Möglichkeiten zur Gehaltsabrechnung

{h1}

Informieren sie sich über ihre anforderungen, bevor sie entscheiden, welche funktionen zur personalabrechnung sie benötigen.

Die Verarbeitung der Gehaltsabrechnung des Unternehmens ist vielleicht nicht die sexieste Anwendung der Computertechnologie, aber sie ist eine der wichtigsten Funktionen.

Wenn alle Mitarbeiter an einem Standort arbeiten und mehrmals im Monat ein reines Gehalt erhalten, ist die Lohnabrechnung relativ unkompliziert. Jedes für Ihre Steuerbehörde verfügbare Lohnverarbeitungssystem, ob Softwarepakete oder ausgelagerte Dienstleistungen, kann damit umgehen. Ihre größte Entscheidung besteht möglicherweise darin, das gewünschte Logo auf den Schecks zu wählen.

Wenn Sie jedoch über eine weit verteilte Belegschaft verfügen, stundenlange Arbeitskräfte beschäftigen, denen eine Überstundenzuschlag und Schichtdifferenziale gezahlt werden oder ein Gewerkschaftsvertrag besteht, müssen Sie Ihre vorgeschlagene Lösung zur Gehaltsabrechnung sorgfältig prüfen, um sicherzustellen, dass sie Ihren anspruchsvolleren Anforderungen gerecht wird.

Die Gehaltsabrechnung war eine der frühesten Geschäftsanwendungen, die automatisiert werden konnte, da zur Berechnung der Ergebnisse viele Berechnungen und eine genaue Datenbank erforderlich sind. Die Berechnung des Bruttogehalts ist in den meisten Fällen nicht zu schwierig. All diese Steuern und andere Abzüge können dazu führen, dass ein Buchhalter seine Abakusperlen zu einem Knoten verdreht.

Zugegeben, es ist immer noch möglich, die Personalabrechnung manuell zu berechnen. Die meisten Steuergebiete bieten Papierhandbücher mit detaillierten Berechnungsanweisungen. Wenn Sie jedoch nicht über eine sehr geringe Gehaltsabrechnung verfügen oder außergewöhnlich kostenbewusst sind, sollten Sie eine computergestützte Methode der Lohnbuchhaltung in Betracht ziehen, die Zeit spart und die Genauigkeit erhöht.

Eine Excel-Tabelle ist eine kostengünstige und relativ einfach zu verwendende Methode zur Durchführung von Abrechnungsberechnungen. Angesichts der Leichtigkeit, mit der eine Kalkulationstabelle geändert werden kann, kann sie jedoch nicht versprechen, genaue Gehaltslisten zu führen. Wie erfüllen Sie die Berichtspflichten der Regierung mit all diesen persnickety-Formularen?

Zum Glück fehlt es nicht an echten Lösungen für die Lohnbuchhaltung. Viele Buchhaltungspakete für kleine Unternehmen, wie die QuickBooks von Intuit, verfügen über Funktionen zur Personalabrechnung. Es gibt eine Reihe von eigenständigen Lohn- und Gehaltsabrechnungsanwendungen, von denen viele Informationen in Ihre Geschäftsbuchhaltungsanwendung integrieren oder weiterleiten können. Sie können auch einen ausgelagerten Abrechnungsservice nutzen. Die meisten Abrechnungsdienste sind jetzt online, obwohl einige immer noch mit recht eigenartigen Telefoneingaben oder Papiereingangsformularen arbeiten, die Sie ausfüllen und dann per Kurier oder Fax an das zentrale Büro senden.

Mehr lokale Dienstleistungen, als wir zählen können, bieten auch ausgelagerte Lohn- und Gehaltsabrechnungen an. Diese Dienstleistungen können von Ihrem Wirtschaftsprüfer, Ihrer Bank oder einem anderen Finanzinstitut oder von einem Lohnbuchhalter angeboten werden.

Die Unterscheidung zwischen einem Abrechnungsantrag und einem ausgelagerten Abrechnungsservice ist verschwommen. Bei einer herkömmlichen Lohnbuchhaltungsanwendung müssen Sie die Software auf Ihrem Computer ausführen und auf Ihrem Drucker Schecks und Abzugshinweise (auch Gutscheine genannt) ausdrucken. Regelmäßige Aktualisierungen der Steuertabelle (um Änderungen der Steuersätze widerzuspiegeln) werden normalerweise im Internet zur Verfügung gestellt, damit Sie die Software herunterladen und installieren können.

Ein Gehaltsabrechnungsdienst hingegen führt die Gehaltsberechnungen auf einem entfernten Computer durch. Der Service druckt dann die Schecks auf einem Remote-Drucker und liefert sie zur Verteilung an Ihr Unternehmen.

