Arbeitsschutzbestimmungen und Ihr kleines Unternehmen

{h1}

Eine verletzung am arbeitsplatz kann ihr unternehmen ein vermögen kosten, insbesondere wenn sie die gesundheits- und sicherheitsvorschriften verletzen. Diese tipps können vor haftung schützen.

Ist Ihr Arbeitsplatz für Ihre Mitarbeiter sicher? Wenn einer Ihrer Mitarbeiter bei der Arbeit verletzt wird, kann es zu erheblichen Bußgeldern und Strafen für Ihr Unternehmen kommen, und sogar für kleine Unternehmen gelten möglicherweise die Sicherheitsbestimmungen des Bundes. Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens müssen Sie wissen, wie sich die Gesetze zur Arbeitersicherheit auf Sie auswirken.

Wer legt Arbeitsschutzrichtlinien fest?

Die Arbeitsschutzbehörde ist die Bundesbehörde, die dafür sorgt, dass alle Mitarbeiter in den USA ein sicheres Arbeitsumfeld haben. Die OSHA setzt Sicherheitsstandards durch und hilft Unternehmen, ihre Mitarbeiter über Sicherheits- und Gesundheitsfragen am Arbeitsplatz aufzuklären.

Einige Staaten haben auch eigene Arbeitsschutzprogramme entwickelt. Staatliche Programme müssen Standards setzen, die mindestens so effektiv wie die vergleichbaren Bundesstandards sind und in manchen Fällen sogar noch strenger sind. Hier finden Sie eine Liste der Staaten mit Arbeitsschutzprogrammen.

Abhängig von der Branche, in der Sie tätig sind, und der Anzahl Ihrer Mitarbeiter ist Ihr Unternehmen möglicherweise von der Einhaltung bestimmter OSHA-Bestimmungen befreit. Wenn Sie bestraft werden, können Ihre Geldstrafen herabgesetzt werden. Um mehr über Ausnahmen zu erfahren, lesen Sie „OSHA-Ausnahmen für kleine Unternehmen“.

OSHA Workplace-Regeln verstehen

Was ist, wenn Ihr Unternehmen die OSHA-Vorschriften einhalten muss? Die bundesstaatlichen OSHA-Vorschriften sind in vier Industriekategorien unterteilt: Bauwesen, allgemeine Industriezweige, Seeverkehr und Landwirtschaft. Jede dieser Kategorien hat ihre eigenen Sicherheits- und Gesundheitsstandards. Unabhängig davon, in welche Kategorie Ihr Unternehmen fällt, es gibt einige Standards, die alle Unternehmen erfüllen müssen:

  • Schutzausrüstung: Wenn Mitarbeiter Sicherheitsausrüstung wie Brillen, Handschuhe oder Helme benötigen, muss ihnen diese Ausrüstung kostenlos zur Verfügung gestellt werden.
  • Gefahrenkommunikation: Wenn Sie gefährliche Materialien herstellen oder importieren, wird Ihr Unternehmen regelmäßig bewertet, und Sie müssen die Mitarbeiter über die damit verbundenen Risiken informieren.
  • Zugang zu Kranken- und Expositionsunterlagen: Sie müssen allen Mitarbeitern Zugang zu Aufzeichnungen über ihre Gefährdung durch Risiken gewähren.
  • Inspektion: Jedes Unternehmen, das die OSHA-Bestimmungen einhalten muss, wird von Compliance-Beauftragten der Bundes- und Landesbehörden der OSHA überprüft.

Wie können Sie sicher sein, dass Ihr kleines Unternehmen alle Vorschriften erfüllt? OSHA bietet viel Unterstützung an:

  • In den Außenstellen der OSHA gibt es Spezialisten für Compliance-Assistenten, die Sie beraten können, was Sie tun müssen, und Ihnen dabei helfen, die Ressourcen zu finden, die Sie zur Einhaltung der Vorschriften benötigen.
  • OSHA hat in jedem Bundesstaat ein Beratungsprogramm vor Ort, bei dem ein Berater kostenlos vor Ort mit Ihnen zusammenarbeitet. Die vertraulichen Konsultationen helfen Ihnen, Risiken am Arbeitsplatz zu erkennen und Gesundheits- und Sicherheitsprogramme einzurichten. Arbeitsplätze in gefährlichen Industrien erhalten in diesem Programm Priorität.
  • Wenn Sie spanisch sprechende Mitarbeiter haben und sicherstellen müssen, dass sie die Sicherheitsinformationen verstehen, helfen Ihnen die hispanischen / englischsprachigen Koordinatoren von OSHA dabei, Schulungen, Informationen und Anleitungen für diese Mitarbeiter bereitzustellen.
  • OSHA bietet auch Poster an Ihrem Arbeitsplatz an, die die Mitarbeiter über ihre Rechte informieren. Sie sind gesetzlich dazu verpflichtet, diese Plakate prominent an Ihrem Arbeitsplatz zu platzieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter "Erforderliche Arbeitsplatzplakate".

