Der ultimative Leitfaden für umweltfreundliche Kleinunternehmen

{h1}

Viele unternehmen verschieben ihre pläne zur ökologisierung, weil sie dies als kostspielige investition betrachten. Aber auch kleine schritte können einen großen unterschied machen - und sie sparen geld.

Grünes Geschäft

Grün zu gehen ist nicht nur die Verantwortung der großen Industrie. Kleinunternehmen machen die Hälfte der privaten Arbeitskräfte des Landes aus und verbrauchen ebenfalls die Hälfte ihrer Energiequellen. Viele Unternehmen verzichten jedoch auf jegliche Pläne, "umweltfreundlich" zu werden, weil sie dies als kostspielige Investition ansehen.

Dieser „ultimative Leitfaden für umweltfreundliche Kleinunternehmen“ zielt darauf ab zu beweisen, dass selbst kleine Schritte einen Unterschied machen können - von der Förderung der Telearbeit bis hin zur Ökologisierung Ihres Unternehmens zu Hause - Umweltbewusstsein ist kein teurer Traum und bringt Ihnen sogar Geld.

Hier sind einige Ideen, Erkenntnisse und Ressourcen, die Ihrem Unternehmen helfen können, einen Beitrag zur Ökologisierung Amerikas zu leisten.

Entwickeln Sie einen Plan, der für Ihr Unternehmen geeignet ist

Grüner Hype gibt es überall. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Grundlagen für das, was Umwelt bedeutet, zu verstehen und dann sehr spezifische Taktiken und langfristige Strategien einzusetzen, die im Kontext Ihres Unternehmens funktionieren. In diesem Artikel „Ökologisierung Ihres Kleinunternehmens: Gehen Sie mit einem für Sie funktionierenden Plan über den Hype hinaus“ finden Sie einfache Tipps zum Erstellen einer grünen Unternehmensstrategie, die auf den Konzepten Reduzieren, Wiederverwenden und Wiederverwenden basiert.

Auch Privatunternehmen können mitmachen. In diesem Artikel erhalten Sie Tipps: "Ein grünes Haus für Ihr Zuhause - $ sparen, die Umwelt schützen und Ihre Marke aufbauen".

Wenn Sie ein Franchise-Unternehmen betreiben oder ein grüner Franchise-Besitzer werden möchten, erhalten Sie mehr Informationen vom Franchise-Spezialisten Joel Libava in seinem Guide - "The Green Franchise Business Scene".

Sparen Sie Geld mit grünem Pendeln und grünen Flotten

Das Pendeln ist zu den besten Zeiten ein Problem, aber die Nutzung der Telearbeitsoptionen kann dazu beitragen, das Arbeitsleben der Mitarbeiter, ihre Produktivität und ihren CO2-Fußabdruck zu verbessern. Besser noch für Unternehmer bietet die Bundesregierung Arbeitgebern und Arbeitnehmern vielfältige finanzielle Anreize, umweltfreundliche Pendleroptionen zu verfolgen. Lesen Sie „Grüne Pendeloptionen - Von Telearbeitsprogrammen zu Transit- und Fahrsteueranreizen“.

Ein weiterer Bereich, der enorme Auswirkungen auf die Umwelt und Ihr Geschäftsergebnis hat, ist Ihre Geschäftsflotte. Das muss nicht so sein, denn nur ein paar einfache Maßnahmen - Planung einer effizienten Route oder Auswahl des richtigen Fahrzeugs für den Job - können Ihnen helfen, Geld zu sparen und den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Weitere Informationen finden Sie unter „Begrünung Ihrer Geschäftsflotte - Ein 5-Schritte-Ansatz, mit dem Sie Geld sparen können“.

Finanzierung für Ihre grüne Geschäftsstrategie

Die grüne Wirtschaft steht seit geraumer Zeit auf der politischen Agenda, und ein großer Teil davon ist in Form von Umweltzuschüssen, Darlehen und Steueranreizen in die Tat umgesetzt worden. Weitere Informationen zu diesen und anderen Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie unter: „Finanzierung der Ökologisierung Ihres kleinen Unternehmens“.

