Sie können es sich nicht leisten, kein Bargeld zu verwalten

{h1}

Cash flow ist teil buchhaltung und teil kristallkugel. Sie müssen abschätzen, wie ihr geldabfluss sein wird, und das ist bis zu einem gewissen grad vorhersehbar. Wenn dies jedoch ihr erstes jahr in der wirtschaft ist, ist die schätzung ihres mittelzuflusses weitgehend eine schätzung.

Cash Flow ist Teil Buchhaltung und Teil Kristallkugel. Sie müssen abschätzen, wie Ihr Geldabfluss sein wird, und das ist bis zu einem gewissen Grad vorhersehbar. Wenn dies jedoch Ihr erstes Jahr in der Wirtschaft ist, ist die Schätzung Ihres Mittelzuflusses weitgehend eine Schätzung. Optimisten erwarten oft mehr Umsatz, als das Unternehmen tatsächlich produziert. Manchmal macht das Geschäft genug Umsatz, aber die Kunden zahlen nur langsam, und dies führt dazu, dass das Unternehmen seine eigenen Rechnungen bezahlen muss.

Andere Unternehmer verzichten einfach auf das Cash-Management, weil sie der Meinung sind, dass dies keine Rolle spielt. Schlechte Idee. Der Cashflow ist für Unternehmen ein Markenzeichen. Unternehmen, die scheitern, haben fast immer keine Cash-Management-Strategie.

Der howtomintmoney.com Adviser-Artikel dieser Woche in der San Francisco Chronicle bietet Ideen, wie Sie Ihr Geld im Fluss halten können. Enthalten sind eine Reihe von Tipps. Ich denke, der Schlüssel dazu ist, ein Kissen zu haben, das eine Cash-Flow-Krise abdeckt. Dies kann Einsparungen oder eine Kreditlinie sein. Hoffentlich haben Sie sich darauf vorbereitet, bevor Sie die Türen für das Geschäft geöffnet haben.

Gene Marks befasste sich mit derselben Themenwoche in seiner Forbes-Kolumne mit dem Titel An Entrepreneurs Most Important Asset. Er bietet diesen Ratschlag an, um Ihnen zu helfen, über das bloße Erraten hinaus zu kommen:

Wenn es darum geht, wie viel Geld Sie behalten müssen, sind sich die meisten Experten auf eine Faustregel einig. "Das Halten von liquiden Mitteln zur Finanzierung der nächsten sechs Monate hat immer für mich funktioniert", sagt Gary Harpst, Inhaber von Six Disciplines, einem Beratungsunternehmen für kleine Unternehmen in Findlay, Ohio. "Dies gibt ausreichend Zeit, um die Finanzierung zu arrangieren oder die Ausgaben gegebenenfalls zu senken."

Woher wissen Sie, wie viel Schutz Sie durch eine bestimmte Menge Geld kaufen? Vergleichen Sie zunächst die Zeit, die Sie benötigen, um Geld von Kunden einzuholen, mit der Zeit, die Sie für die Zahlung von Lieferanten benötigen. Die Lebensdauer dieser Konten für das Betriebskapital bestimmt, wie viel Fett Sie benötigen, um die Gänge kurzfristig laufen zu lassen.


Seien Sie bei Ihren Umsatzschätzungen zurückhaltend und planen Sie Ihren Cashflow für die kommenden 12 Monate. Besuchen Sie ihn jeden Monat erneut, wenn Sie mehr Informationen darüber erhalten, wie der Umsatz verläuft und wie die Kunden zahlen. Und vergessen Sie nicht, die Ausgabenseite der Gleichung zu beachten. Verwalten Sie die Kosten fanatisch, besonders in diesem ersten Jahr.

Cash Flow ist Teil Buchhaltung und Teil Kristallkugel. Sie müssen abschätzen, wie Ihr Geldabfluss sein wird, und das ist bis zu einem gewissen Grad vorhersehbar. Wenn dies jedoch Ihr erstes Jahr in der Wirtschaft ist, ist die Schätzung Ihres Mittelzuflusses weitgehend eine Schätzung. Optimisten erwarten oft mehr Umsatz, als das Unternehmen tatsächlich produziert. Manchmal macht das Geschäft genug Umsatz, aber die Kunden zahlen nur langsam, und dies führt dazu, dass das Unternehmen seine eigenen Rechnungen bezahlen muss.

Andere Unternehmer verzichten einfach auf das Cash-Management, weil sie der Meinung sind, dass dies keine Rolle spielt. Schlechte Idee. Der Cashflow ist für Unternehmen ein Markenzeichen. Unternehmen, die scheitern, haben fast immer keine Cash-Management-Strategie.

Der howtomintmoney.com Adviser-Artikel dieser Woche in der San Francisco Chronicle bietet Ideen, wie Sie Ihr Geld im Fluss halten können. Enthalten sind eine Reihe von Tipps. Ich denke, der Schlüssel dazu ist, ein Kissen zu haben, das eine Cash-Flow-Krise abdeckt. Dies kann Einsparungen oder eine Kreditlinie sein. Hoffentlich haben Sie sich darauf vorbereitet, bevor Sie die Türen für das Geschäft geöffnet haben.

