WordPress-Grundlagen für kleine Unternehmen: Hosting Ihrer Website

{h1}

Die wahl des richtigen hosting-service für ihre website ist wichtig. Diese vier empfohlenen unternehmen bieten qualitativ hochwertigen kundenservice, sind erschwinglich und ermöglichen eine einfache installation von wordpress.

Eine effektive Website zu haben, ist entscheidend für den Erfolg eines kleinen Unternehmens. Wir glauben, dass WordPress die beste Option ist, wenn Sie eine Plattform für eine neue Website auswählen. Vor kurzem haben wir über die Auswahl und den Kauf des richtigen Domainnamens geschrieben. In diesem Beitrag werden wir Hosting-Optionen prüfen und empfehlen.

Was ist Webhosting?

Wenn Sie mit der Verwaltung einer Website noch nicht vertraut sind, können Sie sich leicht zwischen der Plattform (wir empfehlen WordPress) und dem Host Ihrer Website verwechseln. Sie erstellen den Inhalt Ihrer Website (z. B. Webseiten und Blogbeiträge) über die Plattform. Zu diesem Zeitpunkt war Ihr Inhalt erstellt. Das bedeutet jedoch nicht, dass Ihr Inhalt verfügbar im Internet für andere Leute Aussicht.

Um von anderen Personen online eingesehen zu werden, müssen Sie Ihre Website von einem Unternehmen hosten lassen, das die erforderlichen Technologien bereitstellt. Der von Ihnen gewählte Webhosting-Dienst speichert (hosten) Ihre Inhalte auf Servern, die für diesen Zweck vorgesehene Spezialcomputer sind, und stellt sie anschließend den Besuchern der Site zur Verfügung. Sobald die Website gehostet ist, können die Benutzer einfach Ihren Domainnamen eingeben (ein Domainname für diese Site ist beispielsweise howtomintmoney.com), und Ihre Site wird angezeigt.

Die Wahl des richtigen Hosting-Dienstes ist wichtig. Hier sind vier Empfehlungen. Jedes dieser Unternehmen bietet einen qualitativ hochwertigen Kundenservice, ist erschwinglich und ermöglicht eine einfache Installation von WordPress.

WPEngine.com

Unser bevorzugter Service ist WPEngine.com. Dies ist der Service, den wir für DAGMAR Marketing (unser Unternehmen) verwenden und was wir unseren Kunden empfehlen. Wir mögen es, dass WPEngine ausschließlich WordPress-basierte Websites hostet, was bedeutet, dass die Expertise des Teams laserorientiert auf die WordPress-Plattform ausgerichtet ist. Es nutzt die Kraft der Open Source-Technologie, um Innovationen schnell voranzutreiben, und arbeitet mit Google und anderen Top-Technologieunternehmen zusammen.

Sie erhalten Zugriff auf eine Entwicklungsplattform. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Site im Hintergrund bearbeiten können, anstatt sich mit der Live-Site zu beschäftigen, die potenzielle Kunden und Kunden sehen. Ihre Site wird täglich gesichert. Wenn Sie Probleme mit Ihrer Site haben, können Sie auf eine ältere Version zurückgreifen, sodass sie reibungslos funktioniert. Sie können nicht verkaufen, wenn Ihre Website nicht live ist und für Kunden leicht zugänglich ist.

Bluehost.com

Kein Hosting-Service funktioniert für jedes Unternehmen. Wenn Sie nicht der Meinung sind, dass WPEngine.com für Sie richtig ist, sollten Sie Bluehost.com in Betracht ziehen. Dieser Service unterstützt auch Open Source-Projekte, um die bestmöglichen Hosting-Lösungen zu erstellen. Sein Ziel ist es, sowohl Anfängern als auch professionellen Anwendern umfassende Tools für das Internet bereitzustellen. Bluehost bietet sowohl Pakete als auch Werkzeuge à la carte an.

DreamHost.com

DreamHost.com ist eine weitere zu berücksichtigende Option. Obwohl es mehrere Plattformen hostet, ist WordPress ein Hauptfokus. Es stehen vier verschiedene WordPress-Hosting-Pakete zur Auswahl. Das Starterpaket bietet Shared Hosting, dh mehrere Websites teilen sich einen einzigen Webserver. Dies ist eine kostengünstigere Option, jedoch nicht für Websites mit hohem Datenaufkommen geeignet.

