Website-Treffer im Vergleich zu Besuchern

{h1}

Website-hits unterscheiden sich erheblich von website-besuchern. Wenn sie eine website für ihr geschäft zu hause haben, sollten sie ihre website-statistiken regelmäßig überprüfen. Konzentrieren sie sich auf besucher, nicht auf hits, und sehen sie, wie es den besuchern dieser website geht

Vor einer Weile, bevor Rosie O'Donnell The View verlassen hat, erinnere ich mich, dass sie aufgeregt über die Klatschwebsite Perez Hilton sprach und rief: „Diese Website bekommt fünfzigtausend Treffer pro Tag - fünfzigtausend! (keuchen)". Ich erinnere mich, wie ich dachte, na gut, aber wie viele Besucher bekommt es?

Website-Treffer sind sehr anders als Website-Besucher. Dieser Artikel beschreibt den Unterschied hervorragend:

Es scheint einige Verwirrung hinsichtlich der Begriffe zu geben, die zur Beschreibung des Besucherverkehrs der Website verwendet werden. In der Regel hören wir, dass Websitebesitzer als "Treffer" auf ihrer Website sprechen. Hits beschreiben nicht genau die Anzahl der Besucher, die die Website besuchen. Es handelt sich lediglich um eine Art HTTP-Anforderung an Ihren Server. Es werden nicht nur Anfragen für Website-Seiten gestellt, sondern auch für alle Bilder und andere Dateien, die mit dem Anzeigen einer einzelnen Seite verbunden sind. Daher kann eine Seitenansicht zu Dutzenden von Treffern führen. Wenn ein einzelner Benutzer viele Seiten Ihrer Website besucht, kann dieser Besuch Hunderte oder sogar Tausende von Treffern erzeugen. Dies kann einige Websitebesitzer aufregen, aber diese Zahl ist kein verlässlicher Indikator dafür, wie viele Personen die Website tatsächlich besucht haben.
Der Begriff, auf den sich Websitebesitzer konzentrieren möchten, ist die Anzahl der einzigartigen Impressionen, die von ihrer Website erzeugt werden. Ein eindeutiger Eindruck misst die Anzahl der Personen, die die Website besuchen, basierend auf ihrer IP-Adresse, ihrem Browser und ihrem Betriebssystem. Unabhängig davon, wie viele Treffer ein Besucher auf Ihrer Website registriert, zeichnet der Server die Sitzung als einmaligen Besuch auf. Daher gibt uns die Anzahl der einzelnen Besuche eine viel bessere Vorstellung von der Menge an Traffic, die die Website generiert.



Quelle: Site Pro News

Wenn Sie eine Website für Ihr Geschäft zu Hause haben, sollten Sie Ihre Website-Statistiken regelmäßig überprüfen. Konzentrieren Sie sich auf Besucher, nicht auf Hits, und sehen Sie, wie es den Besuchern dieser Website geht. Gehen sie sofort weg? Kommen sie über eine andere Seite als Ihre Homepage herein? Durch das Analysieren Ihrer Besucherstatistiken können Sie viele interessante und nützliche Dinge erfahren. Oft können Sie Probleme diagnostizieren, indem Sie das Besucherverhalten in Ihren Statistiken betrachten.
Tags: Website-Statistiken, Website-Besucher, Website-Hits, Website-Analyse

Vor einer Weile, bevor Rosie O'Donnell The View verlassen hat, erinnere ich mich, dass sie aufgeregt über die Klatschwebsite Perez Hilton sprach und rief: „Diese Website bekommt fünfzigtausend Treffer pro Tag - fünfzigtausend! (keuchen)". Ich erinnere mich, wie ich dachte, na gut, aber wie viele Besucher bekommt es?

Website-Treffer sind sehr anders als Website-Besucher. Dieser Artikel beschreibt den Unterschied hervorragend:



