Warum sollte Ihr Unternehmen 2014 mit dem Export beginnen?

{h1}

Der präsident will die us-exporte bis 2015 verdoppeln, und die bundesregierung ist bereit, das us-geschäft beim export nach übersee zu unterstützen. Erfahren sie, wie sie davon profitieren können.

Unabhängig davon, ob Sie ein Fan von "ObamaCare" sind oder nicht, Sie müssen dem Präsidenten viel Anerkennung einräumen, da dies kein kleines Unterfangen war und eine außergewöhnliche Vision erfordert. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass Präsident Obama in dieses Wagnis gegangen ist, in dem Wissen, dass es eine ganze Menge Nayaying, eine übermäßige Menge an Arbeit, eine dramatische Abkehr von der Art und Weise, wie Dinge "immer" gemacht wurden, und ein generelles Risiko dazu gäbe seine Zustimmung Bewertung. Und dennoch verfolgte er es trotzdem.

Was hat das also mit Ihrem Kleinunternehmen und dem Export zu tun? Nun, wie Obama ist es wahrscheinlich ein Teil des Grunds, warum Sie diesen Artikel lesen - Sie sind ein Unternehmer und Sie sind nicht an normale Grenzen gebunden, wenn Sie sich zu den Dingen drängen, die andere Ihnen als zu schwierig oder nahezu unmöglich erklärt haben. Und wie Obama haben auch Sie die schwierigen Zeiten überstanden, Selbstzweifel und Negativität überwunden und festgestellt, dass die Herausforderungen Sie oft mit genau den Dingen versorgt haben, die Sie zu Ihrem heutigen Erfolg gemacht haben.

Denn der Präsident wollte nicht nur das Gesicht der amerikanischen Gesundheitsfürsorge verändern, er hat es auch mit den US-Exporten getan. Es ist richtig, dass Präsident Obama bereits im Jahr 2010 einen Erlass der Exekutive erlassen hat, in dem die Bundesregierung angewiesen wird, ihre Anstrengungen und Ressourcen in die Unterstützung der US-amerikanischen Unternehmen zu investieren, um in die Überseemärkte zu expandieren. Warum? Weil Präsident Obama die US-Exporte bis zum Jahr 2015 verdoppeln möchte. Sprechen Sie über Vision.

"Nun, warte eine Minute", sagst du vielleicht. "Ich fertige nichts an. Warum in aller Welt ist es mir wichtig zu exportieren?" Ich bin froh, dass du gefragt hast. Wenn Sie also ein Unternehmen mit Sitz in den USA sind, können Sie von diesen Anstrengungen profitieren und von einer Vielzahl von Dienstleistungen profitieren, von denen viele kostenlos sind, um Sie bei der Bewertung, beim Wachstum und bei der Entwicklung zu unterstützen Rationalisieren Sie Ihr Geschäft.

Nehmen wir beispielsweise an, Sie sind ein Berater oder Therapeut (und fühlen sich manchmal nicht genau das Gleiche an?). Nehmen wir einmal an, Sie möchten ein wenig über ausländische Märkte recherchieren, die eine ähnliche Art von Beratung nutzen. Wenn Sie diese demografische Struktur in Übersee gefunden haben, möchten Sie vielleicht etwas über das Übersetzen Ihrer Website, das Bloggen in einer anderen Sprache oder das Verfassen eines Buches erfahren gefüllt mit Ihren Theorien und Ratschlägen - und richten Sie alles auf einen neuen Markt in Übersee aus. "Unmöglich", sagst du? Nicht so schnell: Von Ihrem örtlichen Verband für Kleinunternehmen über unzählige Regierungsbehörden und -büros bis hin zu Ihren örtlichen College- und Workforce-Investment-Organisationen gibt es immer mehr Möglichkeiten, auf die Ratschläge und Ressourcen zuzugreifen, die Sie benötigen, um Ihr kleines Unternehmen in einen globalen Markt zu bringen.

Immer noch nicht überzeugt? Hier ist etwas anderes zum Nachdenken; Die aufstrebenden Märkte der aufstrebenden Mittelklasse werden innerhalb der nächsten 10 Jahre über eine Milliarde neue Verbraucher schaffen (richtig, mit einem „B“). Über 95 Prozent der Verbraucher weltweit leben außerhalb der USA. Von allen Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen nach Übersee exportieren, macht der Anteil der Kleinunternehmen an dieser Zahl fast 26 Prozent aus. Aufregend, richtig?