Mit hybriden Payroll-Service-Lösungen können Sie die Funktionen auswählen, die Sie auslagern möchten. Zum Beispiel können Sie die Lohnabrechnung immer noch auf Ihrem Computer abwickeln, aber die Schecks von einem externen Dienst drucken lassen und an Ihr Büro übermitteln. Eine immer populärere Abrechnungsoption ist die elektronische Überweisung, bei der der Nettolohn direkt auf die Bankkonten der Mitarbeiter eingezahlt wird. Die meisten Lohn- und Gehaltsabrechnungsdienste können auch Steuerreporting- und Formularvorbereitungsanforderungen übernehmen, die nach dem Jahresende eine Belastung darstellen können.

Zu einer Zeit gab es eine klare Trennung zwischen der Personalabrechnung und den Personalfunktionen. Die Personalabrechnung übernahm die Berechnungen der Mitarbeiterentschädigungen, während das Personal die meisten damit verbundenen Funktionen einschließlich der Verwaltung von Leistungen wie Versicherungen und Altersvorsorgeplänen abwickelte.

Einige Lohnveredelungsdienste sagen jedoch, dass sie alle Ihre Gehaltsabrechnungs- und Personalanforderungen auf ausgelagerte Basis erfüllen können. Sie werden normalerweise unter dem Banner „Human Resource Management“ vermarktet. Sie können Pensionspläne verwalten, Fragen der Mitarbeiter zu Versicherungsoptionen beantworten und andere Funktionen erledigen, die normalerweise von einer internen Personalabteilung ausgeführt werden. Dies kann eine zeit- und kostensparende Option sein, wenn der Service das liefert, was Sie benötigen, ohne dass sich Ihre Mitarbeiter wie ein Zahnrad im riesigen Rad fühlen.

Die Gehaltsabrechnungsbedürfnisse Ihres Unternehmens können sich im Laufe der Zeit ändern. Ein kleines Unternehmen mit einer Niederlassung kann es für möglich halten, Gehaltsschecks intern zu drucken und zu verteilen. Wenn das Unternehmen jedoch wächst und neue Vertriebsmitarbeiter in einem halben Dutzend Standorten im ganzen Land hinzukommen, wird ein direktes Einzahlungssystem eine effizientere Methode sein, um die Mitarbeiter zu bezahlen.

In ähnlicher Weise kann es erforderlich sein, dass eine neue Fertigungsstätte an einem entfernten Standort von einer Person im Werk veranlasst wird, die Arbeitsstunden des Mitarbeiters in ein Abrechnungssystem einzugeben. Sie müssen prüfen, ob die Werksabrechnung in Ihr derzeitiges Abrechnungssystem integriert werden sollte und wie dies am besten erreicht werden kann.

Die Verarbeitung der Gehaltsabrechnung des Unternehmens ist vielleicht nicht die sexieste Anwendung der Computertechnologie, aber sie ist eine der wichtigsten Funktionen.

Wenn alle Mitarbeiter an einem Standort arbeiten und mehrmals im Monat ein reines Gehalt erhalten, ist die Lohnabrechnung relativ unkompliziert. Jedes für Ihre Steuerbehörde verfügbare Lohnverarbeitungssystem, ob Softwarepakete oder ausgelagerte Dienstleistungen, kann damit umgehen. Ihre größte Entscheidung besteht möglicherweise darin, das gewünschte Logo auf den Schecks zu wählen.

Wenn Sie jedoch über eine weit verteilte Belegschaft verfügen, stundenlange Arbeitskräfte beschäftigen, denen eine Überstundenzuschlag und Schichtdifferenziale gezahlt werden oder ein Gewerkschaftsvertrag besteht, müssen Sie Ihre vorgeschlagene Lösung zur Gehaltsabrechnung sorgfältig prüfen, um sicherzustellen, dass sie Ihren anspruchsvolleren Anforderungen gerecht wird.

Die Gehaltsabrechnung war eine der frühesten Geschäftsanwendungen, die automatisiert werden konnte, da zur Berechnung der Ergebnisse viele Berechnungen und eine genaue Datenbank erforderlich sind. Die Berechnung des Bruttogehalts ist in den meisten Fällen nicht zu schwierig. All diese Steuern und andere Abzüge können dazu führen, dass ein Buchhalter seine Abakusperlen zu einem Knoten verdreht.

Zugegeben, es ist immer noch möglich, die Personalabrechnung manuell zu berechnen. Die meisten Steuergebiete bieten Papierhandbücher mit detaillierten Berechnungsanweisungen. Wenn Sie jedoch nicht über eine sehr geringe Gehaltsabrechnung verfügen oder außergewöhnlich kostenbewusst sind, sollten Sie eine computergestützte Methode der Lohnbuchhaltung in Betracht ziehen, die Zeit spart und die Genauigkeit erhöht.

Eine Excel-Tabelle ist eine kostengünstige und relativ einfach zu verwendende Methode zur Durchführung von Abrechnungsberechnungen. Angesichts der Leichtigkeit, mit der eine Kalkulationstabelle geändert werden kann, kann sie jedoch nicht versprechen, genaue Gehaltslisten zu führen. Wie erfüllen Sie die Berichtspflichten der Regierung mit all diesen persnickety-Formularen?

