Wahres Unternehmertum bedeutet, ein wahrer Führer zu sein

{h1}

Früher oder später steht jeder unternehmer vor selbstzweifel. Der umgang damit bedeutet jedoch nicht, die kontrolle über das eigene schicksal aufzugeben oder anderen den weg zu geben, dem sie folgen.

Es gibt eine Zeit (oder mehrere) im Leben eines jeden Unternehmers, wenn Selbstzweifel einsetzt. Sie hinterfragen jede Ihrer Handlungen. Sie bezweifeln Ihren Bauch. zum Teufel, du bezweifst deine eigenen Gedanken und Ideen.

Wenn dies geschieht, gibt es im Allgemeinen zwei Maßnahmen, die wir als Unternehmer ergreifen. Die sichereren und erfahrensten unter uns wissen, dass diese Lähmung wahrscheinlich vorüber ist. Wir warten also ab, suchen manchmal Rat und Rat, machen aber niemals einen Schritt aus Verzweiflung.

Oder - wir geraten in Panik. Wir greifen zu jeder Lösung, von der wir glauben, dass sie uns lösen wird. Da wir den Kontakt zu uns selbst verloren haben, wenden wir uns häufig an Außenstehende, um Unterstützung und Validierung zu erhalten. Und bevor wir es wissen, ignorieren wir die Stimmen in unseren Köpfen, trennen uns von unserem Verstand und folgen blind den Wegen, die uns jemand anderes auf den Weg gebracht hat.

Mit anderen Worten, mit den Worten von Rebel Brown, Autor von Trotzen Sie der Schwerkraft, "wir geben unsere Macht weg".

Brown, ein internationaler Unternehmensberater und Spezialist für Unternehmenswende, sagte, diese Übergabe kommt allzu oft vor, besonders in diesen Tagen, in denen es so viele "selbsternannte Gurus" gibt, die nur behaupten, dass sie den wahren Weg zum Erfolg kennen. Brown glaubt, dass viele Unternehmen auf dem Boden bleiben (und bleiben), weil sie im Status Quo stecken. Stattdessen müssen wir lernen, der Schwerkraft zu trotzen und die Bindung zu brechen, die uns an frühere Verhaltensweisen bindet, selbst an diejenigen, die möglicherweise erfolgreich waren.

Das Problem entsteht, wenn wir der Meinung sind, dass wir nicht in der Lage sind, Flucht zu ergreifen, und auf Außenstehende angewiesen sind, um einen neuen Flugplan für uns zu erstellen. Brown sagt nicht, dass es eine schlechte Sache ist, sich an Berater und Experten zu wenden (offensichtlich, da sie eine ist), aber sie ist der Meinung, dass Sie es als Zusammenarbeit betrachten sollten - nicht als Kapitulation.

Es ist den Social-Media-Scharlatanen, die Brown besonders beunruhigt. In ihrem Blog schrieb sie diese Woche: "Social Media schafft Gurus, die nicht unbedingt ausgewiesene Experten sind, sondern einfach die lautesten und selbstbefragendsten sind."

Anstatt ihnen blind zu folgen, sagte Brown, Sie müssten Ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen. (Und ist das nicht der Grund, warum Sie in erster Linie Unternehmer wurden?) Sie rät: „Statt zu werden, wo andere glauben, dass Sie sind oder sein sollten, fragen Sie sich, wo ich jetzt bin und wohin ich gehen möchte ''

Das Selbstgefühl zu verlieren ist ziemlich üblich. Kürzlich entdeckte Brown selbst, dass sie ihre eigene Macht verschenkt hatte. Und obwohl es sich nicht richtig anfühlte, ging sie weiter, bis sie endlich merkte, dass sie auf dem Weg eines anderen steckte.