Regierungsressourcen und -programme, die helfen können

Der Green Business Guide von Business.gov enthält eine Vielzahl von Ressourcen und Initiativen, die kleinen Unternehmen dabei helfen, ihre Geschäfte zu erweitern und gleichzeitig Energiekosten zu sparen.

Dieser spezielle Leitfaden - „Zehn Schritte, um umweltfreundliche Geschäftspraktiken anzuwenden“ - enthält einige wichtige Informationen zum Implementieren einer Umweltstrategie für Ihr Unternehmen und sogar zum Umweltzertifikat. Wenn grüne Produktentwicklung Teil Ihrer Strategie ist.

Eine besondere Initiative der Regierung und der Industrie - das Climate Leaders Small Business Network - wird von der EPA betrieben und unterstützt kleine Unternehmen dabei, ihre Treibhausgasemissionen (GHG) zu messen und Ziele zu setzen, um diese zu reduzieren, während gleichzeitig die Betriebskosten gesenkt werden und ein Gewinn erzielt wird Wettbewerbsvorteil. Das Ziel ist nicht, „grünes Geld auszugeben“, sondern „grünes Licht zu sparen“. Lesen Sie in diesem Artikel mehr über die Initiative und darüber, wie andere kleine Unternehmen davon profitiert haben: „Umweltführer werden - EPA hilft kleinen Unternehmen, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren“.

Ökologisches Marketing

Wenn Sie Ihre Marketinganstrengungen an Ihre umweltfreundlichen Geschäftspraktiken und Produkte binden, können Sie die soziale Verantwortung Ihres Unternehmens demonstrieren. Ein großer Prozentsatz der Verbraucher ist auch bereit, mehr für „grüne“ Produkte und Dienstleistungen auszugeben, wenn Sie Ihre „grünen“ Initiativen mit dem direkten Nutzen verbinden können, den sie Ihren Kunden bringen.

Seien Sie vorsichtig mit Ihren Ansprüchen. Gesetze zur Werbung und zum Umweltzeichen regeln diesen Bereich. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Green Marketing Guide von Business.gov.

Lernen Sie von anderen

Um dies alles zusammenzufassen, hier ein Beispiel für ein Unternehmen, das nicht nur ein umweltfreundliches, nachhaltiges Produkt produziert - eine wiederverwendbare Lunch-Bag -, sondern auch das Praktizieren von „grünem“ Verhalten während des gesamten Betriebs. Lesen Sie "Wenn es zu grünem Business kommt - Unternehmer sind die Mutter aller Erfindungen", um mehr zu erfahren.

In Verbindung stehende Artikel

  • Ändern der Baulandschaft - Werden Sie ein grüner Baumeister

SMall Business Matters wird Ihnen von Business.gov zur Verfügung gestellt, um hilfreiche und leicht verständliche Tipps für kleine und private Unternehmen bereitzustellen, einschließlich direkter Links zu Ressourcen, die Geschäftsinhabern helfen, sich im Labyrinth der Regierung zurechtzufinden. Business.gov wird von der US-amerikanischen Small Business Administration gesponsert, um Kleinunternehmern den Zugriff auf Bundes-, Landes- und Kommunalressourcen von einem einzigen Zugangspunkt aus zu ermöglichen. Business.gov schafft einen Dialog zwischen den Geschäftsinhabern und den Organisationen, die sie bedienen, und macht die staatlichen Ressourcen und Informationen für die kleinen Unternehmen des Landes leichter zugänglich. Die US-Regierung und die US Small Business Administration befürworten in keiner Weise die externen Organisationen, Dienstleistungen, Ratschläge oder Produkte, die in den Links zu externen Websites enthalten sind. Darüber hinaus kontrolliert und kontrolliert die US-Regierung weder die Richtigkeit, Relevanz, Aktualität oder Vollständigkeit der Informationen, die in Links von Nichtregierungs-Websites enthalten sind.