Weitere Informationen zu allen von OSHA angebotenen Programmen zur Unterstützung kleiner Unternehmen finden Sie auf der Registerkarte für kleine Unternehmen auf der OSHA-Website. Wie die OSHA bieten die meisten staatlichen Arbeitsschutzprogramme Unterstützung, Schulung und Ausbildung, um Unternehmen bei der Einhaltung ihrer Vorschriften zu unterstützen. Erkundigen Sie sich beim Programm für Arbeitssicherheit und Gesundheit Ihres Landes, welche Unterstützung verfügbar ist.

Die Sicherheit der Mitarbeiter hat nicht nur Vorteile für sie, sondern auch für Ihr Unternehmen, indem sie Ausfallzeiten reduzieren, Produktivität und Moral hoch halten und die Entschädigungskosten der Mitarbeiter senken. Tun Sie, was Sie tun müssen, um Ihrem Team einen sicheren und gesunden Arbeitsplatz zu bieten.

Ist Ihr Arbeitsplatz für Ihre Mitarbeiter sicher? Wenn einer Ihrer Mitarbeiter bei der Arbeit verletzt wird, kann es zu erheblichen Bußgeldern und Strafen für Ihr Unternehmen kommen - und sogar für kleine Unternehmen gelten möglicherweise die Sicherheitsbestimmungen des Bundes. Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens müssen Sie wissen, wie sich die Gesetze zur Arbeitersicherheit auf Sie auswirken.

Wer legt Arbeitsschutzrichtlinien fest?

Die Arbeitsschutzbehörde ist die Bundesbehörde, die dafür sorgt, dass alle Mitarbeiter in den USA ein sicheres Arbeitsumfeld haben. Die OSHA setzt Sicherheitsstandards durch und hilft Unternehmen, ihre Mitarbeiter über Sicherheits- und Gesundheitsfragen am Arbeitsplatz aufzuklären.

Einige Staaten haben auch eigene Arbeitsschutzprogramme entwickelt. Staatliche Programme müssen Standards setzen, die mindestens so effektiv wie die vergleichbaren Bundesstandards sind und in manchen Fällen sogar noch strenger sind. Hier finden Sie eine Liste der Staaten mit Arbeitsschutzprogrammen.

Abhängig von der Branche, in der Sie tätig sind, und der Anzahl Ihrer Mitarbeiter ist Ihr Unternehmen möglicherweise von der Einhaltung bestimmter OSHA-Bestimmungen befreit. Wenn Sie bestraft werden, können Ihre Geldstrafen herabgesetzt werden. Um mehr über Ausnahmen zu erfahren, lesen Sie „OSHA-Ausnahmen für kleine Unternehmen“.

OSHA Workplace-Regeln verstehen

Was ist, wenn Ihr Unternehmen die OSHA-Vorschriften einhalten muss? Die bundesstaatlichen OSHA-Vorschriften sind in vier Industriekategorien unterteilt: Bauwesen, allgemeine Industriezweige, Seeverkehr und Landwirtschaft. Jede dieser Kategorien hat ihre eigenen Sicherheits- und Gesundheitsstandards. Unabhängig davon, in welche Kategorie Ihr Unternehmen fällt, es gibt einige Standards, die alle Unternehmen erfüllen müssen:

  • Schutzausrüstung: Wenn Mitarbeiter Sicherheitsausrüstung wie Brillen, Handschuhe oder Helme benötigen, muss ihnen diese Ausrüstung kostenlos zur Verfügung gestellt werden.
  • Gefahrenkommunikation: Wenn Sie gefährliche Materialien herstellen oder importieren, wird Ihr Unternehmen regelmäßig bewertet, und Sie müssen die Mitarbeiter über die damit verbundenen Risiken informieren.
  • Zugang zu Kranken- und Expositionsunterlagen: Sie müssen allen Mitarbeitern Zugang zu Aufzeichnungen über ihre Gefährdung durch Risiken gewähren.
  • Inspektion: Jedes Unternehmen, das die OSHA-Bestimmungen einhalten muss, wird von Compliance-Beauftragten der Bundes- und Landesbehörden der OSHA überprüft.

