr System?
Spielen Ihre Mitarbeiter Ihr System?

Produktivität und Arbeitslosigkeit
Produktivität und Arbeitslosigkeit

Nach Stunden Call Centers funktionieren gut
Nach Stunden Call Centers funktionieren gut

Die 12 schlimmsten unternehmerischen Ratschläge, die mir je gegeben wurden
Die 12 schlimmsten unternehmerischen Ratschläge, die mir je gegeben wurden

HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com