Grünes Geschäft

Grün zu gehen ist nicht nur die Verantwortung der großen Industrie. Kleinunternehmen machen die Hälfte der privaten Arbeitskräfte des Landes aus und verbrauchen ebenfalls die Hälfte ihrer Energiequellen. Viele Unternehmen verzichten jedoch auf jegliche Pläne, "umweltfreundlich" zu werden, weil sie dies als kostspielige Investition ansehen.

Dieser „ultimative Leitfaden für umweltfreundliche Kleinunternehmen“ zielt darauf ab zu beweisen, dass selbst kleine Schritte einen Unterschied machen können - von der Förderung der Telearbeit bis hin zur Ökologisierung Ihres Unternehmens zu Hause - Umweltbewusstsein ist kein teurer Traum und bringt Ihnen sogar Geld.

Hier sind einige Ideen, Erkenntnisse und Ressourcen, die Ihrem Unternehmen helfen können, einen Beitrag zur Ökologisierung Amerikas zu leisten.

Entwickeln Sie einen Plan, der für Ihr Unternehmen geeignet ist

Grüner Hype gibt es überall. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Grundlagen von umweltbewusstem Handeln zu verstehen und dann sehr spezifische Taktiken und langfristige Strategien einzusetzen, die im Kontext Ihres Unternehmens funktionieren. In diesem Artikel „Ökologisierung Ihres Kleinunternehmens: Gehen Sie mit einem für Sie funktionierenden Plan über den Hype hinaus“ finden Sie einfache Tipps zum Erstellen einer grünen Unternehmensstrategie, die auf den Konzepten Reduzieren, Wiederverwenden und Wiederverwenden basiert.

Auch Privatunternehmen können mitmachen. In diesem Artikel erhalten Sie Tipps: "Ein grünes Haus für Ihr Zuhause - $ sparen, die Umwelt schützen und Ihre Marke aufbauen".

Wenn Sie ein Franchise-Unternehmen betreiben oder ein grüner Franchise-Besitzer werden möchten, erhalten Sie mehr Informationen vom Franchise-Spezialisten Joel Libava in seinem Guide - "The Green Franchise Business Scene".

Sparen Sie Geld mit grünem Pendeln und grünen Flotten

Das Pendeln ist zu den besten Zeiten ein Problem, aber die Nutzung der Telearbeitsoptionen kann dazu beitragen, das Arbeitsleben der Mitarbeiter, ihre Produktivität und ihren CO2-Fußabdruck zu verbessern. Besser noch für Unternehmer bietet die Bundesregierung Arbeitgebern und Arbeitnehmern vielfältige finanzielle Anreize, umweltfreundliche Pendleroptionen zu verfolgen. Lesen Sie „Grüne Pendeloptionen - Von Telearbeitsprogrammen zu Transit- und Fahrsteueranreizen“.

Ein weiterer Bereich, der enorme Auswirkungen auf die Umwelt und Ihr Geschäftsergebnis hat, ist Ihre Geschäftsflotte. Das muss nicht so sein, denn nur ein paar einfache Maßnahmen - Planung einer effizienten Route oder Auswahl des richtigen Fahrzeugs für den Job - können Ihnen helfen, Geld zu sparen und den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Weitere Informationen finden Sie unter „Begrünung Ihrer Geschäftsflotte - Ein 5-Schritte-Ansatz, mit dem Sie Geld sparen können“.

Finanzierung für Ihre grüne Geschäftsstrategie

Die grüne Wirtschaft steht seit geraumer Zeit auf der politischen Agenda, und ein großer Teil davon ist in Form von Umweltzuschüssen, Darlehen und Steueranreizen in die Tat umgesetzt worden. Weitere Informationen zu diesen und anderen Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie unter: „Finanzierung der Ökologisierung Ihres kleinen Unternehmens“.