Wie können Sie sicher sein, dass Ihr kleines Unternehmen alle Vorschriften erfüllt? OSHA bietet viel Unterstützung an:

  • In den Außenstellen der OSHA gibt es Spezialisten für Compliance-Assistenten, die Sie beraten können, was Sie tun müssen, und Ihnen dabei helfen, die Ressourcen zu finden, die Sie zur Einhaltung der Vorschriften benötigen.
  • OSHA hat in jedem Bundesstaat ein Beratungsprogramm vor Ort, bei dem ein Berater kostenlos vor Ort mit Ihnen zusammenarbeitet. Die vertraulichen Konsultationen helfen Ihnen, Risiken am Arbeitsplatz zu erkennen und Gesundheits- und Sicherheitsprogramme einzurichten. Arbeitsplätze in gefährlichen Industrien erhalten in diesem Programm Priorität.
  • Wenn Sie spanisch sprechende Mitarbeiter haben und sicherstellen müssen, dass sie die Sicherheitsinformationen verstehen, helfen Ihnen die hispanischen / englischsprachigen Koordinatoren von OSHA dabei, Schulungen, Informationen und Anleitungen für diese Mitarbeiter bereitzustellen.
  • OSHA bietet auch Poster an Ihrem Arbeitsplatz an, die die Mitarbeiter über ihre Rechte informieren. Sie sind gesetzlich dazu verpflichtet, diese Plakate prominent an Ihrem Arbeitsplatz zu platzieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter "Erforderliche Arbeitsplatzplakate".

Weitere Informationen zu allen von OSHA angebotenen Programmen zur Unterstützung kleiner Unternehmen finden Sie auf der Registerkarte für kleine Unternehmen auf der OSHA-Website. Wie die OSHA bieten die meisten staatlichen Arbeitsschutzprogramme Unterstützung, Schulung und Ausbildung, um Unternehmen bei der Einhaltung ihrer Vorschriften zu unterstützen. Erkundigen Sie sich beim Programm für Arbeitssicherheit und Gesundheit Ihres Landes, welche Unterstützung verfügbar ist.

Die Sicherheit der Mitarbeiter hat nicht nur Vorteile für sie, sondern auch für Ihr Unternehmen, indem sie Ausfallzeiten reduzieren, Produktivität und Moral hoch halten und die Entschädigungskosten der Mitarbeiter senken. Tun Sie, was Sie tun müssen, um Ihrem Team einen sicheren und gesunden Arbeitsplatz zu bieten.

Ist Ihr Arbeitsplatz für Ihre Mitarbeiter sicher? Wenn einer Ihrer Mitarbeiter bei der Arbeit verletzt wird, kann es zu erheblichen Bußgeldern und Strafen für Ihr Unternehmen kommen - und sogar für kleine Unternehmen gelten möglicherweise die Sicherheitsbestimmungen des Bundes. Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens müssen Sie wissen, wie sich die Gesetze zur Arbeitersicherheit auf Sie auswirken.

Wer legt Arbeitsschutzrichtlinien fest?

Die Arbeitsschutzbehörde ist die Bundesbehörde, die dafür sorgt, dass alle Mitarbeiter in den USA ein sicheres Arbeitsumfeld haben. Die OSHA setzt Sicherheitsstandards durch und hilft Unternehmen, ihre Mitarbeiter über Sicherheits- und Gesundheitsfragen am Arbeitsplatz aufzuklären.

Einige Staaten haben auch eigene Arbeitsschutzprogramme entwickelt. Staatliche Programme müssen Standards setzen, die mindestens so effektiv wie die vergleichbaren Bundesstandards sind und in manchen Fällen sogar noch strenger sind. Hier finden Sie eine Liste der Staaten mit Arbeitsschutzprogrammen.