Bist du hängen geblieben? Vielleicht ahmen Sie die Erfolgskarte eines anderen nach und tun nicht das, was für Sie am besten ist. Oder Sie könnten Ihrem eigenen Plan folgen, es ist nur noch Jahr zwei Ihres ursprünglichen Dreijahresplans, und die Dinge laufen nicht genau so, wie Sie es sich vorgestellt haben. Brown sagte, es sei an der Zeit, "diese drei- bis fünfjährigen Pläne zu verwerfen", weil, wie sie in ihrem Buch schrieb, "das, was vor einem Monat wahr war, möglicherweise nicht mehr gültig ist. Der erstaunliche Wert, den wir vor sechs Monaten geboten haben, ist heute wahrscheinlich nicht so überzeugend. Es wird sicher nicht in einem weiteren halben Jahr sein. Um uns herum eröffnen sich neue Marktchancen. “

Was sollen wir stattdessen tun? Nun, wie Dorothy in der Der Zauberer von OZWahrscheinlich kennen wir die Antworten bereits. Es ist zwar nicht ganz so einfach, die Fersen zusammen zu drücken, aber die Lösung ist ziemlich einfach: „Hören Sie den Experten zu. Sammeln Sie unterschiedliche Perspektiven. “Und dann, sagte Brown,„ Wenn Sie Ihre Kraft zurückgewinnen möchten, hören Sie auf Ihren Bauch. Es kennt die Wahrheit, aber wir hören entweder nicht zu oder wollen nicht hören, was es uns sagt. "

Um das "Gespräch" zu beginnen, schlägt Brown vor, sich folgende Fragen zu stellen:

  • Was glaube ich
  • Was sind meine Ziele?
  • Was war meine ursprüngliche Absicht?
  • Wo bin Ich jetzt?
  • Wohin gehe ich?

Wenn Sie immer noch zappeln, rufen Sie Ihre Kunden an und fragen Sie sie, was sie für das Beste halten. Der wahre Wert, sagte Brown, „liegt im Auge des Betrachters. Und die besten Betrachter sind Ihre Kunden. “

Natürlich können Sie Ihr Geschäft nicht alleine ausbauen. Sie brauchen Hilfe, Rat und Inspiration. Das gibt es an vielen Orten: bei Freunden, Familienmitgliedern, Kollegen, Beratern oder sogar bei Twitter. Aber letztendlich kommt es auf dich an. Erfolgreiche Unternehmer sind führend. Und wie Brown sagte: "Anderen zu folgen bedeutet nicht, wie man eine Führungsrolle einnimmt."


Folgen Sie Rieva auf Twitter @Rieva und lesen Sie mehr über ihre Einsichten
SmallBizDaily.com.

Es gibt eine Zeit (oder mehrere) im Leben eines jeden Unternehmers, wenn Selbstzweifel einsetzt. Sie hinterfragen jede Ihrer Handlungen. Sie bezweifeln Ihren Bauch. zum Teufel, du bezweifst deine eigenen Gedanken und Ideen.

Wenn dies geschieht, gibt es im Allgemeinen zwei Maßnahmen, die wir als Unternehmer ergreifen. Die sichereren und erfahrensten unter uns wissen, dass diese Lähmung wahrscheinlich vorüber ist. Wir warten also ab, suchen manchmal Rat und Rat, machen aber niemals einen Schritt aus Verzweiflung.

Oder - wir geraten in Panik. Wir greifen zu jeder Lösung, von der wir glauben, dass sie uns lösen wird. Da wir den Kontakt zu uns selbst verloren haben, wenden wir uns häufig an Außenstehende, um Unterstützung und Validierung zu erhalten. Und bevor wir es wissen, ignorieren wir die Stimmen in unseren Köpfen, trennen uns von unserem Verstand und folgen blind den Wegen, die uns jemand anderes auf den Weg gebracht hat.

Mit anderen Worten, mit den Worten von Rebel Brown, Autor von Trotzen Sie der Schwerkraft, "wir geben unsere Macht weg".

