Warum Medientermine Sinn machen

{h1}

Die medien zu einem handelsstand einzuladen, ist nicht immer einfach, aber die belohnung ist für alle beteiligten reichlich.

Vor ein paar Tagen stellte einer unserer Kunden auf einer wichtigen Messe aus. Neben dem Treffen mit aktuellen und potenziellen Kunden traf sich der Kunde auch mit mehreren Medienvertretern. Die Medien zu einem Handelsstand einzuladen, ist nicht immer einfach, aber die Belohnung ist für alle Beteiligten reichlich. Zuerst und wahrscheinlich am wichtigsten ist die Gesichtszeit. Email ist natürlich großartig (die meiste Zeit) und viele von uns benutzen immer noch das Telefon (richtig?), Beide ausgezeichnete Kommunikationsmöglichkeiten. Es gibt jedoch noch etwas Besonderes, wenn Sie die Stimme und das Gesicht fokussieren können. Und weil sich so viele von uns auf das Telefon und die E-Mail verlassen, die jemanden persönlich treffen, gibt Ihnen einen Vorteil, einen kleinen Einfluss auf die Konkurrenz. Zumindest hat es für mich so funktioniert.
Wie können diese kritischen Zusammenkünfte geplant werden, ohne Schädlinge zu werden? Nun, zuerst werden Sie immens damit vertraut, diesen Schädling zu werden, obwohl es am besten ist, der Gleichung etwas Demut und Anmut hinzuzufügen. Ich nenne es das anmutige quietschende Rad. Es ist unsere Aufgabe als Publizist, unsere Kunden in die Welt zu bringen, und es ist auch unsere Aufgabe, mit Kreativität und Respekt möglichst viele Möglichkeiten zu finden. Ich rief einen Editor an, hmm, wahrscheinlich sechs Mal, bevor sie meine Nachricht zurücksandte. Aber als ich sie das letzte Mal anrief, ging meine Voicemail in etwa so: „Hallo, das ist Leslie. Es tut mir so leid, so ein Schädling zu sein, und dies wird mein letzter Versuch sein. Ich weiß, dass Sie sich sehr auf die Show vorbereiten, aber ich hoffe wirklich, dass Sie sich Zeit nehmen können, um vorbei zu kommen... "
Okay, diejenigen, die mich am besten kennen, hätten mit einem zynischen Grinsen auf ihren Gesichtern zugehört und wussten ganz genau, dass ich es wirklich angehäuft hatte. Aber weißt du was? Ich staple es mit Aufrichtigkeit. Ich mache wirklich Es ist mir sehr wichtig, dass mein Kunde die Möglichkeit hat, die Geschichte des Unternehmens so oft wie möglich zu erzählen. Ich liebe es zu hören, wie sie es erzählt und ich genieße es auch, wenn die Medien mit jedem Detail mehr Interesse erfahren. Das ist sehr erfüllend für mich.
Normalerweise beginne ich ungefähr einen Monat vor dem Event mit einer E-Mail und gebe von Anfang an zu, dass es noch zu früh ist. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich keine E-Mail erhalten werde. Aber ich bin nur der erste Werbespot in der Reihenfolge von vielen (erinnern Sie sich an die etwa fünf Telefonanrufe?). Ich denke, das zeigt auch ein gewisses Interesse, nicht nur, um das Treffen per se zu ermöglichen, sondern auch eine echte Neugier auf das, wonach die Redakteure suchen. Tatsächlich sollte es am Ende doch darauf ankommen - wie können wir Ihnen helfen? Und ich bin damit einverstanden, diese Frage so oft und so oft zu stellen, wie ich darf.

Vor ein paar Tagen stellte einer unserer Kunden auf einer wichtigen Messe aus. Neben dem Treffen mit aktuellen und potenziellen Kunden traf sich der Kunde auch mit mehreren Medienvertretern. Die Medien zu einem Handelsstand einzuladen, ist nicht immer einfach, aber die Belohnung ist für alle Beteiligten reichlich. Zuerst und wahrscheinlich am wichtigsten ist die Gesichtszeit. Email ist natürlich großartig (die meiste Zeit) und viele von uns benutzen immer noch das Telefon (richtig?), Beide ausgezeichnete Kommunikationsmöglichkeiten. Es gibt jedoch noch etwas Besonderes, wenn Sie die Stimme und das Gesicht fokussieren können. Und weil sich so viele von uns auf das Telefon und die E-Mail verlassen, die jemanden persönlich treffen, gibt Ihnen einen Vorteil, einen kleinen Einfluss auf die Konkurrenz. Zumindest hat es für mich so funktioniert.
Wie können diese kritischen Zusammenkünfte geplant werden, ohne Schädlinge zu werden? Nun, zuerst werden Sie immens damit vertraut, diesen Schädling zu werden, obwohl es am besten ist, der Gleichung etwas Demut und Anmut hinzuzufügen. Ich nenne es das anmutige quietschende Rad. Es ist unsere Aufgabe als Publizist, unsere Kunden in die Welt zu bringen, und es ist auch unsere Aufgabe, mit Kreativität und Respekt möglichst viele Möglichkeiten zu finden. Ich rief einen Editor an, hmm, wahrscheinlich sechs Mal, bevor sie meine Nachricht zurücksandte. Aber als ich sie das letzte Mal anrief, ging meine Voicemail in etwa so: „Hallo, das ist Leslie. Es tut mir so leid, so ein Schädling zu sein, und dies wird mein letzter Versuch sein. Ich weiß, dass Sie sich sehr auf die Show vorbereiten, aber ich hoffe wirklich, dass Sie sich Zeit nehmen können, um vorbei zu kommen... "
Okay, diejenigen, die mich am besten kennen, hätten mit einem zynischen Grinsen auf ihren Gesichtern zugehört und wussten ganz genau, dass ich es wirklich angehäuft hatte. Aber weißt du was? Ich staple es mit Aufrichtigkeit. Ich mache wirklich Es ist mir sehr wichtig, dass mein Kunde die Möglichkeit hat, die Geschichte des Unternehmens so oft wie möglich zu erzählen. Ich liebe es zu hören, wie sie es erzählt und ich genieße es auch, wenn die Medien mit jedem Detail mehr Interesse erfahren. Das ist sehr erfüllend für mich.
Normalerweise beginne ich ungefähr einen Monat vor dem Event mit einer E-Mail und gebe von Anfang an zu, dass es noch zu früh ist. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich keine E-Mail erhalten werde. Aber ich bin nur der erste Werbespot in der Reihenfolge von vielen (erinnern Sie sich an die etwa fünf Telefonanrufe?). Ich denke, das zeigt auch ein gewisses Interesse, nicht nur, um das Treffen per se zu ermöglichen, sondern auch eine echte Neugier auf das, wonach die Redakteure suchen. Tatsächlich sollte es am Ende doch darauf ankommen - wie können wir Ihnen helfen? Und ich bin damit einverstanden, diese Frage so oft und so oft zu stellen, wie ich darf.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com