Mit Video Ihre Produkte vermarkten - ein Bild könnte mehr als tausend Worte wert sein - ein Video könnte eine Million wert sein

{h1}

Youtube wird schnell mehr als nur ein ort, an dem niedliche haustiervideos angesehen werden. Viele unternehmen nutzen die video-sharing-website, um für ihre produkte und dienstleistungen zu werben. Videos sind großartige verkaufstools und können mit einem vernünftigen budget professionell erstellt werden. Vermarkter und unternehmer können mithilfe von videos zugang zu verbrauchern, einzelhändlern und einkaufskanälen erhalten, um millionen zu verkaufen.

Impulskäufe treiben unsere Verbrauchermärkte an. Es wird geschätzt, dass mehr als 40% der Verkäufe im Internet Impulskäufe darstellen. Einzelhandels- und Lebensmittelläden gehen so weit, dass sie ihre Geschäfte, Regale und Verkehrsstrukturen auslegen, um die Verbraucher dazu zu bewegen, impulsiv für Produkte auszugeben, an denen sie zuvor kein Interesse hatten und kein Interesse daran hatten, bevor sie dem Produkt oder Angebot ausgesetzt wurden.

Einige Produkte sind kompliziert und müssen evtl. demonstriert werden. Bei anderen Produkten zeigt ein Demonstrationsvideo möglicherweise die Endergebnisse der Verwendung eines Produkts oder erhöht durch die Aufregung, die der Demonstrator erzeugt, das Interesse des potenziellen Käufers. Direktwerbung für Fernsehwerbung, die Milliarden von Dollars, die jährlich für wenige TV-Shopping-Netzwerke ausgegeben werden, und die zunehmende Verbreitung von webbasierten Video-Hosting-Diensten, die mit den Websites des Händlers verbunden sind, treiben den Absatz von Verbrauchern auf ein neues Niveau - durch Impulskäufe und Informations-Teaser die zu späteren Verkäufen führen.

Ich habe mit einer Reihe von Produkten und Unternehmen zusammengearbeitet, um ihre Verkäufe zu steigern und ihre Märkte über traditionelle Einzelhändler, Online-Shops und die TV-Shopping-Netzwerke zu erweitern. Video war sowohl als Direktvertriebsmedium als auch als Vertriebsinstrument für Wiederverkäufer eine Schlüsselkomponente.

TV- und TV-Werbespots mit Direktansprache können bis zu 500.000 US-Dollar oder mehr pro Werbung kosten. Praktischerweise nutzen viele Unternehmen YouTube als Hosting-Instrument für Produktvideos und Demos mit geringerem Budget. Obwohl es kostenlos ist, hat Youtube ein Limit von 10 Minuten für gehostete Videos, was für die meisten Produktdemos ausreichend sein sollte.

Ein Unternehmen, das ich mit Vamoose Products, einem kleinen Unternehmen, das Tabakgeruchentfernungsprodukte anbietet, zusammengearbeitet hat, hat mit einem meiner langjährigen Mitarbeiter Rick Glasby von CrashBang Digital zusammengearbeitet, um eine zweiminütige Vamoose-Demo / Infomercial zu erstellen. Das Video wird auf YouTube gehostet und hatte bereits Tausende von Ansichten ohne Serverkosten für Vamoose. CrashBang Digital hat großartige Arbeit für Vamoose-Produkte geleistet, zu einem vernünftigen Preis, und sogar bei der Erstellung des Skripts unterstützt.

Das Unternehmen verfügt über Links von ihrer Website zu YouTube, auf dem das Video gehostet wird. Während die meisten Zuschauer am wahrscheinlichsten durch die Werbung des Unternehmens gekommen sind, wurde das Video in Suchmaschinen indexiert und wird vom Unternehmen verwendet, um mit Käufern von Einzelhändlern zu sprechen.

Ein weiteres Beispiel für die Leistungsfähigkeit von Videos ist, wo mein Kunde Honestech mit CrashBang Digital ein Einführungsvideo für ein neues Produkt Audio Recorder 2.0 Deluxe erstellt hat. Die Einführung neuer Produkte in der Regel dauert bis zu einem Jahr oder mehr, um im Einzelhandel und in Einkaufsnetzwerken getestet zu werden. Mit dem Video in der Hand und mit den bestehenden starken Beziehungen und Erfolgen mit anderen Produkten erzielen Meetings mit einem großen Big-Box-Club-Store nur wenige Monate nach der Veröffentlichung eine Testversion.

Das Video war auch praktisch, um den Käufern von QVC die Benutzerfreundlichkeit und die Eigenschaften der Produkte zu demonstrieren. Das Produkt wurde bereits für eine zweite Ausstrahlung auf QVC am 9. Oktober geplant, und wir hoffen, dass diese Videos Millionen Dollar wert sein werden!