Brown, ein internationaler Unternehmensberater und Spezialist für Unternehmenswende, sagte, diese Übergabe kommt allzu oft vor, besonders in diesen Tagen, in denen es so viele "selbsternannte Gurus" gibt, die nur behaupten, dass sie den wahren Weg zum Erfolg kennen. Brown glaubt, dass viele Unternehmen auf dem Boden bleiben (und bleiben), weil sie im Status Quo stecken. Stattdessen müssen wir lernen, der Schwerkraft zu trotzen und die Bindung zu brechen, die uns an frühere Verhaltensweisen bindet, selbst an diejenigen, die möglicherweise erfolgreich waren.

Das Problem entsteht, wenn wir der Meinung sind, dass wir nicht in der Lage sind, Flucht zu ergreifen, und auf Außenstehende angewiesen sind, um einen neuen Flugplan für uns zu erstellen. Brown sagt nicht, dass es eine schlechte Sache ist, sich an Berater und Experten zu wenden (offensichtlich, da sie eine ist), aber sie ist der Meinung, dass Sie es als Zusammenarbeit betrachten sollten - nicht als Kapitulation.

Es ist den Social-Media-Scharlatanen, die Brown besonders beunruhigt. In ihrem Blog schrieb sie diese Woche: "Social Media schafft Gurus, die nicht unbedingt ausgewiesene Experten sind, sondern einfach die lautesten und selbstbefragendsten sind."

Anstatt ihnen blind zu folgen, sagte Brown, Sie müssten Ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen. (Und ist das nicht der Grund, warum Sie in erster Linie Unternehmer wurden?) Sie rät: „Statt zu werden, wo andere glauben, dass Sie sind oder sein sollten, fragen Sie sich, wo ich jetzt bin und wohin ich gehen möchte ''

Das Selbstgefühl zu verlieren ist ziemlich üblich. Kürzlich entdeckte Brown selbst, dass sie ihre eigene Macht verschenkt hatte. Und obwohl es sich nicht richtig anfühlte, ging sie weiter, bis sie endlich merkte, dass sie auf dem Weg eines anderen steckte.

Bist du hängen geblieben? Vielleicht ahmen Sie die Erfolgskarte eines anderen nach und tun nicht das, was für Sie am besten ist. Oder Sie könnten Ihrem eigenen Plan folgen, es ist nur noch Jahr zwei Ihres ursprünglichen Dreijahresplans, und die Dinge laufen nicht genau so, wie Sie es sich vorgestellt haben. Brown sagte, es sei an der Zeit, "diese drei- bis fünfjährigen Pläne zu verwerfen", weil, wie sie in ihrem Buch schrieb, "das, was vor einem Monat wahr war, möglicherweise nicht mehr gültig ist. Der erstaunliche Wert, den wir vor sechs Monaten geboten haben, ist heute wahrscheinlich nicht so überzeugend. Es wird sicher nicht in einem weiteren halben Jahr sein. Um uns herum eröffnen sich neue Marktchancen. “

Was sollen wir stattdessen tun? Nun, wie Dorothy in der Der Zauberer von OZWahrscheinlich kennen wir die Antworten bereits. Es ist zwar nicht ganz so einfach, die Fersen zusammen zu drücken, aber die Lösung ist ziemlich einfach: „Hören Sie den Experten zu. Sammeln Sie unterschiedliche Perspektiven. “Und dann, sagte Brown,„ Wenn Sie Ihre Kraft zurückgewinnen möchten, hören Sie auf Ihren Bauch. Es kennt die Wahrheit, aber wir hören entweder nicht zu oder wollen nicht hören, was es uns sagt. "

Um das "Gespräch" zu beginnen, schlägt Brown vor, sich folgende Fragen zu stellen:

  • Was glaube ich
  • Was sind meine Ziele?
  • Was war meine ursprüngliche Absicht?
  • Wo bin Ich jetzt?
  • Wohin gehe ich?

