Verwenden eines Kreditbüros zur Überprüfung der Kundenguthaben

{h1}

Recherchieren sie, bevor sie den kunden kredite gewähren.

Einem Kunden Kredit zu geben, ist für ein kleines Unternehmen eine große Entscheidung. Indem Sie ihnen Kredit gewähren, leihen Sie ihnen tatsächlich Ihr Geld. Werden sie es zurückzahlen? Schau dir ihre Kreditgeschichte an. So können Sie vorhersagen, wie sich ein Kunde bei der Zahlung verhält.

Wenn eine Bank einen Konsumentenkredit oder einen Hypothekendarlehen in Betracht zieht, erhält sie von einem der drei großen Kreditbüros ein Kreditrating. Dann entscheidet er, ob und unter welchen Bedingungen das Darlehen gewährt wird. Zu den Bedingungen, die von der Bonität beeinflusst werden, zählen die Höhe der Anzahlung und der Zinssatz, die Laufzeit des Kredits, das Wertpapier und die Anforderungen an die Rechnungslegung. Sie sollten den gleichen Prozess befolgen, wenn Sie Kredit an einzelne Kunden vergeben.

Für Kunden, die Unternehmen sind, gibt es verschiedene Kreditbüros. Die acht wichtigsten Quellen für kommerzielle Kreditinformationen, die Sie verwenden können, sind Cortera, Dun & Bradstreet, Equifax, Experian, infoUSA, LexisNexis Corporate Affiliations, MarketWatch und Yahoo! Finanzen.

Die erste und wichtigste Information über ein Unternehmen ist, wer der Kunde ist. Fragen Sie den Kunden nach einer Nummer für das Data Universal Numbering System. Dies ist eine Zahl, die weltweit mehr als 100 Millionen Unternehmen zugewiesen wird. Wenn ein Unternehmen keine DUNS-Nummer hat, sollten Sie es nicht unbedingt ablehnen, aber Sie sollten zweimal darüber nachdenken. Eine DUNS-Nummer macht es wahrscheinlicher, dass Sie genaue Informationen von einem Büro erhalten.

Die Informationen, die Sie in einem Kreditbericht finden, können erweiterte Kreditkonditionen, Geschäftserfahrungen, Geschichte des Auftraggebers, Finanzdaten (einschließlich des Nettovermögens, des Kassenbestandes, der Forderungen und der Verbindlichkeiten), Einreichungen des einheitlichen Handelsgesetzbuchs, öffentliche Unterlagen, Pfandrechte, umfassen. Anzüge, Umsatz, Anzahl der Mitarbeiter und Startdatum des Unternehmens.

Die Kosten für die Verwendung eines Kreditbüros beginnen bei 10 US-Dollar, je nach Service und angeforderten Informationen. Die Verwendung eines kommerziellen Kreditbüros ist eine kostengünstige Möglichkeit, um zu entscheiden, ob ein Kredit gewährt wird, und um die finanzielle Leistung des Unternehmens zu überwachen.

Beachten Sie bei der Betrachtung der Höhe und der Kreditbedingungen für ein kommerzielles Unternehmen Folgendes:

  1. Pfändungen oder Klagen gegen die Firma. Wenn ein Kunde eine Reihe von Verfahren in Bezug auf Zahlungs- oder Lieferantenprobleme verteidigt, seien Sie sehr vorsichtig.
  2. UCC-Einreichungen Dies sind Schuldverschreibungen und Sicherheiten. Wenn Sie Sicherheiten als Teil der Kreditbedingungen nehmen, sollten Sie überprüfen, ob die Sicherheit noch nicht beansprucht wurde, und dann eine eigene Hinterlegungsbescheinigung erstellen, um Ihre Rechte zu schützen.
  3. Durchschnittliche Laufzeit der Verbindlichkeiten des Kunden. Dadurch erfahren Sie, wie schnell der Kunde seine anderen Lieferanten bezahlt.
  4. Allgemeine finanzielle Leistung der Kunden. Sehen Sie sich die historischen und aktuellen Einnahmen, das Nettovermögen, den Kassenbestand sowie die Entwicklung der Forderungen und Verbindlichkeiten an.

Neben der Verwendung eines Kreditbüros sollten Sie den Kunden nach Kreditreferenzen fragen und dann die Referenzen überprüfen. In einem eng geführten Unternehmen möchten Sie möglicherweise eine Bonitätsprüfung der einzelnen Unternehmen durchführen.

Die Kreditvergabe an einen Kunden ist ein fortlaufender Prozess. Die wichtigste Kredithistorie für Sie ist Ihr Umgang mit dem Kunden. Das regelmäßige Überprüfen der Kreditbedingungen und Beträge, die Sie an bestehende Kunden vergeben, ist ein guter Weg, um die Nichtzahlung zu vermeiden.