Das Basispaket bietet Ihnen einen schnellen (nicht gemeinsam genutzten) Cloud-Server und ist für Websites mit bis zu 10.000 monatlichen Besuchern, das Plus-Paket für Websites mit bis zu 30.000 monatlichen Besuchern und das Advanced-Paket für Unternehmen gedacht mehrere Websites mit bis zu 60.000 Besuchern pro Monat.

Andere Artikel von howtomintmoney.com:

  • Der vollständige 35-Schritte-Leitfaden für Existenzgründer
  • 25 Häufig gestellte Fragen zur Unternehmensgründung
  • 50 Fragen Angel Investors fragt Unternehmer
  • 17 wichtige Lektionen für Unternehmer, die ein Unternehmen gründen

HostGator.com

Hier ist eine weitere Hosting-Empfehlung, die Sie in Betracht ziehen sollten: HostGator.com, die mehrere Hosting-Pakete für WordPress anbietet. Der Starter Plan beherbergt eine Site mit bis zu 100.000 monatlichen Besuchern und 1 GB Backups. Der Standardplan enthält bis zu zwei Standorte mit bis zu 200.000 monatlichen Besuchern und 2 GB Backups. Der Business Plan beherbergt bis zu drei Standorte, bis zu 500.000 Besucher pro Monat und 3 GB Backups. Das Unternehmen bietet kostenlose Migrationsdienste an, wenn Sie derzeit über eine WordPress-Site verfügen und Ihr Hosting auf HostGator umstellen möchten.

Bevor Sie Ihre Website starten

Überlegen Sie, wann Sie bei Google gesucht haben. In Ihren Suchergebnissen sind wahrscheinlich Warnungen aufgetreten, dass eine Website nicht sicher ist, und Sie haben wahrscheinlich vermieden, auf diese Websites zu klicken. Besser sicher als Entschuldigung, richtig? Nun, es ist wichtig, dass Ihre Website KEINE Warnungen enthält. Um dies zu vermeiden, besuchen Sie Ihren Webbrowser.

Wenn Ihr Browser geöffnet ist, geben Sie ein Google.com. Sie werden das auch sehen, obwohl Sie eingegeben haben Google.comwas sich zeigt, ist //google.com—URLs beginnen mit einem der beiden // oder //. Wenn Sie verhindern möchten, dass die Warnung "nicht sicher" in Verbindung mit Ihrer Site angezeigt wird, muss Ihre Site HTTPS und nicht HTTP sein. Das Akronym HTTP steht für Hypertext Transfer Protocol und bezeichnet die Interaktion Ihres Computers mit Websites, die Sie anzeigen. Sites mit einem Sicherheitszertifikat, das als SSL bezeichnet wird, sind HTTPS.

Wenn Sie eine neue Website erstellen, ist es sinnvoll, dieses SSL-Zertifikat zu erhalten. Damit sind Kosten verbunden, die jedoch recht günstig sind, insbesondere wenn Sie die Kosten für den Verlust potenzieller Kunden ausgleichen, die nicht auf Websites klicken, die die Warnung „nicht sicher“ anzeigen.

Wenn Sie bereits über eine Website verfügen und eine Migration von HTTP zu HTTPS durchführen möchten, müssen Sie weitere Aspekte berücksichtigen. Google wird dies als Website-Umzug betrachten, da die URLs neu und unterschiedlich sind. Daher kann es zu Daten- und Rankingeinbußen kommen, da Google Ihre Seiten crawlen und neu indexieren muss.

Dies bedeutet auch, dass alle internen Links auf Ihrer Site adressiert werden müssen und Sie 301-Weiterleitungen von Ihren alten (HTTP) Seiten zu den entsprechenden neuen (HTTPS) Seiten verwenden müssen. Hier finden Sie weitere Informationen zur Migration zu HTTPS, einschließlich Problemen mit der Google Search Console. Und schließlich finden Sie hier weitere Informationen zur Auswahl von WordPress für Ihre Website für kleine Unternehmen.

Lesen Sie auch die anderen Artikel dieser Serie:

  • WordPress-Grundlagen für kleine Unternehmen: Auswählen eines Domänennamens
  • WordPress-Grundlagen für kleine Unternehmen: Auswahl der besten WordPress-Plugins
  • WordPress-Grundlagen für kleine Unternehmen: Einrichten Ihres Blogs und Ihrer Website

Video: Wordpress Tutorial für Anfänger | Website in 33 Minuten erstellen | Deutsch/German


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com