Abhängig von der Branche, in der Sie tätig sind, und der Anzahl Ihrer Mitarbeiter ist Ihr Unternehmen möglicherweise von der Einhaltung bestimmter OSHA-Bestimmungen befreit. Wenn Sie bestraft werden, können Ihre Geldstrafen herabgesetzt werden. Um mehr über Ausnahmen zu erfahren, lesen Sie „OSHA-Ausnahmen für kleine Unternehmen“.

OSHA Workplace-Regeln verstehen

Was ist, wenn Ihr Unternehmen die OSHA-Vorschriften einhalten muss? Die bundesstaatlichen OSHA-Vorschriften sind in vier Industriekategorien unterteilt: Bauwesen, allgemeine Industriezweige, Seeverkehr und Landwirtschaft. Jede dieser Kategorien hat ihre eigenen Sicherheits- und Gesundheitsstandards. Unabhängig davon, in welche Kategorie Ihr Unternehmen fällt, es gibt einige Standards, die alle Unternehmen erfüllen müssen:

  • Schutzausrüstung: Wenn Mitarbeiter Sicherheitsausrüstung wie Brillen, Handschuhe oder Helme benötigen, muss ihnen diese Ausrüstung kostenlos zur Verfügung gestellt werden.
  • Gefahrenkommunikation: Wenn Sie gefährliche Materialien herstellen oder importieren, wird Ihr Unternehmen regelmäßig bewertet, und Sie müssen die Mitarbeiter über die damit verbundenen Risiken informieren.
  • Zugang zu Kranken- und Expositionsunterlagen: Sie müssen allen Mitarbeitern Zugang zu Aufzeichnungen über ihre Gefährdung durch Risiken gewähren.
  • Inspektion: Jedes Unternehmen, das die OSHA-Bestimmungen einhalten muss, wird von Compliance-Beauftragten der Bundes- und Landesbehörden der OSHA überprüft.

Wie können Sie sicher sein, dass Ihr kleines Unternehmen alle Vorschriften erfüllt? OSHA bietet viel Unterstützung an:

  • In den Außenstellen der OSHA gibt es Spezialisten für Compliance-Assistenten, die Sie beraten können, was Sie tun müssen, und Ihnen dabei helfen, die Ressourcen zu finden, die Sie zur Einhaltung der Vorschriften benötigen.
  • OSHA hat in jedem Bundesstaat ein Beratungsprogramm vor Ort, bei dem ein Berater kostenlos vor Ort mit Ihnen zusammenarbeitet. Die vertraulichen Konsultationen helfen Ihnen, Risiken am Arbeitsplatz zu erkennen und Gesundheits- und Sicherheitsprogramme einzurichten. Arbeitsplätze in gefährlichen Industrien erhalten in diesem Programm Priorität.
  • Wenn Sie spanisch sprechende Mitarbeiter haben und sicherstellen müssen, dass sie die Sicherheitsinformationen verstehen, helfen Ihnen die hispanischen / englischsprachigen Koordinatoren von OSHA dabei, Schulungen, Informationen und Anleitungen für diese Mitarbeiter bereitzustellen.
  • OSHA bietet auch Poster an Ihrem Arbeitsplatz an, die die Mitarbeiter über ihre Rechte informieren. Sie sind gesetzlich dazu verpflichtet, diese Plakate prominent an Ihrem Arbeitsplatz zu platzieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter "Erforderliche Arbeitsplatzplakate".

Weitere Informationen zu allen von OSHA angebotenen Programmen zur Unterstützung kleiner Unternehmen finden Sie auf der Registerkarte für kleine Unternehmen auf der OSHA-Website. Wie die OSHA bieten die meisten staatlichen Arbeitsschutzprogramme Unterstützung, Schulung und Ausbildung, um Unternehmen bei der Einhaltung ihrer Vorschriften zu unterstützen. Erkundigen Sie sich beim Programm für Arbeitssicherheit und Gesundheit Ihres Landes, welche Unterstützung verfügbar ist.

Die Sicherheit der Mitarbeiter hat nicht nur Vorteile für sie, sondern auch für Ihr Unternehmen, indem sie Ausfallzeiten reduzieren, Produktivität und Moral hoch halten und die Entschädigungskosten der Mitarbeiter senken. Tun Sie, was Sie tun müssen, um Ihrem Team einen sicheren und gesunden Arbeitsplatz zu bieten.


Video: Arbeitsschutz - Sparen auf Kosten der Sicherheit


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com