Warum Apple-Computer sicherer sind als PCs

{h1}

Apple ist die sicherste lösung, wenn es um die sicherheit ihres unternehmens geht.

Diese Viren werden häufig als Würmer, Trojaner, Malware, Spyware und Adware bezeichnet. Sie sind dazu gedacht, Schwachstellen in Ihrem Computerbetriebssystem zu unterbrechen und auszunutzen. Wenn Sie Microsoft Windows ausführen, was laut Marktanteilsdaten bei den meisten Benutzern der Fall ist, sind Ihre Probleme möglicherweise nur einen Moment entfernt. Aber bedeutet das, dass Apple-Computer sicherer sind als PCs?

Viele argumentieren, dass, da PCs den Marktanteil dominieren (Gartner Inc., führendes Unternehmen für Informationstechnologieforschung und -beratung, dass im ersten Quartal 2008 mehr als 70 Millionen PCs ausgeliefert wurden), dass Menschen, die manipulativen Code schreiben, den General angreifen würden Population. Und Branchenkenner sind sich einig.

Einige werden sagen, es ist nur eine Frage der Zeit, bis Apple genug Marktanteile für Hacker erlangt, um Schwachstellen innerhalb seines Mac OS und seiner Anwendungen auszunutzen. Aber bis dahin ist es Ihre sicherste Wette, um die Sicherheit Ihres Unternehmens zu schützen.

Laut dem von Symantec, einem führenden Unternehmen für Sicherheitssoftware, herausgegebenen „Global Internet Security Threat Report“ wurden im Jahr 2007 1.122.311 neue Bedrohungen durch bösartigen Code entdeckt. Dies entspricht einem Anstieg von 468 Prozent gegenüber 2006. Diese Bedrohungen nehmen zu, da Virenschreiber den General weiterhin angreifen Dominanz PC-basierter Betriebssysteme und Anwendungen wie Microsoft Windows, Microsoft Outlook, Internet Explorer und mehr.

Der geringe Marktanteil von Apple, Gartner zufolge mit 6,6 Prozent, ist nicht der einzige Grund, warum er einen sauberen Gesundheitsbericht aufrechterhalten kann. Dank des UNIX-basierten Dateisystems und Kernels können Benutzer nur ausführbare Dateien innerhalb ihres geschützten Bereichs und ihrer eigenen Verzeichnisse ausführen. Dies bedeutet, dass die Sicherheit den Benutzer nativ daran hindert, auf die Betriebssystemumgebung zuzugreifen und Änderungen daran vorzunehmen. Apple produziert und reguliert sowohl die Software als auch die Hardware für jede Maschine, die Microsoft produziert, während Microsoft keine eigene Hardware herstellt. Der PC, die Summe aus mehreren Teilen und Spielern, beginnt also mit einem Handicap seinen Lebenszyklus der Virenbekämpfung.

Obwohl Microsoft wegen seiner anhaltenden Probleme mit Sicherheitslücken und Exploits das Ziel vieler Technologie-Autoren und -Experten war, ist auch die Person, die hinter dem PC sitzt, mitverantwortlich. Mitarbeiter deaktivieren Firewalls aufgrund ihrer Unannehmlichkeiten, kritische Windows-Patches werden nie installiert und Endbenutzer öffnen E-Mail-Anhänge oder klicken auf Links, die ihre PCs infizieren. Wie ein PC sind Sie im Geschäft nur so gut wie die Summe Ihrer Teile.

Diese Viren werden häufig als Würmer, Trojaner, Malware, Spyware und Adware bezeichnet. Sie sind dazu gedacht, Schwachstellen in Ihrem Computerbetriebssystem zu unterbrechen und auszunutzen. Wenn Sie Microsoft Windows ausführen, was laut Marktanteilsdaten bei den meisten Benutzern der Fall ist, sind Ihre Probleme möglicherweise nur einen Moment entfernt. Aber bedeutet das, dass Apple-Computer sicherer sind als PCs?

