Verwendung Ihres persönlichen Fahrzeugs für geschäftliche Zwecke: Steuerabzüge, Versicherung und dergleichen

{h1}

Der besitz und betrieb eines fahrzeugs ist in den besten zeiten teuer. Wenn sie ein kleinunternehmer sind, der etwas geld sparen möchte, kann die verwendung ihres persönlichen fahrzeugs für geschäftliche zwecke eine sofortige kosteneinsparung bedeuten. Der irs klassifiziert „geschäftliche nutzung eines autos“ als reise zwischen zwei reisezielen, von denen eines ihren regulären geschäftssitz einschließen kann.

Der Besitz und Betrieb eines Fahrzeugs ist in den besten Zeiten teuer. Wenn Sie ein Kleinunternehmer sind, der etwas Geld sparen möchte, kann die Verwendung Ihres persönlichen Fahrzeugs für geschäftliche Zwecke eine sofortige Kosteneinsparung bedeuten.

Der IRS klassifiziert „geschäftliche Nutzung eines Autos“ als Reise zwischen zwei Reisezielen, von denen eines Ihren regulären Geschäftssitz einschließen kann.

Unabhängig davon, ob Sie ein unabhängiger Auftragnehmer sind, der Ihr Fahrzeug für Kundenbesuche nutzt oder Ihr Fahrzeug für Lieferungen verwendet, müssen Sie die regulatorischen Konsequenzen (und Vorteile) der Verwendung Ihres persönlichen Fahrzeugs für geschäftliche Zwecke kennen.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über einige der wichtigsten Aspekte, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie in Ihrem persönlichen Auto, LKW oder Transporter geschäftlich unterwegs sind.

1. Kfz-Versicherung - Deckt Ihre Police den professionellen Geschäftsgebrauch ab?

Wenn Sie als Inhaber eines kleinen Unternehmens Ihr Fahrzeug für andere Zwecke als zum Fahren zur und von der Arbeit oder zu anderen persönlichen Zwecken verwenden, sollten Sie Ihre bestehenden Versicherungsdokumente überprüfen, um zu sehen, ob Sie eine gewerbliche Autoversicherung benötigen oder Ihr vorhandenes persönliches Auto benötigen Politik, die für Ihre spezifische geschäftliche Nutzung unterstützt werden soll. Wenn Sie beispielsweise an einem Lebensmittel-Lieferservice, einem Catering- oder Landschaftsgärtner-Service beteiligt sind oder einen Kinder- oder Kirchen-Van-Service betreiben, sollten Sie vor dem Einsatz Ihres persönlichen Fahrzeugs einige Nachforschungen anstellen.

Wenden Sie sich bei Unklarheiten an einen Versicherungsvertreter, und konsultieren Sie diese Versicherungsressourcen für kleine Unternehmen von der Regierung, damit Sie fundierte Entscheidungen treffen können, wenn Sie Fahrzeug- und andere Versicherungspolicen für kleine Unternehmen kaufen.

2. Steuerabzüge verstehen: Nutzung persönlicher Fahrzeuge vs.

Grundsätzlich gibt es zwei grundlegende Steuererleichterungen für Unternehmer, die Fahrzeuge für geschäftliche Zwecke nutzen. Sie sollten jedoch wissen, welche davon für die Nutzung Ihres persönlichen Fahrzeugs für die Geschäftstätigkeit gelten:

ein) Tatsächliche Fahrzeugausgaben - Wenn ein Fahrzeug ist ausschließlich für geschäftliche Zwecke verwendetkönnen Sie in der Regel die vollen Betriebskosten des Fahrzeugs in Abzug bringen. Weitere Informationen dazu, wie Sie den tatsächlichen Abzug der Fahrzeugkosten geltend machen können, finden Sie in dieser Übersicht über die Verwendung von Fahrzeugen in der Kategorie Turbo Tax.

b) Standard-Kilometerstand - Wenn du Verwenden Sie ein Fahrzeug für eine TeilzeitbeschäftigungDas heißt, Ihr persönliches Auto. Dann müssen Sie Ihre Kosten (im ersten Jahr, in dem Sie es zusammen mit Ihrem Unternehmen einsetzen) auf der Grundlage der tatsächlichen Laufleistung aufteilen. Die optionalen Standard-Kilometerstände des IRS 2009 werden zur Berechnung der abzugsfähigen Kosten für den Betrieb eines Automobils für geschäftliche Zwecke oder für gemeinnützige Zwecke verwendet und liegen derzeit bei 55 Cent pro Meile. Weitere Informationen zum Abzug der Kilometerzahl erhalten Sie von der IRS.

Zusätzlich zu den Grundmeilen können Sie auch Zinsen für einen Autokredit, Zulassungs- und Grundsteuern sowie Park- und Mautgebühren abziehen, sofern Sie nachweisen können, dass es sich um Geschäftsausgaben handelt. Achten Sie bei der Vorbereitung auf die Unternehmenssteuer darauf, dass Sie gute Aufzeichnungen führen, indem Sie ein detailliertes Protokoll all Ihrer Geschäftsmeilen, Quittungen und anderen Dokumente führen.

Weitere allgemeine Informationen darüber, welche Geschäftsausgaben als Steuerabzüge gelten, finden Sie in diesem Handbuch für Business-Abgaben für Kleinbetriebe, in denen Ausgaben und Steuern angegeben sind. Dort finden Sie auch Links zu Ressourcen, die klare Anweisungen zum Abzug und zur Aktivierung Ihrer Ausgaben enthalten.

3. Private Property Tax und Teilzeitgeschäftsfahrzeugnutzung

In vielen Bundesstaaten sind Fahrzeughalter verpflichtet, für Fahrzeuge, die für den persönlichen Gebrauch verwendet werden, eine Grundsteuer zu zahlen. Einige Bundesstaaten wie Virginia sehen Steuererleichterungen für Fahrzeuge vor, die hauptsächlich für nicht geschäftliche Zwecke verwendet werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie die Teilzeitbeschäftigung Ihres persönlichen Fahrzeugs Ihre Immobiliensteuern beeinflusst, wenden Sie sich an das Finanzamt Ihres Staates. Denken Sie daran, dass der IRS Ihnen die Möglichkeit gibt, die Grundsteuer als Betriebsausgaben abzuziehen.

Zusätzliche Ressourcen

  • Small Business Tax Guide (Business.gov) - Einzigartig, weil es Ressourcen für kleine Unternehmen aus vielen verschiedenen Regierungswebsites zusammenführt und auf leicht verständliche Weise präsentiert. Inklusive Beratung zu allem, von Abzügen über Lohnsteuern bis hin zur Erhebung von Umsatzsteuern.
  • Kostenlose Steuerberatung für Kleinunternehmen von Uncle Sam (howtomintmoney.com)
  • Steuergesetzänderungen für 2009: Neues für Ihr kleines Unternehmen (howtomintmoney.com)
  • Steuerabzug 101 für kleine Unternehmen (howtomintmoney.com)
  • Wem gehört das Business Car? (Inc.com)
  • So werben Sie mit Ihrem Auto für Ihr Unternehmen (eHow.com)

Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com