Ich bin begeistert von den neuen Möglichkeiten, die mir meine Karriere bietet. Ich kann meine Unternehmensberatung in Anspruch nehmen und eine globale Komponente hinzufügen. Ich werde mit Unternehmen und Organisationen, Studenten und Unternehmern zusammenarbeiten, um nach Möglichkeiten zu suchen, den globalen Handel zu erkunden, die Chancen zu erhöhen und neue wirtschaftliche Vorteile zu schaffen. Ich hoffe, Sie werden dieses Jahr mit mir reisen und Ihre Reise mit mir teilen - Demokrat oder Republikaner - die Welt kann ein ziemlich aufregender Ort sein!

Quelle für Statistiken: export.gov/basicguide/eg_main_017244.asp

Unabhängig davon, ob Sie ein Fan von "ObamaCare" sind oder nicht, Sie müssen dem Präsidenten viel Anerkennung einräumen, da dies kein kleines Unterfangen war und eine außergewöhnliche Vision erfordert. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass Präsident Obama in dieses Wagnis gegangen ist, in dem Wissen, dass es eine ganze Menge Nayaying, eine übermäßige Menge an Arbeit, eine dramatische Abkehr von der Art und Weise, wie Dinge "immer" gemacht wurden, und ein generelles Risiko dazu gäbe seine Zustimmung Bewertung. Und dennoch verfolgte er es trotzdem.

Was hat das also mit Ihrem Kleinunternehmen und dem Export zu tun? Nun, wie Obama ist es wahrscheinlich ein Teil des Grunds, warum Sie diesen Artikel lesen - Sie sind ein Unternehmer und Sie sind nicht an normale Grenzen gebunden, wenn Sie sich zu den Dingen drängen, die andere Ihnen als zu schwierig oder nahezu unmöglich erklärt haben. Und wie Obama haben auch Sie die schwierigen Zeiten überstanden, Selbstzweifel und Negativität überwunden und festgestellt, dass die Herausforderungen Sie oft mit genau den Dingen versorgt haben, die Sie zu Ihrem heutigen Erfolg gemacht haben.

Denn der Präsident wollte nicht nur das Gesicht der amerikanischen Gesundheitsfürsorge verändern, er hat es auch mit den US-Exporten getan. Es ist richtig, dass Präsident Obama bereits im Jahr 2010 einen Erlass der Exekutive erlassen hat, in dem die Bundesregierung angewiesen wird, ihre Anstrengungen und Ressourcen in die Unterstützung der US-amerikanischen Unternehmen zu investieren, um in die Überseemärkte zu expandieren. Warum? Weil Präsident Obama die US-Exporte bis zum Jahr 2015 verdoppeln möchte. Sprechen Sie über Vision.

"Nun, warte eine Minute", sagst du vielleicht. "Ich fertige nichts an. Warum in aller Welt ist es mir wichtig zu exportieren?" Ich bin froh, dass du gefragt hast. Wenn Sie also ein Unternehmen mit Sitz in den USA sind, können Sie von diesen Anstrengungen profitieren und von einer Vielzahl von Dienstleistungen profitieren, von denen viele kostenlos sind, um Sie bei der Bewertung, beim Wachstum und bei der Entwicklung zu unterstützen Rationalisieren Sie Ihr Geschäft.

Nehmen wir beispielsweise an, Sie sind ein Berater oder Therapeut (und fühlen sich manchmal nicht genau das Gleiche an?). Nehmen wir einmal an, Sie möchten ein wenig über ausländische Märkte recherchieren, die eine ähnliche Art von Beratung nutzen. Wenn Sie diese demografische Struktur in Übersee gefunden haben, möchten Sie vielleicht etwas über das Übersetzen Ihrer Website, das Bloggen in einer anderen Sprache oder das Verfassen eines Buches erfahren gefüllt mit Ihren Theorien und Ratschlägen - und richten Sie alles auf einen neuen Markt in Übersee aus. "Unmöglich", sagst du? Nicht so schnell: Von Ihrem örtlichen Verband für Kleinunternehmen über unzählige Regierungsbehörden und -büros bis hin zu Ihren örtlichen College- und Workforce-Investment-Organisationen gibt es immer mehr Möglichkeiten, auf die Ratschläge und Ressourcen zuzugreifen, die Sie benötigen, um Ihr kleines Unternehmen in einen globalen Markt zu bringen.

Immer noch nicht überzeugt? Hier ist etwas anderes zum Nachdenken; Die aufstrebenden Märkte der aufstrebenden Mittelklasse werden innerhalb der nächsten 10 Jahre über eine Milliarde neue Verbraucher schaffen (richtig, mit einem „B“). Über 95 Prozent der Verbraucher weltweit leben außerhalb der USA. Von allen Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen nach Übersee exportieren, macht der Anteil der Kleinunternehmen an dieser Zahl fast 26 Prozent aus. Aufregend, richtig?


Video: Einstieg 1: Export von ArcGIS Attributdaten nach Excel


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com