Zum Glück fehlt es nicht an echten Lösungen für die Lohnbuchhaltung. Viele Buchhaltungspakete für kleine Unternehmen, wie die QuickBooks von Intuit, verfügen über Funktionen zur Personalabrechnung. Es gibt eine Reihe von eigenständigen Lohn- und Gehaltsabrechnungsanwendungen, von denen viele Informationen in Ihre Geschäftsbuchhaltungsanwendung integrieren oder weiterleiten können. Sie können auch einen ausgelagerten Abrechnungsservice nutzen. Die meisten Abrechnungsdienste sind jetzt online, obwohl einige immer noch mit recht eigenartigen Telefoneingaben oder Papiereingangsformularen arbeiten, die Sie ausfüllen und dann per Kurier oder Fax an das zentrale Büro senden.

Mehr lokale Dienstleistungen, als wir zählen können, bieten auch ausgelagerte Lohn- und Gehaltsabrechnungen an. Diese Dienstleistungen können von Ihrem Wirtschaftsprüfer, Ihrer Bank oder einem anderen Finanzinstitut oder von einem Lohnbuchhalter angeboten werden.

Die Unterscheidung zwischen einem Abrechnungsantrag und einem ausgelagerten Abrechnungsservice ist verschwommen. Bei einer herkömmlichen Lohnbuchhaltungsanwendung müssen Sie die Software auf Ihrem Computer ausführen und auf Ihrem Drucker Schecks und Abzugshinweise (auch Gutscheine genannt) ausdrucken. Regelmäßige Aktualisierungen der Steuertabelle (um Änderungen der Steuersätze widerzuspiegeln) werden normalerweise im Internet zur Verfügung gestellt, damit Sie die Software herunterladen und installieren können.

Ein Gehaltsabrechnungsdienst hingegen führt die Gehaltsberechnungen auf einem entfernten Computer durch. Der Service druckt dann die Schecks auf einem Remote-Drucker und liefert sie zur Verteilung an Ihr Unternehmen.

Mit hybriden Payroll-Service-Lösungen können Sie die Funktionen auswählen, die Sie auslagern möchten. Zum Beispiel können Sie die Lohnabrechnung immer noch auf Ihrem Computer abwickeln, aber die Schecks von einem externen Dienst drucken lassen und an Ihr Büro übermitteln. Eine immer populärere Abrechnungsoption ist die elektronische Überweisung, bei der der Nettolohn direkt auf die Bankkonten der Mitarbeiter eingezahlt wird. Die meisten Lohn- und Gehaltsabrechnungsdienste können auch Steuerreporting- und Formularvorbereitungsanforderungen übernehmen, die nach dem Jahresende eine Belastung darstellen können.

Zu einer Zeit gab es eine klare Trennung zwischen der Personalabrechnung und den Personalfunktionen. Die Personalabrechnung übernahm die Berechnungen der Mitarbeiterentschädigungen, während das Personal die meisten damit verbundenen Funktionen einschließlich der Verwaltung von Leistungen wie Versicherungen und Altersvorsorgeplänen abwickelte.

Einige Lohnveredelungsdienste sagen jedoch, dass sie alle Ihre Gehaltsabrechnungs- und Personalanforderungen auf ausgelagerte Basis erfüllen können. Sie werden normalerweise unter dem Banner „Human Resource Management“ vermarktet. Sie können Pensionspläne verwalten, Fragen der Mitarbeiter zu Versicherungsoptionen beantworten und andere Funktionen erledigen, die normalerweise von einer internen Personalabteilung ausgeführt werden. Dies kann eine zeit- und kostensparende Option sein, wenn der Service das liefert, was Sie benötigen, ohne dass sich Ihre Mitarbeiter wie ein Zahnrad im riesigen Rad fühlen.

Die Gehaltsabrechnungsbedürfnisse Ihres Unternehmens können sich im Laufe der Zeit ändern. Ein kleines Unternehmen mit einer Niederlassung kann es für möglich halten, Gehaltsschecks intern zu drucken und zu verteilen. Wenn das Unternehmen jedoch wächst und neue Vertriebsmitarbeiter in einem halben Dutzend Standorten im ganzen Land hinzukommen, wird ein direktes Einzahlungssystem eine effizientere Methode sein, um die Mitarbeiter zu bezahlen.

In ähnlicher Weise kann es erforderlich sein, dass eine neue Fertigungsstätte an einem entfernten Standort von einer Person im Werk veranlasst wird, die Arbeitsstunden des Mitarbeiters in ein Abrechnungssystem einzugeben. Sie müssen prüfen, ob die Werksabrechnung in Ihr derzeitiges Abrechnungssystem integriert werden sollte und wie dies am besten erreicht werden kann.


Video: Entgeltabrechnung SAP HCM


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com