Warum ich ein Franchise-Berater wurde

{h1}

Ich bin ständig beeindruckt von den abwechslungsreichen und erfolgreichen konzepten, die die leute nutzen.

Was hat Sie in Ihrem Leben motiviert, ein Franchise-Berater?

Das ist eine Frage, die mir nie gestellt wurde, aber darüber habe ich schon viel nachgedacht.

Mit einem MBA und einem MA in Counseling weiß ich, dass es nicht das Geschäft des Franchising ist, sondern die "People Side" der Branche, die mich am meisten anzieht. Ich bin immer wieder beeindruckt von den abwechslungsreichen und erfolgreichen Konzepten, die die Menschen an andere weitergeben wollen, und es macht mir großen Spaß, mit diesen Unternehmern an der Entwicklung und Strukturierung ihres Franchisings zu arbeiten. Am anderen Ende des Spektrums finde ich, dass es ebenso lohnend ist, potenziellen Käufern bei der Franchise-Due Diligence zu helfen, da ich diesen sehr notwendigen Prozess auf eine ganz andere Weise betrachte. Während es wichtig ist, den Hintergrund einer Franchise-Gelegenheit zu analysieren, ist es meiner Meinung nach noch wichtiger, zu bestimmen, ob zwischen dem Unternehmer und dem von ihm gewählten Unternehmen ein „passender“ Zusammenhang besteht.

Ich denke, es gibt einen übergeordneten Faktor, der meine Berufswahl beeinflusst hat. Meine Eltern waren erfolgreiche Unternehmer und ich habe schon früh im Leben die Bedeutung guter Geschäftssysteme erlebt. Qualitätssysteme sind natürlich die Grundlage für ein erfolgreiches Franchising.

Was hat Sie in Ihrem Leben motiviert, ein Franchise-Berater?

Das ist eine Frage, die mir nie gestellt wurde, aber darüber habe ich schon viel nachgedacht.

Mit einem MBA und einem MA in Counseling weiß ich, dass es nicht das Geschäft des Franchising ist, sondern die "People Side" der Branche, die mich am meisten anzieht. Ich bin immer wieder beeindruckt von den abwechslungsreichen und erfolgreichen Konzepten, die die Menschen an andere weitergeben wollen, und es macht mir großen Spaß, mit diesen Unternehmern an der Entwicklung und Strukturierung ihres Franchisings zu arbeiten. Am anderen Ende des Spektrums finde ich, dass es ebenso lohnend ist, potenziellen Käufern bei der Franchise-Due Diligence zu helfen, da ich diesen sehr notwendigen Prozess auf eine ganz andere Weise betrachte. Während es wichtig ist, den Hintergrund einer Franchise-Gelegenheit zu analysieren, ist es meiner Meinung nach noch wichtiger, zu bestimmen, ob zwischen dem Unternehmer und dem von ihm gewählten Unternehmen ein „passender“ Zusammenhang besteht.

Ich denke, es gibt einen übergeordneten Faktor, der meine Berufswahl beeinflusst hat. Meine Eltern waren erfolgreiche Unternehmer und ich habe schon früh im Leben die Bedeutung guter Geschäftssysteme erlebt. Qualitätssysteme sind natürlich die Grundlage für ein erfolgreiches Franchising.


Video: Basics


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com