John C. Shovic ist Partner bei MiloCreek Consulting in Coeur d´Alene, Idaho.

Einem Kunden Kredit zu geben, ist für ein kleines Unternehmen eine große Entscheidung. Indem Sie ihnen Kredit gewähren, leihen Sie ihnen tatsächlich Ihr Geld. Werden sie es zurückzahlen? Schau dir ihre Kreditgeschichte an. So können Sie vorhersagen, wie sich ein Kunde bei der Zahlung verhält.

Wenn eine Bank einen Konsumentenkredit oder einen Hypothekendarlehen in Betracht zieht, erhält sie von einem der drei großen Kreditbüros ein Kreditrating. Dann entscheidet er, ob und unter welchen Bedingungen das Darlehen gewährt wird. Zu den Bedingungen, die von der Bonität beeinflusst werden, zählen die Höhe der Anzahlung und der Zinssatz, die Laufzeit des Kredits, das Wertpapier und die Anforderungen an die Rechnungslegung. Sie sollten den gleichen Prozess befolgen, wenn Sie Kredit an einzelne Kunden vergeben.

Für Kunden, die Unternehmen sind, gibt es verschiedene Kreditbüros. Die acht wichtigsten Quellen für kommerzielle Kreditinformationen, die Sie verwenden können, sind Cortera, Dun & Bradstreet, Equifax, Experian, infoUSA, LexisNexis Corporate Affiliations, MarketWatch und Yahoo! Finanzen.

Die erste und wichtigste Information über ein Unternehmen ist, wer der Kunde ist. Fragen Sie den Kunden nach einer Nummer für das Data Universal Numbering System. Dies ist eine Zahl, die weltweit mehr als 100 Millionen Unternehmen zugewiesen wird. Wenn ein Unternehmen keine DUNS-Nummer hat, sollten Sie es nicht unbedingt ablehnen, aber Sie sollten zweimal darüber nachdenken. Eine DUNS-Nummer macht es wahrscheinlicher, dass Sie genaue Informationen von einem Büro erhalten.

Die Informationen, die Sie in einem Kreditbericht finden, können erweiterte Kreditkonditionen, Geschäftserfahrungen, Geschichte des Auftraggebers, Finanzdaten (einschließlich des Nettovermögens, des Kassenbestandes, der Forderungen und der Verbindlichkeiten), Einreichungen des einheitlichen Handelsgesetzbuchs, öffentliche Unterlagen, Pfandrechte, umfassen. Anzüge, Umsatz, Anzahl der Mitarbeiter und Startdatum des Unternehmens.

Die Kosten für die Verwendung eines Kreditbüros beginnen bei 10 US-Dollar, je nach Service und angeforderten Informationen. Die Verwendung eines kommerziellen Kreditbüros ist eine kostengünstige Möglichkeit, um zu entscheiden, ob ein Kredit gewährt wird, und um die finanzielle Leistung des Unternehmens zu überwachen.

Beachten Sie bei der Betrachtung der Höhe und der Kreditbedingungen für ein kommerzielles Unternehmen Folgendes:

  1. Pfändungen oder Klagen gegen die Firma. Wenn ein Kunde eine Reihe von Verfahren in Bezug auf Zahlungs- oder Lieferantenprobleme verteidigt, seien Sie sehr vorsichtig.
  2. UCC-Einreichungen Dies sind Schuldverschreibungen und Sicherheiten. Wenn Sie Sicherheiten als Teil der Kreditbedingungen nehmen, sollten Sie überprüfen, ob die Sicherheit noch nicht beansprucht wurde, und dann eine eigene Hinterlegungsbescheinigung erstellen, um Ihre Rechte zu schützen.
  3. Durchschnittliche Laufzeit der Verbindlichkeiten des Kunden. Dadurch erfahren Sie, wie schnell der Kunde seine anderen Lieferanten bezahlt.
  4. Allgemeine finanzielle Leistung der Kunden. Sehen Sie sich die historischen und aktuellen Einnahmen, das Nettovermögen, den Kassenbestand sowie die Entwicklung der Forderungen und Verbindlichkeiten an.

Neben der Verwendung eines Kreditbüros sollten Sie den Kunden nach Kreditreferenzen fragen und dann die Referenzen überprüfen. In einem eng geführten Unternehmen möchten Sie möglicherweise eine Bonitätsprüfung der einzelnen Unternehmen durchführen.

Die Kreditvergabe an einen Kunden ist ein fortlaufender Prozess. Die wichtigste Kredithistorie für Sie ist Ihr Umgang mit dem Kunden. Das regelmäßige Überprüfen der Kreditbedingungen und Beträge, die Sie an bestehende Kunden vergeben, ist ein guter Weg, um die Nichtzahlung zu vermeiden.


John C. Shovic ist Partner bei MiloCreek Consulting in Coeur d´Alene, Idaho.