Viele argumentieren, dass, da PCs den Marktanteil dominieren (Gartner Inc., führendes Unternehmen für Informationstechnologieforschung und -beratung, dass im ersten Quartal 2008 mehr als 70 Millionen PCs ausgeliefert wurden), dass Menschen, die manipulativen Code schreiben, den General angreifen würden Population. Und Branchenkenner sind sich einig.

Einige werden sagen, es ist nur eine Frage der Zeit, bis Apple genug Marktanteile für Hacker erlangt, um Schwachstellen innerhalb seines Mac OS und seiner Anwendungen auszunutzen. Aber bis dahin ist es Ihre sicherste Wette, um die Sicherheit Ihres Unternehmens zu schützen.

Laut dem von Symantec, einem führenden Unternehmen für Sicherheitssoftware, herausgegebenen „Global Internet Security Threat Report“ wurden im Jahr 2007 1.122.311 neue Bedrohungen durch bösartigen Code entdeckt. Dies entspricht einem Anstieg von 468 Prozent gegenüber 2006. Diese Bedrohungen nehmen zu, da Virenschreiber den General weiterhin angreifen Dominanz PC-basierter Betriebssysteme und Anwendungen wie Microsoft Windows, Microsoft Outlook, Internet Explorer und mehr.

Der geringe Marktanteil von Apple, Gartner zufolge mit 6,6 Prozent, ist nicht der einzige Grund, warum er einen sauberen Gesundheitsbericht aufrechterhalten kann. Dank des UNIX-basierten Dateisystems und Kernels können Benutzer nur ausführbare Dateien innerhalb ihres geschützten Bereichs und ihrer eigenen Verzeichnisse ausführen. Dies bedeutet, dass die Sicherheit den Benutzer nativ daran hindert, auf die Betriebssystemumgebung zuzugreifen und Änderungen daran vorzunehmen. Apple produziert und reguliert sowohl die Software als auch die Hardware für jede Maschine, die Microsoft produziert, während Microsoft keine eigene Hardware herstellt. Der PC, die Summe aus mehreren Teilen und Spielern, beginnt also mit einem Handicap seinen Lebenszyklus der Virenbekämpfung.

Obwohl Microsoft wegen seiner anhaltenden Probleme mit Sicherheitslücken und Exploits das Ziel vieler Technologie-Autoren und -Experten war, ist auch die Person, die hinter dem PC sitzt, mitverantwortlich. Mitarbeiter deaktivieren Firewalls aufgrund ihrer Unannehmlichkeiten, kritische Windows-Patches werden nie installiert und Endbenutzer öffnen E-Mail-Anhänge oder klicken auf Links, die ihre PCs infizieren. Wie ein PC sind Sie im Geschäft nur so gut wie die Summe Ihrer Teile.


Video: Mac oder PC ? - Vorteile & Nachteile


Meinung Finanzier


Fühlt man sich durch Technologie dumm? Du bist nicht allein. So geht's und fühlt sich intelligent!
Fühlt man sich durch Technologie dumm? Du bist nicht allein. So geht's und fühlt sich intelligent!

So bringen Sie Daten in Ihrer Dinosaurier-Datenbank online zum Leben
So bringen Sie Daten in Ihrer Dinosaurier-Datenbank online zum Leben

Geschäftsideen Zu Hause


Die 90% -Regel für den Netzwerkerfolg
Die 90% -Regel für den Netzwerkerfolg

Refranchising zahlt sich aus
Refranchising zahlt sich aus

Hey, Vertriebsleiter, deine Eingabe ist nötig
Hey, Vertriebsleiter, deine Eingabe ist nötig

Warum müssen Sie Ihre Mitarbeiter professionell
Warum müssen Sie Ihre Mitarbeiter professionell "Meerkat" machen

Machen Sie Ihre eigenen Verkaufsmöglichkeiten wie The Bun Lady
Machen Sie Ihre eigenen Verkaufsmöglichkeiten wie The Bun Lady

HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com