Gene Marks befasste sich mit derselben Themenwoche in seiner Forbes-Kolumne mit dem Titel An Entrepreneurs Most Important Asset. Er bietet diesen Ratschlag an, um Ihnen zu helfen, über das bloße Erraten hinaus zu kommen:

Wenn es darum geht, wie viel Geld Sie behalten müssen, sind sich die meisten Experten auf eine Faustregel einig. "Das Halten von liquiden Mitteln zur Finanzierung der nächsten sechs Monate hat immer für mich funktioniert", sagt Gary Harpst, Inhaber von Six Disciplines, einem Beratungsunternehmen für kleine Unternehmen in Findlay, Ohio. "Dies gibt ausreichend Zeit, um die Finanzierung zu arrangieren oder die Ausgaben gegebenenfalls zu senken."

Woher wissen Sie, wie viel Schutz Sie durch eine bestimmte Menge Geld kaufen? Vergleichen Sie zunächst die Zeit, die Sie benötigen, um Geld von Kunden einzuholen, mit der Zeit, die Sie für die Zahlung von Lieferanten benötigen. Die Lebensdauer dieser Konten für das Betriebskapital bestimmt, wie viel Fett Sie benötigen, um die Gänge kurzfristig laufen zu lassen.


Seien Sie bei Ihren Umsatzschätzungen zurückhaltend und planen Sie Ihren Cashflow für die kommenden 12 Monate. Besuchen Sie ihn jeden Monat erneut, wenn Sie mehr Informationen darüber erhalten, wie der Umsatz verläuft und wie die Kunden zahlen. Und vergessen Sie nicht, die Ausgabenseite der Gleichung zu beachten. Verwalten Sie die Kosten fanatisch, besonders in diesem ersten Jahr.

Cash Flow ist Teil Buchhaltung und Teil Kristallkugel. Sie müssen abschätzen, wie Ihr Geldabfluss sein wird, und das ist bis zu einem gewissen Grad vorhersehbar. Wenn dies jedoch Ihr erstes Jahr in der Wirtschaft ist, ist die Schätzung Ihres Mittelzuflusses weitgehend eine Schätzung. Optimisten erwarten oft mehr Umsatz, als das Unternehmen tatsächlich produziert. Manchmal macht das Geschäft genug Umsatz, aber die Kunden zahlen nur langsam, und dies führt dazu, dass das Unternehmen seine eigenen Rechnungen bezahlen muss.

Andere Unternehmer verzichten einfach auf das Cash-Management, weil sie der Meinung sind, dass dies keine Rolle spielt. Schlechte Idee. Der Cashflow ist für Unternehmen ein Markenzeichen. Unternehmen, die scheitern, haben fast immer keine Cash-Management-Strategie.

Der howtomintmoney.com Adviser-Artikel dieser Woche in der San Francisco Chronicle bietet Ideen, wie Sie Ihr Geld im Fluss halten können. Enthalten sind eine Reihe von Tipps. Ich denke, der Schlüssel dazu ist, ein Kissen zu haben, das eine Cash-Flow-Krise abdeckt. Dies kann Einsparungen oder eine Kreditlinie sein. Hoffentlich haben Sie sich darauf vorbereitet, bevor Sie die Türen für das Geschäft geöffnet haben.

Gene Marks befasste sich mit derselben Themenwoche in seiner Forbes-Kolumne mit dem Titel An Entrepreneurs Most Important Asset. Er bietet diesen Ratschlag an, um Ihnen zu helfen, über das bloße Erraten hinaus zu kommen:

Wenn es darum geht, wie viel Geld Sie behalten müssen, sind sich die meisten Experten auf eine Faustregel einig. "Das Halten von liquiden Mitteln zur Finanzierung der nächsten sechs Monate hat immer für mich funktioniert", sagt Gary Harpst, Inhaber von Six Disciplines, einem Beratungsunternehmen für kleine Unternehmen in Findlay, Ohio. "Dies gibt ausreichend Zeit, um die Finanzierung zu arrangieren oder die Ausgaben gegebenenfalls zu senken."

Woher wissen Sie, wie viel Schutz Sie durch eine bestimmte Menge Geld kaufen? Vergleichen Sie zunächst die Zeit, die Sie benötigen, um Geld von Kunden einzuholen, mit der Zeit, die Sie für die Zahlung von Lieferanten benötigen. Die Lebensdauer dieser Konten für das Betriebskapital bestimmt, wie viel Fett Sie benötigen, um die Gänge kurzfristig laufen zu lassen.


Seien Sie bei Ihren Umsatzschätzungen zurückhaltend und planen Sie Ihren Cashflow für die kommenden 12 Monate. Besuchen Sie ihn jeden Monat erneut, wenn Sie mehr Informationen darüber erhalten, wie der Umsatz verläuft und wie die Kunden zahlen. Und vergessen Sie nicht, die Ausgabenseite der Gleichung zu beachten. Verwalten Sie die Kosten fanatisch, besonders in diesem ersten Jahr.


Video: Budget, Haushaltsbuch, drei Konten: Wie Ausgaben verwalten?


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com