Wenn Sie immer noch zappeln, rufen Sie Ihre Kunden an und fragen Sie sie, was sie für das Beste halten. Der wahre Wert, sagte Brown, „liegt im Auge des Betrachters. Und die besten Betrachter sind Ihre Kunden. “

Natürlich können Sie Ihr Geschäft nicht alleine ausbauen. Sie brauchen Hilfe, Rat und Inspiration. Das gibt es an vielen Orten: bei Freunden, Familienmitgliedern, Kollegen, Beratern oder sogar bei Twitter. Aber letztendlich kommt es auf dich an. Erfolgreiche Unternehmer sind führend. Und wie Brown sagte: "Anderen zu folgen bedeutet nicht, wie man eine Führungsrolle einnimmt."


Folgen Sie Rieva auf Twitter @Rieva und lesen Sie mehr über ihre Einsichten SmallBizDaily.com.

Es gibt eine Zeit (oder mehrere) im Leben eines jeden Unternehmers, wenn Selbstzweifel einsetzt. Sie hinterfragen jede Ihrer Handlungen. Sie bezweifeln Ihren Bauch. zum Teufel, du bezweifst deine eigenen Gedanken und Ideen.

Wenn dies geschieht, gibt es im Allgemeinen zwei Maßnahmen, die wir als Unternehmer ergreifen. Die sichereren und erfahrensten unter uns wissen, dass diese Lähmung wahrscheinlich vorüber ist. Wir warten also ab, suchen manchmal Rat und Rat, machen aber niemals einen Schritt aus Verzweiflung.

Oder - wir geraten in Panik. Wir greifen zu jeder Lösung, von der wir glauben, dass sie uns lösen wird. Da wir den Kontakt zu uns selbst verloren haben, wenden wir uns häufig an Außenstehende, um Unterstützung und Validierung zu erhalten. Und bevor wir es wissen, ignorieren wir die Stimmen in unseren Köpfen, trennen uns von unserem Verstand und folgen blind den Wegen, die uns jemand anderes auf den Weg gebracht hat.

Mit anderen Worten, mit den Worten von Rebel Brown, Autor von Trotzen Sie der Schwerkraft, "wir geben unsere Macht weg".

Brown, ein internationaler Unternehmensberater und Spezialist für Unternehmenswende, sagte, diese Übergabe kommt allzu oft vor, besonders in diesen Tagen, in denen es so viele "selbsternannte Gurus" gibt, die nur behaupten, dass sie den wahren Weg zum Erfolg kennen. Brown glaubt, dass viele Unternehmen auf dem Boden bleiben (und bleiben), weil sie im Status Quo stecken. Stattdessen müssen wir lernen, der Schwerkraft zu trotzen und die Bindung zu brechen, die uns an frühere Verhaltensweisen bindet, selbst an diejenigen, die möglicherweise erfolgreich waren.

Das Problem entsteht, wenn wir der Meinung sind, dass wir nicht in der Lage sind, Flucht zu ergreifen, und auf Außenstehende angewiesen sind, um einen neuen Flugplan für uns zu erstellen. Brown sagt nicht, dass es eine schlechte Sache ist, sich an Berater und Experten zu wenden (offensichtlich, da sie eine ist), aber sie ist der Meinung, dass Sie es als Zusammenarbeit betrachten sollten - nicht als Kapitulation.

Es ist den Social-Media-Scharlatanen, die Brown besonders beunruhigt. In ihrem Blog schrieb sie diese Woche: "Social Media schafft Gurus, die nicht unbedingt ausgewiesene Experten sind, sondern einfach die lautesten und selbstbefragendsten sind."

Anstatt ihnen blind zu folgen, sagte Brown, Sie müssten Ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen. (Und ist das nicht der Grund, warum Sie in erster Linie Unternehmer wurden?) Sie rät: „Statt zu werden, wo andere glauben, dass Sie sind oder sein sollten, fragen Sie sich, wo ich jetzt bin und wohin ich gehen möchte ''

Das Selbstgefühl zu verlieren ist ziemlich üblich. Kürzlich entdeckte Brown selbst, dass sie ihre eigene Macht verschenkt hatte. Und obwohl es sich nicht richtig anfühlte, ging sie weiter, bis sie endlich merkte, dass sie auf dem Weg eines anderen steckte.