Regierungsressourcen und -programme, die helfen können

Der Green Business Guide von Business.gov enthält eine Vielzahl von Ressourcen und Initiativen, die kleinen Unternehmen dabei helfen, ihre Geschäfte zu erweitern und gleichzeitig Energiekosten zu sparen.

Dieser spezielle Leitfaden - „Zehn Schritte, um umweltfreundliche Geschäftspraktiken anzuwenden“ - enthält einige wichtige Informationen zum Implementieren einer Umweltstrategie für Ihr Unternehmen und sogar zum Umweltzertifikat. Wenn grüne Produktentwicklung Teil Ihrer Strategie ist.

Eine besondere Initiative der Regierung und der Industrie - das Climate Leaders Small Business Network - wird von der EPA betrieben und unterstützt kleine Unternehmen dabei, ihre Treibhausgasemissionen (GHG) zu messen und Ziele zu setzen, um diese zu reduzieren, während gleichzeitig die Betriebskosten gesenkt werden und ein Gewinn erzielt wird Wettbewerbsvorteil. Das Ziel ist nicht, „grünes Geld auszugeben“, sondern „grünes Licht zu sparen“. Lesen Sie in diesem Artikel mehr über die Initiative und darüber, wie andere kleine Unternehmen davon profitiert haben: „Umweltführer werden - EPA hilft kleinen Unternehmen, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren“.

Ökologisches Marketing

Wenn Sie Ihre Marketinganstrengungen an Ihre umweltfreundlichen Geschäftspraktiken und Produkte binden, können Sie die soziale Verantwortung Ihres Unternehmens demonstrieren. Ein großer Prozentsatz der Verbraucher ist auch bereit, mehr für „grüne“ Produkte und Dienstleistungen auszugeben, wenn Sie Ihre „grünen“ Initiativen mit dem direkten Nutzen verbinden können, den sie Ihren Kunden bringen.

Seien Sie vorsichtig mit Ihren Ansprüchen. Gesetze zur Werbung und zum Umweltzeichen regeln diesen Bereich. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Green Marketing Guide von Business.gov.

Lernen Sie von anderen

Um dies alles zusammenzufassen, hier ein Beispiel für ein Unternehmen, das nicht nur ein umweltfreundliches, nachhaltiges Produkt produziert - eine wiederverwendbare Lunch-Bag -, sondern auch das Praktizieren von „grünem“ Verhalten während des gesamten Betriebs. Lesen Sie "Wenn es zu grünem Business kommt - Unternehmer sind die Mutter aller Erfindungen", um mehr zu erfahren.

In Verbindung stehende Artikel

  • Ändern der Baulandschaft - Werden Sie ein grüner Baumeister

SMall Business Matters wird Ihnen von Business.gov zur Verfügung gestellt, um hilfreiche und leicht verständliche Tipps für kleine und private Unternehmen bereitzustellen, einschließlich direkter Links zu Ressourcen, die Geschäftsinhabern helfen, sich im Labyrinth der Regierung zurechtzufinden. Business.gov wird von der US-amerikanischen Small Business Administration gesponsert, um Kleinunternehmern den Zugriff auf Bundes-, Landes- und Kommunalressourcen von einem einzigen Zugangspunkt aus zu ermöglichen. Business.gov schafft einen Dialog zwischen den Geschäftsinhabern und den Organisationen, die sie bedienen, und macht die staatlichen Ressourcen und Informationen für die kleinen Unternehmen des Landes leichter zugänglich. Die US-Regierung und die US Small Business Administration befürworten in keiner Weise die externen Organisationen, Dienstleistungen, Ratschläge oder Produkte, die in den Links zu externen Websites enthalten sind. Darüber hinaus kontrolliert und kontrolliert die US-Regierung weder die Richtigkeit, Relevanz, Aktualität oder Vollständigkeit der Informationen, die in Links von Nichtregierungs-Websites enthalten sind.