Einem Kunden Kredit zu geben, ist für ein kleines Unternehmen eine große Entscheidung. Indem Sie ihnen Kredit gewähren, leihen Sie ihnen tatsächlich Ihr Geld. Werden sie es zurückzahlen? Schau dir ihre Kreditgeschichte an. So können Sie vorhersagen, wie sich ein Kunde bei der Zahlung verhält.

Wenn eine Bank einen Konsumentenkredit oder einen Hypothekendarlehen in Betracht zieht, erhält sie von einem der drei großen Kreditbüros ein Kreditrating. Dann entscheidet er, ob und unter welchen Bedingungen das Darlehen gewährt wird. Zu den Bedingungen, die von der Bonität beeinflusst werden, zählen die Höhe der Anzahlung und der Zinssatz, die Laufzeit des Kredits, das Wertpapier und die Anforderungen an die Rechnungslegung. Sie sollten den gleichen Prozess befolgen, wenn Sie Kredit an einzelne Kunden vergeben.

Für Kunden, die Unternehmen sind, gibt es verschiedene Kreditbüros. Die acht wichtigsten Quellen für kommerzielle Kreditinformationen, die Sie verwenden können, sind Cortera, Dun & Bradstreet, Equifax, Experian, infoUSA, LexisNexis Corporate Affiliations, MarketWatch und Yahoo! Finanzen.

Die erste und wichtigste Information über ein Unternehmen ist, wer der Kunde ist. Fragen Sie den Kunden nach einer Nummer für das Data Universal Numbering System. Dies ist eine Zahl, die weltweit mehr als 100 Millionen Unternehmen zugewiesen wird. Wenn ein Unternehmen keine DUNS-Nummer hat, sollten Sie es nicht unbedingt ablehnen, aber Sie sollten zweimal darüber nachdenken. Eine DUNS-Nummer macht es wahrscheinlicher, dass Sie genaue Informationen von einem Büro erhalten.

Die Informationen, die Sie in einem Kreditbericht finden, können erweiterte Kreditkonditionen, Geschäftserfahrungen, Geschichte des Auftraggebers, Finanzdaten (einschließlich des Nettovermögens, des Kassenbestandes, der Forderungen und der Verbindlichkeiten), Einreichungen des einheitlichen Handelsgesetzbuchs, öffentliche Unterlagen, Pfandrechte, umfassen. Anzüge, Umsatz, Anzahl der Mitarbeiter und Startdatum des Unternehmens.

Die Kosten für die Verwendung eines Kreditbüros beginnen bei 10 US-Dollar, je nach Service und angeforderten Informationen. Die Verwendung eines kommerziellen Kreditbüros ist eine kostengünstige Möglichkeit, um zu entscheiden, ob ein Kredit gewährt wird, und um die finanzielle Leistung des Unternehmens zu überwachen.

Beachten Sie bei der Betrachtung der Höhe und der Kreditbedingungen für ein kommerzielles Unternehmen Folgendes:

  1. Pfändungen oder Klagen gegen die Firma. Wenn ein Kunde eine Reihe von Verfahren in Bezug auf Zahlungs- oder Lieferantenprobleme verteidigt, seien Sie sehr vorsichtig.
  2. UCC-Einreichungen Dies sind Schuldverschreibungen und Sicherheiten. Wenn Sie Sicherheiten als Teil der Kreditbedingungen nehmen, sollten Sie überprüfen, ob die Sicherheit noch nicht beansprucht wurde, und dann eine eigene Hinterlegungsbescheinigung erstellen, um Ihre Rechte zu schützen.
  3. Durchschnittliche Laufzeit der Verbindlichkeiten des Kunden. Dadurch erfahren Sie, wie schnell der Kunde seine anderen Lieferanten bezahlt.
  4. Allgemeine finanzielle Leistung der Kunden. Sehen Sie sich die historischen und aktuellen Einnahmen, das Nettovermögen, den Kassenbestand sowie die Entwicklung der Forderungen und Verbindlichkeiten an.

Neben der Verwendung eines Kreditbüros sollten Sie den Kunden nach Kreditreferenzen fragen und dann die Referenzen überprüfen. In einem eng geführten Unternehmen möchten Sie möglicherweise eine Bonitätsprüfung der einzelnen Unternehmen durchführen.

Die Kreditvergabe an einen Kunden ist ein fortlaufender Prozess. Die wichtigste Kredithistorie für Sie ist Ihr Umgang mit dem Kunden. Das regelmäßige Überprüfen der Kreditbedingungen und Beträge, die Sie an bestehende Kunden vergeben, ist ein guter Weg, um die Nichtzahlung zu vermeiden.


John C. Shovic ist Partner bei MiloCreek Consulting in Coeur d´Alene, Idaho.


Video: Lebara Guthaben überprüfen


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com