Es scheint einige Verwirrung hinsichtlich der Begriffe zu geben, die zur Beschreibung des Besucherverkehrs der Website verwendet werden. In der Regel hören wir, dass Websitebesitzer als "Treffer" auf ihrer Website sprechen. Hits beschreiben nicht genau die Anzahl der Besucher, die die Website besuchen. Es handelt sich lediglich um eine Art HTTP-Anforderung an Ihren Server. Es werden nicht nur Anfragen für Website-Seiten gestellt, sondern auch für alle Bilder und andere Dateien, die mit dem Anzeigen einer einzelnen Seite verbunden sind. Daher kann eine Seitenansicht zu Dutzenden von Treffern führen. Wenn ein einzelner Benutzer viele Seiten Ihrer Website besucht, kann dieser Besuch Hunderte oder sogar Tausende von Treffern erzeugen. Dies kann einige Websitebesitzer aufregen, aber diese Zahl ist kein verlässlicher Indikator dafür, wie viele Personen die Website tatsächlich besucht haben.
Der Begriff, auf den sich Websitebesitzer konzentrieren möchten, ist die Anzahl der einzigartigen Impressionen, die von ihrer Website erzeugt werden. Ein eindeutiger Eindruck misst die Anzahl der Personen, die die Website besuchen, basierend auf ihrer IP-Adresse, ihrem Browser und ihrem Betriebssystem. Unabhängig davon, wie viele Treffer ein Besucher auf Ihrer Website registriert, zeichnet der Server die Sitzung als einmaligen Besuch auf. Daher gibt uns die Anzahl der einzelnen Besuche eine viel bessere Vorstellung von der Menge an Traffic, die die Website generiert.


Quelle: Site Pro News


Wenn Sie eine Website für Ihr Geschäft zu Hause haben, sollten Sie Ihre Website-Statistiken regelmäßig überprüfen. Konzentrieren Sie sich auf Besucher, nicht auf Hits, und sehen Sie, wie es den Besuchern dieser Website geht. Gehen sie sofort weg? Kommen sie über eine andere Seite als Ihre Homepage herein? Durch das Analysieren Ihrer Besucherstatistiken können Sie viele interessante und nützliche Dinge erfahren. Oft können Sie Probleme diagnostizieren, indem Sie das Besucherverhalten in Ihren Statistiken betrachten.
Tags: Website-Statistiken, Website-Besucher, Website-Hits, Website-Analyse

Vor einer Weile, bevor Rosie O'Donnell The View verlassen hat, erinnere ich mich, dass sie aufgeregt über die Klatschwebsite Perez Hilton sprach und rief: „Diese Website bekommt fünfzigtausend Treffer pro Tag - fünfzigtausend! (keuchen)". Ich erinnere mich, wie ich dachte, na gut, aber wie viele Besucher bekommt es?

Website-Treffer sind sehr anders als Website-Besucher. Dieser Artikel beschreibt den Unterschied hervorragend:



Es scheint einige Verwirrung hinsichtlich der Begriffe zu geben, die zur Beschreibung des Besucherverkehrs der Website verwendet werden. In der Regel hören wir, dass Websitebesitzer als "Treffer" auf ihrer Website sprechen. Hits beschreiben nicht genau die Anzahl der Besucher, die die Website besuchen. Es handelt sich lediglich um eine Art HTTP-Anforderung an Ihren Server. Es werden nicht nur Anfragen für Website-Seiten gestellt, sondern auch für alle Bilder und andere Dateien, die mit dem Anzeigen einer einzelnen Seite verbunden sind. Daher kann eine Seitenansicht zu Dutzenden von Treffern führen. Wenn ein einzelner Benutzer viele Seiten Ihrer Website besucht, kann dieser Besuch Hunderte oder sogar Tausende von Treffern erzeugen. Dies kann einige Websitebesitzer aufregen, aber diese Zahl ist kein verlässlicher Indikator dafür, wie viele Personen die Website tatsächlich besucht haben.
Der Begriff, auf den sich Websitebesitzer konzentrieren möchten, ist die Anzahl der einzigartigen Impressionen, die von ihrer Website erzeugt werden. Ein eindeutiger Eindruck misst die Anzahl der Personen, die die Website besuchen, basierend auf ihrer IP-Adresse, ihrem Browser und ihrem Betriebssystem. Unabhängig davon, wie viele Treffer ein Besucher auf Ihrer Website registriert, zeichnet der Server die Sitzung als einmaligen Besuch auf. Daher gibt uns die Anzahl der einzelnen Besuche eine viel bessere Vorstellung von der Menge an Traffic, die die Website generiert.


Quelle: Site Pro News


Wenn Sie eine Website für Ihr Geschäft zu Hause haben, sollten Sie Ihre Website-Statistiken regelmäßig überprüfen. Konzentrieren Sie sich auf Besucher, nicht auf Hits, und sehen Sie, wie es den Besuchern dieser Website geht. Gehen sie sofort weg? Kommen sie über eine andere Seite als Ihre Homepage herein? Durch das Analysieren Ihrer Besucherstatistiken können Sie viele interessante und nützliche Dinge erfahren. Oft können Sie Probleme diagnostizieren, indem Sie das Besucherverhalten in Ihren Statistiken betrachten.
Tags: Website-Statistiken, Website-Besucher, Website-Hits, Website-Analyse


Video: So gewinnst DU das Featured Snippet - Google Platz 0 Platzierung (Direkt mehr Besucher)


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com