Grünes Geschäft

Grün zu gehen ist nicht nur die Verantwortung der großen Industrie. Kleinunternehmen machen die Hälfte der privaten Arbeitskräfte des Landes aus und verbrauchen ebenfalls die Hälfte ihrer Energiequellen. Viele Unternehmen verzichten jedoch auf jegliche Pläne, "umweltfreundlich" zu werden, weil sie dies als kostspielige Investition ansehen.

Dieser „ultimative Leitfaden für umweltfreundliche Kleinunternehmen“ zielt darauf ab zu beweisen, dass selbst kleine Schritte einen Unterschied machen können - von der Förderung der Telearbeit bis hin zur Ökologisierung Ihres Unternehmens zu Hause - Umweltbewusstsein ist kein teurer Traum und bringt Ihnen sogar Geld.

Hier sind einige Ideen, Erkenntnisse und Ressourcen, die Ihrem Unternehmen helfen können, einen Beitrag zur Ökologisierung Amerikas zu leisten.

Entwickeln Sie einen Plan, der für Ihr Unternehmen geeignet ist

Grüner Hype gibt es überall. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Grundlagen für das, was Umwelt bedeutet, zu verstehen und dann sehr spezifische Taktiken und langfristige Strategien einzusetzen, die im Kontext Ihres Unternehmens funktionieren. In diesem Artikel „Ökologisierung Ihres Kleinunternehmens: Gehen Sie mit einem für Sie funktionierenden Plan über den Hype hinaus“ finden Sie einfache Tipps zum Erstellen einer grünen Unternehmensstrategie, die auf den Konzepten Reduzieren, Wiederverwenden und Wiederverwenden basiert.

Auch Privatunternehmen können mitmachen. In diesem Artikel erhalten Sie Tipps: "Ein grünes Haus für Ihr Zuhause - $ sparen, die Umwelt schützen und Ihre Marke aufbauen".

Wenn Sie ein Franchise-Unternehmen betreiben oder ein grüner Franchise-Besitzer werden möchten, erhalten Sie mehr Informationen vom Franchise-Spezialisten Joel Libava in seinem Guide - "The Green Franchise Business Scene".

Sparen Sie Geld mit grünem Pendeln und grünen Flotten

Das Pendeln ist zu den besten Zeiten ein Problem, aber die Nutzung der Telearbeitsoptionen kann dazu beitragen, das Arbeitsleben der Mitarbeiter, ihre Produktivität und ihren CO2-Fußabdruck zu verbessern. Besser noch für Unternehmer bietet die Bundesregierung Arbeitgebern und Arbeitnehmern vielfältige finanzielle Anreize, umweltfreundliche Pendleroptionen zu verfolgen. Lesen Sie „Grüne Pendeloptionen - Von Telearbeitsprogrammen zu Transit- und Fahrsteueranreizen“.

Ein weiterer Bereich, der enorme Auswirkungen auf die Umwelt und Ihr Geschäftsergebnis hat, ist Ihre Geschäftsflotte. Das muss nicht so sein, denn nur ein paar einfache Maßnahmen - Planung einer effizienten Route oder Auswahl des richtigen Fahrzeugs für den Job - können Ihnen helfen, Geld zu sparen und den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Weitere Informationen finden Sie unter „Begrünung Ihrer Geschäftsflotte - Ein 5-Schritte-Ansatz, mit dem Sie Geld sparen können“.

Finanzierung für Ihre grüne Geschäftsstrategie

Die grüne Wirtschaft steht seit geraumer Zeit auf der politischen Agenda, und ein großer Teil davon ist in Form von Umweltzuschüssen, Darlehen und Steueranreizen in die Tat umgesetzt worden. Weitere Informationen zu diesen und anderen Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie unter: „Finanzierung der Ökologisierung Ihres kleinen Unternehmens“.