Bist du hängen geblieben? Vielleicht ahmen Sie die Erfolgskarte eines anderen nach und tun nicht das, was für Sie am besten ist. Oder Sie könnten Ihrem eigenen Plan folgen, es ist nur noch Jahr zwei Ihres ursprünglichen Dreijahresplans, und die Dinge laufen nicht genau so, wie Sie es sich vorgestellt haben. Brown sagte, es sei an der Zeit, "diese drei- bis fünfjährigen Pläne zu verwerfen", weil, wie sie in ihrem Buch schrieb, "das, was vor einem Monat wahr war, möglicherweise nicht mehr gültig ist. Der erstaunliche Wert, den wir vor sechs Monaten geboten haben, ist heute wahrscheinlich nicht so überzeugend. Es wird sicher nicht in einem weiteren halben Jahr sein. Um uns herum eröffnen sich neue Marktchancen. “

Was sollen wir stattdessen tun? Nun, wie Dorothy in der Der Zauberer von OZWahrscheinlich kennen wir die Antworten bereits. Es ist zwar nicht ganz so einfach, die Fersen zusammen zu drücken, aber die Lösung ist ziemlich einfach: „Hören Sie den Experten zu. Sammeln Sie unterschiedliche Perspektiven. “Und dann, sagte Brown,„ Wenn Sie Ihre Kraft zurückgewinnen möchten, hören Sie auf Ihren Bauch. Es kennt die Wahrheit, aber wir hören entweder nicht zu oder wollen nicht hören, was es uns sagt. "

Um das "Gespräch" zu beginnen, schlägt Brown vor, sich folgende Fragen zu stellen:

  • Was glaube ich
  • Was sind meine Ziele?
  • Was war meine ursprüngliche Absicht?
  • Wo bin Ich jetzt?
  • Wohin gehe ich?

Wenn Sie immer noch zappeln, rufen Sie Ihre Kunden an und fragen Sie sie, was sie für das Beste halten. Der wahre Wert, sagte Brown, „liegt im Auge des Betrachters. Und die besten Betrachter sind Ihre Kunden. “

Natürlich können Sie Ihr Geschäft nicht alleine ausbauen. Sie brauchen Hilfe, Rat und Inspiration. Das gibt es an vielen Orten: bei Freunden, Familienmitgliedern, Kollegen, Beratern oder sogar bei Twitter. Aber letztendlich kommt es auf dich an. Erfolgreiche Unternehmer sind führend. Und wie Brown sagte: "Anderen zu folgen bedeutet nicht, wie man eine Führungsrolle einnimmt."


Folgen Sie Rieva auf Twitter @Rieva und lesen Sie mehr über ihre Einsichten SmallBizDaily.com.


Video: Carlo Matic - Ist er der vierte Samwer-Bruder?


Meinung Finanzier


So starten Sie ein Unternehmen und behalten Sie Ihren Job bei
So starten Sie ein Unternehmen und behalten Sie Ihren Job bei

Wie können sich kleine Unternehmen weiterentwickeln?
Wie können sich kleine Unternehmen weiterentwickeln?

Geschäftsideen Zu Hause


Kurz buchen: Nur eine Minute
Kurz buchen: Nur eine Minute

5 Beste Online-Ressourcen zur Förderung Ihres lokalen Geschäfts
5 Beste Online-Ressourcen zur Förderung Ihres lokalen Geschäfts

Verleihen Sie Ihren Inhalten einen visuellen Schub: 4 Tipps zum Entwerfen von visuell ansprechenderen Inhalten
Verleihen Sie Ihren Inhalten einen visuellen Schub: 4 Tipps zum Entwerfen von visuell ansprechenderen Inhalten

Leserfrage: Wie bekomme ich die beste Hypothek mit niedrigem Festzins?
Leserfrage: Wie bekomme ich die beste Hypothek mit niedrigem Festzins?

Wie registriere ich einen Domainnamen?
Wie registriere ich einen Domainnamen?

HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com