Was Sie von einem Vertrag erwarten

{h1}

Ihr ziel bei der vertragsgestaltung ist es, eine klare, präzise und vollständige beschreibung des geschäfts zu erstellen.

Ihr Ziel bei der Vertragsgestaltung ist es, eine klare, präzise und vollständige Beschreibung des Geschäfts zu erstellen. Das ist es. Es wird kein Hokuspokus oder Anwalt Mumbo-Jumbo benötigt. Natürlich ist „klar, prägnant und vollständig“ leichter gesagt als getan - schauen wir uns also an, was das bedeutet.

Klarheit

Klarheit ist das Herzstück jedes gut geschriebenen Vertrags. Wie Anwälte sagen, "müssen die Bedingungen einer Vereinbarung hinreichend bestimmt und sicher sein, um rechtlich durchsetzbar zu sein."

Denken Sie daran, es reicht nicht aus, wenn die Parteien das Geschäft in ihren eigenen Gedanken verstehen. Die Bedeutung des Dokuments sollte klar sein. Ein Außenseiter sollte den Deal durch Lesen des Vertrags verstehen können. Wie wird ein Richter sonst die Durchsetzung durchsetzen können?

Sie könnten versucht sein, Abkürzungen zu nehmen, ohne die Feinheiten herauszuschreiben, insbesondere wenn beide Seiten der Meinung sind, dass sie den Deal verstehen. Die andere Seite besitzt ein Gebäude und Sie kaufen es - was könnte einfacher sein? Klarheit ist jedoch aus Sicht der Durchsetzung wichtig. Wenn später Probleme auftreten, ist es am besten, eine endgültige schriftliche Beschreibung zu haben, auf die sich die Parteien beziehen können. Schreiben Sie also keinen Vertrag, um „das Gebäude des Verkäufers“ zu kaufen. Was wäre, wenn der Verkäufer ohne Ihr Wissen der Donald Trump Ihrer Heimatstadt ist und später behauptet, Sie beabsichtigten, eine Hütte zu kaufen, und nicht die Büroräume, die Sie wollten?

Stellen Sie sicher, dass sowohl Ihre Verantwortlichkeiten als auch die Verpflichtungen des anderen sorgfältig und klar beschrieben werden. Mehrdeutige Sprache in einem Vertrag kann zu Missverständnissen, Verzögerungen, Frustration und Rechtsstreitigkeiten führen.

Prägnanz

Sie benötigen oft keinen Vertrag mit 100 Seiten, um die Arbeit zu erledigen. In der Tat können sehr lange Verträge den Abschluss eines Geschäfts verzögern.

Der Trick besteht darin sicherzustellen, dass Sie Ihre Erwartungen ausreichend beschrieben haben. Wir bevorzugen kürzere, prägnante Verträge - kommen Sie sofort zu den wesentlichen Punkten.

Vollständigkeit

Viele Verträge scheitern, weil sie unvollständig sind. Das heißt, Sie können einige wichtige Begriffe oder Erwartungen nicht erfüllen. Einige Leute gehen davon aus, dass die Begriffe verstanden werden und nicht formuliert werden müssen. Falsch! Stellen Sie sicher, dass diese Informationen tatsächlich in den Entwurf aufgenommen werden, wenn Sie sich beim Abschluss eines Vertrags auf etwas Wichtiges verlassen (z. B. ein Versprechen oder eine Garantie von der anderen Seite).

Notieren Sie sich bei der Erstellung Ihres Vertrags genau, was Sie meinen, und geben Sie alle relevanten Punkte an, einschließlich:

  • Eine genaue Beschreibung der Parteien
  • Der Preis einschließlich des bezahlten Betrags und wann und wie er bezahlt wird
  • Eine genaue Beschreibung der Waren oder Dienstleistungen, die gekauft oder verkauft werden sollen

Ihr Ziel bei der Vertragsgestaltung ist es, eine klare, präzise und vollständige Beschreibung des Geschäfts zu erstellen. Das ist es. Es wird kein Hokuspokus oder Anwalt Mumbo-Jumbo benötigt. Natürlich ist „klar, prägnant und vollständig“ leichter gesagt als getan - schauen wir uns also an, was das bedeutet.

Klarheit

Klarheit ist das Herzstück jedes gut geschriebenen Vertrags. Wie Anwälte sagen, "müssen die Bedingungen einer Vereinbarung hinreichend bestimmt und sicher sein, um rechtlich durchsetzbar zu sein."

Denken Sie daran, es reicht nicht aus, wenn die Parteien das Geschäft in ihren eigenen Gedanken verstehen. Die Bedeutung des Dokuments sollte klar sein. Ein Außenseiter sollte den Deal durch Lesen des Vertrags verstehen können. Wie wird ein Richter sonst die Durchsetzung durchsetzen können?

Sie könnten versucht sein, Abkürzungen zu nehmen, ohne die Feinheiten herauszuschreiben, insbesondere wenn beide Seiten der Meinung sind, dass sie den Deal verstehen. Die andere Seite besitzt ein Gebäude und Sie kaufen es - was könnte einfacher sein? Klarheit ist jedoch aus Sicht der Durchsetzung wichtig. Wenn später Probleme auftreten, ist es am besten, eine endgültige schriftliche Beschreibung zu haben, auf die sich die Parteien beziehen können. Schreiben Sie also keinen Vertrag, um „das Gebäude des Verkäufers“ zu kaufen. Was wäre, wenn der Verkäufer ohne Ihr Wissen der Donald Trump Ihrer Heimatstadt ist und später behauptet, Sie beabsichtigten, eine Hütte zu kaufen, und nicht die Büroräume, die Sie wollten?

Stellen Sie sicher, dass sowohl Ihre Verantwortlichkeiten als auch die Verpflichtungen des anderen sorgfältig und klar beschrieben werden. Mehrdeutige Sprache in einem Vertrag kann zu Missverständnissen, Verzögerungen, Frustration und Rechtsstreitigkeiten führen.

Prägnanz

Sie benötigen oft keinen Vertrag mit 100 Seiten, um die Arbeit zu erledigen. In der Tat können sehr lange Verträge den Abschluss eines Geschäfts verzögern.

Der Trick besteht darin sicherzustellen, dass Sie Ihre Erwartungen ausreichend beschrieben haben. Wir bevorzugen kürzere, prägnante Verträge - kommen Sie sofort zu den wesentlichen Punkten.

Vollständigkeit

Viele Verträge scheitern, weil sie unvollständig sind. Das heißt, Sie können einige wichtige Begriffe oder Erwartungen nicht erfüllen. Einige Leute gehen davon aus, dass die Begriffe verstanden werden und nicht formuliert werden müssen. Falsch! Stellen Sie sicher, dass diese Informationen im Entwurf enthalten sind, wenn Sie sich beim Abschluss eines Vertrags auf etwas Wichtiges verlassen (z. B. Versprechen oder Garantie von der anderen Seite).

Notieren Sie sich bei der Erstellung Ihres Vertrags genau, was Sie meinen, und geben Sie alle relevanten Punkte an, einschließlich:

  • Eine genaue Beschreibung der Parteien
  • Der Preis einschließlich des bezahlten Betrags und wann und wie er bezahlt wird
  • Eine genaue Beschreibung der Waren oder Dienstleistungen, die gekauft oder verkauft werden sollen

Video: 1919: Der Vertrag von Versailles


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com