Regierungsressourcen und -programme, die helfen können

Der Green Business Guide von Business.gov enthält eine Vielzahl von Ressourcen und Initiativen, die kleinen Unternehmen dabei helfen, ihre Geschäfte zu erweitern und gleichzeitig Energiekosten zu sparen.

Dieser spezielle Leitfaden - „Zehn Schritte, um umweltfreundliche Geschäftspraktiken anzuwenden“ - enthält einige wichtige Informationen zum Implementieren einer Umweltstrategie für Ihr Unternehmen und sogar zum Umweltzertifikat. Wenn grüne Produktentwicklung Teil Ihrer Strategie ist.

Eine besondere Initiative der Regierung und der Industrie - das Climate Leaders Small Business Network - wird von der EPA betrieben und unterstützt kleine Unternehmen dabei, ihre Treibhausgasemissionen (GHG) zu messen und Ziele zu setzen, um diese zu reduzieren, während gleichzeitig die Betriebskosten gesenkt werden und ein Gewinn erzielt wird Wettbewerbsvorteil. Das Ziel ist nicht, „grünes Geld auszugeben“, sondern „grünes Licht zu sparen“. Lesen Sie in diesem Artikel mehr über die Initiative und darüber, wie andere kleine Unternehmen davon profitiert haben: „Umweltführer werden - EPA hilft kleinen Unternehmen, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren“.

Ökologisches Marketing

Wenn Sie Ihre Marketinganstrengungen an Ihre umweltfreundlichen Geschäftspraktiken und Produkte binden, können Sie die soziale Verantwortung Ihres Unternehmens demonstrieren. Ein großer Prozentsatz der Verbraucher ist auch bereit, mehr für „grüne“ Produkte und Dienstleistungen auszugeben, wenn Sie Ihre „grünen“ Initiativen mit dem direkten Nutzen verbinden können, den sie Ihren Kunden bringen.

Seien Sie vorsichtig mit Ihren Ansprüchen. Gesetze zur Werbung und zum Umweltzeichen regeln diesen Bereich. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Green Marketing Guide von Business.gov.

Lernen Sie von anderen

Um dies alles zusammenzufassen, hier ein Beispiel für ein Unternehmen, das nicht nur ein umweltfreundliches, nachhaltiges Produkt produziert - eine wiederverwendbare Lunch-Bag -, sondern auch das Praktizieren von „grünem“ Verhalten während des gesamten Betriebs. Lesen Sie "Wenn es zu grünem Business kommt - Unternehmer sind die Mutter aller Erfindungen", um mehr zu erfahren.

In Verbindung stehende Artikel

  • Ändern der Baulandschaft - Werden Sie ein grüner Baumeister

SMall Business Matters wird Ihnen von Business.gov zur Verfügung gestellt, um hilfreiche und leicht verständliche Tipps für kleine und private Unternehmen bereitzustellen, einschließlich direkter Links zu Ressourcen, die Geschäftsinhabern helfen, sich im Labyrinth der Regierung zurechtzufinden. Business.gov wird von der US-amerikanischen Small Business Administration gesponsert, um Kleinunternehmern den Zugriff auf Bundes-, Landes- und Kommunalressourcen von einem einzigen Zugangspunkt aus zu ermöglichen. Business.gov schafft einen Dialog zwischen den Geschäftsinhabern und den Organisationen, die sie bedienen, und macht die staatlichen Ressourcen und Informationen für die kleinen Unternehmen des Landes leichter zugänglich. Die US-Regierung und die US Small Business Administration befürworten in keiner Weise die externen Organisationen, Dienstleistungen, Ratschläge oder Produkte, die in den Links zu externen Websites enthalten sind. Darüber hinaus kontrolliert und kontrolliert die US-Regierung weder die Richtigkeit, Relevanz, Aktualität oder Vollständigkeit der Informationen, die in Links von Nichtregierungs-Websites enthalten sind.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com