Wal-Mart-Schuppen zurück während der Wirtschaftskrise

{h1}

Wal-Mart prognostizierte heute auf seiner jährlichen Analysten- und Investorensitzung, dass die Investitionen für das am 31. Januar 2009 endende Geschäftsjahr 13 Milliarden US-Dollar betragen werden, verglichen mit den 14,9 Milliarden US-Dollar des Vorjahres. Der Einzelhändler geht davon aus, dass er bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres weltweit um 42 Millionen auf 43 Millionen Quadratfuß steigen wird, verglichen mit 46 Millionen Quadratfuß im vorangegangenen Geschäftsjahr.

Wal-Mart prognostizierte heute auf seiner jährlichen Analysten- und Investorensitzung, dass die Investitionen für das am 31. Januar 2009 endende Geschäftsjahr 13 Milliarden US-Dollar betragen werden, verglichen mit den 14,9 Milliarden US-Dollar des Vorjahres.

Der Einzelhändler geht davon aus, dass er bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres weltweit um 42 Millionen auf 43 Millionen Quadratfuß gestiegen sein wird, verglichen mit 46 Millionen Quadratfuß im vorangegangenen Geschäftsjahr.

Executive Vice President und CFO Tom Schoewe sagte, dass die Kapitaleffizienz Wal-Mart besser auf die aktuellen wirtschaftlichen Bedingungen vorbereitet.

In den Vereinigten Staaten wird sich der Einzelhändler weiterhin auf das Wachstum seiner Supercenter konzentrieren, dies wird jedoch in geringerer Anzahl als in den letzten Jahren geschehen. Bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres erwartet Wal-Mart im Geschäftsjahr 2008 166 Supercenters gegenüber 191.

Sam-Club-Abteilung von Wal-Mart wird bis Ende des Geschäftsjahres 2009 um 21 neue, erweiterte und umgesiedelte Clubs erweitert, verglichen mit 25 im Geschäftsjahr 2008.

Vielleicht gibt es in Wal-Marts Plänen eine Botschaft für kleinere Einzelhändler: Setzen Sie die Wachstumspläne während des wirtschaftlichen Abschwungs fort, reduzieren Sie sie jedoch etwas. In Ihren Wachstumsplänen ist möglicherweise nicht die Eröffnung neuer Filialen vorgesehen, es können jedoch neue Linien oder Warenkategorien hinzugefügt werden. Ein Hinweis von Wal-Mart könnte nützlich sein, bis sich die Wirtschaft dreht.


Wal-Mart prognostizierte heute auf seiner jährlichen Analysten- und Investorensitzung, dass die Investitionen für das am 31. Januar 2009 endende Geschäftsjahr 13 Milliarden US-Dollar betragen werden, verglichen mit den 14,9 Milliarden US-Dollar des Vorjahres.

Der Einzelhändler geht davon aus, dass er bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres weltweit um 42 Millionen auf 43 Millionen Quadratfuß gestiegen sein wird, verglichen mit 46 Millionen Quadratfuß im vorangegangenen Geschäftsjahr.

Executive Vice President und CFO Tom Schoewe sagte, dass die Kapitaleffizienz Wal-Mart besser auf die aktuellen wirtschaftlichen Bedingungen vorbereitet.

In den Vereinigten Staaten wird sich der Einzelhändler weiterhin auf das Wachstum seiner Supercenter konzentrieren, dies wird jedoch in geringerer Anzahl als in den letzten Jahren geschehen. Bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres erwartet Wal-Mart im Geschäftsjahr 2008 166 Supercenters gegenüber 191.

Sam-Club-Abteilung von Wal-Mart wird bis Ende des Geschäftsjahres 2009 um 21 neue, erweiterte und umgesiedelte Clubs erweitert, verglichen mit 25 im Geschäftsjahr 2008.

Vielleicht gibt es in Wal-Marts Plänen eine Botschaft für kleinere Einzelhändler: Setzen Sie die Wachstumspläne während des wirtschaftlichen Abschwungs fort, reduzieren Sie sie jedoch etwas. In Ihren Wachstumsplänen ist möglicherweise nicht die Eröffnung neuer Filialen vorgesehen, es können jedoch neue Linien oder Warenkategorien hinzugefügt werden. Ein Hinweis von Wal-Mart könnte nützlich sein, bis sich die Wirtschaft dreht.

Wal-Mart prognostizierte heute auf seiner jährlichen Analysten- und Investorensitzung, dass die Investitionen für das am 31. Januar 2009 endende Geschäftsjahr 13 Milliarden US-Dollar betragen werden, verglichen mit den 14,9 Milliarden US-Dollar des Vorjahres.

Der Einzelhändler geht davon aus, dass er bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres weltweit um 42 Millionen auf 43 Millionen Quadratfuß gestiegen sein wird, verglichen mit 46 Millionen Quadratfuß im vorangegangenen Geschäftsjahr.

Executive Vice President und CFO Tom Schoewe sagte, dass die Kapitaleffizienz Wal-Mart besser auf die aktuellen wirtschaftlichen Bedingungen vorbereitet.

In den Vereinigten Staaten wird sich der Einzelhändler weiterhin auf das Wachstum seiner Supercenter konzentrieren, dies wird jedoch in geringerer Anzahl als in den letzten Jahren geschehen. Bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres erwartet Wal-Mart im Geschäftsjahr 2008 166 Supercenters gegenüber 191.

Sam-Club-Abteilung von Wal-Mart wird bis Ende des Geschäftsjahres 2009 um 21 neue, erweiterte und umgesiedelte Clubs erweitert, verglichen mit 25 im Geschäftsjahr 2008.

Vielleicht gibt es in Wal-Marts Plänen eine Botschaft für kleinere Einzelhändler: Setzen Sie die Wachstumspläne während des wirtschaftlichen Abschwungs fort, reduzieren Sie sie jedoch etwas. In Ihren Wachstumsplänen ist möglicherweise nicht die Eröffnung neuer Filialen vorgesehen, es können jedoch neue Linien oder Warenkategorien hinzugefügt werden. Ein Hinweis von Wal-Mart könnte nützlich sein, bis sich die Wirtschaft dreht.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com