Wir müssen zusammen hängen...

{h1}

Die rezession sieht eher nach einer depression aus und sie sind gestresst, weil ihre umsätze zurückgehen. Sie denken verzweifelt nach wegen, um mehr geschäft zu schaffen. Das ist nicht deine schuld, oder? Sie können nichts dagegen tun, dass ihre umsätze fallen, oder? Dieser brief erschien im heutigen austin american-statesman.

Die Rezession sieht eher nach einer Depression aus und Sie sind gestresst, weil Ihre Umsätze zurückgehen.

Sie denken verzweifelt nach Wegen, um mehr Geschäft zu schaffen.

Das ist nicht deine Schuld, oder? Sie können nichts dagegen tun, dass Ihre Umsätze fallen, oder?

Hmmm.

Dieser Brief erschien im heutigen Austin American-Statesman.



Ich war vor kurzem in drei Kaufhäusern am Capitol Plaza, um einen bestimmten Artikel zu finden. In keinem dieser Geschäfte konnte ich Unterstützung bekommen.

In einer großen Filiale konnte ich keine Angestellten auf dem Boden finden. An einer anderen Stelle sah ich drei Verkäufer, aber sie waren alle zusammengekauert und diskutierten, ich bin sicher, eine sehr wichtige Angelegenheit. Ich bat einen Wachmann um Hilfe.

Im dritten Laden, der scheinbar unabhängig und in lokalem Besitz war, öffnete der Laden fünf Minuten zu spät. Ein Gentleman, der anscheinend ein Manager zu sein schien, teilte mir mit, dass ein Angestellter zu spät komme und mir einen Gefallen täte, indem er mich hereinließ.

Ich war sehr überrascht, eine solche Behandlung mit der Wirtschaft in einem so schlechten Zustand zu erhalten, und Geschäfte, die jeden Tag aus dem Geschäft gehen. So viel zum Einkaufen vor Ort. Ich gehe wieder online einkaufen.


Vor einigen Wochen führte mein CEO ein virtuelles Stadtgespräch mit unseren Mitarbeitern durch. Er räumte ein, dass es schwierige Zeiten gibt, aber er sagte uns, dass es auch hoffnungsvolle Zeichen gebe. Das Feedback des Meetings war positiv und es half der Moral. Es ist "alle Hände an Deck", um sicherzustellen, dass wir diese Krise bewältigen können.

Wenn ich Eigentümer eines dieser Unternehmen wäre, würde ich meine eigene Rathaussitzung einberufen. Ich bin mit meinen Mitarbeitern sehr transparent und würde sie auffordern, alles zu tun, um den Umsatz zu steigern und die Kosten zu senken. Ich mache es verdammt klar, dass es ein inakzeptables Verhalten ist, wenn man herumsteht, während die Kunden den Laden abwandern.

Ich würde auch mein Bestes geben, um sicherzustellen, dass alle Kunden die erforderliche Unterstützung erhalten, indem sie sich auf die Besetzung der Verkaufsfläche konzentrieren.

Hast du mit deinen Mitarbeitern gesprochen? Verstehen sie die Rollen, die sie spielen können, um sicherzustellen, dass ihr Arbeitgeber in diesen schwierigen Zeiten überlebt und sogar gedeiht?

"Wir müssen zusammen hängen, meine Herren... sonst hängen wir ganz sicher getrennt voneinander ab."

Benjamin Franklin, der während der Amerikanischen Revolution spricht.

Die Rezession sieht eher nach einer Depression aus und Sie sind gestresst, weil Ihre Umsätze zurückgehen.

Sie denken verzweifelt nach Wegen, um mehr Geschäft zu schaffen.

Das ist nicht deine Schuld, oder? Sie können nichts dagegen tun, dass Ihre Umsätze fallen, oder?

Hmmm.

Dieser Brief erschien im heutigen Austin American-Statesman.



Ich war kürzlich in drei Kaufhäusern bei Kapitol Plaza vergeblich versuchen, einen bestimmten Gegenstand zu finden. In keinem dieser Geschäfte konnte ich Unterstützung bekommen.

In einer großen Filiale konnte ich keine Angestellten auf dem Boden finden. An einer anderen Stelle sah ich drei Verkäufer, aber sie waren alle zusammengekauert und diskutierten, ich bin sicher, eine sehr wichtige Angelegenheit. Ich bat einen Wachmann um Hilfe.

Im dritten Laden, der scheinbar unabhängig und in lokalem Besitz war, öffnete der Laden fünf Minuten zu spät. Ein Gentleman, der anscheinend ein Manager zu sein schien, teilte mir mit, dass ein Angestellter zu spät komme und mir einen Gefallen täte, indem er mich hereinließ.

Ich war sehr überrascht, eine solche Behandlung mit der Wirtschaft in einem so schlechten Zustand zu erhalten, und Geschäfte, die jeden Tag aus dem Geschäft gehen. So viel zum Einkaufen vor Ort. Ich gehe wieder online einkaufen.


Vor einigen Wochen führte mein CEO ein virtuelles Stadtgespräch mit unseren Mitarbeitern durch. Er räumte ein, dass es schwierige Zeiten gibt, aber er sagte uns, dass es auch hoffnungsvolle Zeichen gebe. Das Feedback des Meetings war positiv und es half der Moral. Es ist "alle Hände an Deck", um sicherzustellen, dass wir diese Krise bewältigen können.

Wenn ich Eigentümer eines dieser Unternehmen wäre, würde ich meine eigene Rathaussitzung einberufen. Ich bin mit meinen Mitarbeitern sehr transparent und würde sie auffordern, alles zu tun, um den Umsatz zu steigern und die Kosten zu senken. Ich mache es verdammt klar, dass es ein inakzeptables Verhalten ist, wenn man herumsteht, während die Kunden den Laden abwandern.

Ich würde auch mein Bestes geben, um sicherzustellen, dass alle Kunden die erforderliche Unterstützung erhalten, indem sie sich auf die Besetzung der Verkaufsfläche konzentrieren.

Hast du mit deinen Mitarbeitern gesprochen? Verstehen sie die Rollen, die sie spielen können, um sicherzustellen, dass ihr Arbeitgeber in diesen schwierigen Zeiten überlebt und sogar gedeiht?

"Wir müssen zusammen hängen, meine Herren... sonst hängen wir ganz sicher getrennt voneinander ab."

Benjamin Franklin, der während der Amerikanischen Revolution spricht.


Video: Geschwafel in Talkshows: Wir müssen die Politiker an den Lügendetektor hängen


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com