Bevorstehendes Blog:

"Markt- und wertorientierte Preisgestaltung - was der Markt ertragen könnte, könnte höher sein als Sie denken"

Impulskäufe treiben unsere Verbrauchermärkte an. Es wird geschätzt, dass mehr als 40% der Verkäufe im Internet Impulskäufe darstellen. Einzelhandels- und Lebensmittelläden gehen so weit, dass sie ihre Geschäfte, Regale und Verkehrsstrukturen auslegen, um die Verbraucher dazu zu bewegen, impulsiv für Produkte auszugeben, an denen sie zuvor kein Interesse hatten und kein Interesse daran hatten, bevor sie dem Produkt oder Angebot ausgesetzt wurden.

Einige Produkte sind kompliziert und müssen evtl. demonstriert werden. Bei anderen Produkten zeigt ein Demonstrationsvideo möglicherweise die Endergebnisse der Verwendung eines Produkts oder erhöht durch die Aufregung, die der Demonstrator erzeugt, das Interesse des potenziellen Käufers. Direktwerbung für Fernsehwerbung, die Milliarden von Dollars, die jährlich für wenige TV-Shopping-Netzwerke ausgegeben werden, und die zunehmende Verbreitung von webbasierten Video-Hosting-Diensten, die mit den Websites des Händlers verbunden sind, treiben den Absatz von Verbrauchern auf ein neues Niveau - durch Impulskäufe und Informations-Teaser die zu späteren Verkäufen führen.

Ich habe mit einer Reihe von Produkten und Unternehmen zusammengearbeitet, um ihre Verkäufe zu steigern und ihre Märkte über traditionelle Einzelhändler, Online-Shops und die TV-Shopping-Netzwerke zu erweitern. Video war sowohl als Direktvertriebsmedium als auch als Vertriebsinstrument für Wiederverkäufer eine Schlüsselkomponente.

TV- und TV-Werbespots mit Direktansprache können bis zu 500.000 US-Dollar oder mehr pro Werbung kosten. Praktischerweise nutzen viele Unternehmen YouTube als Hosting-Instrument für Produktvideos und Demos mit geringerem Budget. Obwohl es kostenlos ist, hat Youtube ein Limit von 10 Minuten für gehostete Videos, was für die meisten Produktdemos ausreichend sein sollte.

Eine Firma, mit der ich gearbeitet habe Vamoose Produkte, ein kleines Unternehmen, das Produkte zur Entfernung von Tabakgeruch anbietet, hat mit einem meiner langjährigen Mitarbeiter, Rick Glasby, zusammengearbeitet CrashBang Digital eine zwei Minuten erstellen Vamoose Demo / Infomercial. Das Video wird auf YouTube gehostet und hatte bereits Tausende von Ansichten ohne Serverkosten für Vamoose. CrashBang Digital hat großartige Arbeit für Vamoose-Produkte geleistet, zu einem vernünftigen Preis, und sogar bei der Erstellung des Skripts unterstützt.

Das Unternehmen verfügt über Links von ihrer Website zu YouTube, auf dem das Video gehostet wird. Während die meisten Zuschauer am wahrscheinlichsten durch die Werbung des Unternehmens gekommen sind, wurde das Video in Suchmaschinen indexiert und wird vom Unternehmen verwendet, um mit Käufern von Einzelhändlern zu sprechen.

Ein anderes Beispiel für die Leistungsfähigkeit von Videos ist, wo mein Kunde Honestech CrashBang Digital verwendete, um ein Einführungsvideo für ein neues Produkt zu erstellen Audiorecorder 2.0 Deluxe. Die Einführung neuer Produkte in der Regel dauert bis zu einem Jahr oder mehr, um im Einzelhandel und in Einkaufsnetzwerken getestet zu werden. Mit dem Video in der Hand und mit den bestehenden starken Beziehungen und Erfolgen mit anderen Produkten erzielen Meetings mit einem großen Big-Box-Club-Store nur wenige Monate nach der Veröffentlichung eine Testversion.

Das Video war auch praktisch, um den Käufern von QVC die Benutzerfreundlichkeit und die Eigenschaften der Produkte zu demonstrieren. Das Produkt wurde bereits für eine zweite Ausstrahlung auf QVC am 9. Oktober geplant, und wir hoffen, dass diese Videos Millionen Dollar wert sein werden!



Bevorstehendes Blog:



"Markt- und wertorientierte Preisgestaltung - was der Markt ertragen könnte, könnte höher sein als Sie denken"


Video: Der dümmste Verkäufer bei Bares für Rares!


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com