Ihr Unternehmen ist nicht immun gegen den Diebstahl von Mitarbeitern

{h1}

Denken sie, sie behandeln ihre mitarbeiter zu gut, um sich um den diebstahl der mitarbeiter sorgen zu machen? Denk nochmal.

Wenn das jüngste Brouhaha über einen "schurkenhaften" Derivat-Händler namens Jerome Kerviel von der französischen Bank Societe Generale, der $ 7,1 Milliarden verliert, die Haare im Nacken nicht zum Stehen bringt, sollte dies vielleicht der Fall sein. Viele Berichte berichten, dass seine Geschäfte hauptsächlich unbemerkt blieben, da es sich bei Kerviel um einen Händler mit niedrigem Handelsaufkommen handelte, dessen Berechtigungsgrenzen unter den Rot-Alerts des Betriebsrisikos lagen. Als Unternehmer sind Sie möglicherweise besorgt über das Fehlen von Bargeld, aber die Grundsätze des Risikomanagements für das betriebliche Risiko gelten unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens.

Denken Sie, Sie behandeln Ihre Mitarbeiter zu gut, um sich um den Diebstahl der Mitarbeiter Sorgen zu machen? Denk nochmal. Die Small Business Administration (SBA) schätzt, dass bis zu 30 Prozent der Angestellten stehlen und 60 Prozent stehlen, wenn sie genügend Motive und Möglichkeiten haben. Laut The Chubb Group of Insurance Companies, einem führenden Verfasser von Treueversicherungen in den Vereinigten Staaten, kostet ein Unternehmensdiebstahl Unternehmen pro Jahr durchschnittlich sechs Prozent pro Jahr. Eine kürzlich von The Chubb durchgeführte Studie ergab, dass in den letzten fünf Jahren mehr als jedes dritte private Unternehmen einen Diebstahl von durchschnittlich 350.000 USD erlebte. Kann Ihr Unternehmen einem solchen Verlust standhalten?

Betrugsspezialisten beschreiben das „Betrugsdreieck“, in dem Anreiz, Rationalisierung und Gelegenheit zusammenstoßen, um Diebstahl zu induzieren.

  • Anreiz tritt auf, wenn Arbeitnehmer in finanzielle Schwierigkeiten geraten, wie hohe Schulden, Glücksspielprobleme oder Drogenmissbrauch.
  • Rationalisierung kann leicht entstehen: eine Beleidigung, Personalabbau, eine Herabstufung, die den Mitarbeitern ein Gefühl vermittelt, dass das Management ihnen „schuldet“.
  • Gelegenheit tritt auf, wenn erfinderische Mitarbeiter Lücken in Ihrem System finden und ausnutzen. Wenn Anreize und Rationalisierung eine Chance bieten, können nur kugelsichere Unternehmen den Verlust vermeiden oder aushalten.

Da sich große Unternehmen die Unehrlichkeitsdeckung von Mitarbeitern leichter leisten können und dem Schock eines Verlusts besser standhalten können, sind kleine Unternehmen laut Stephen B. Smith, CPA, mit Williams Keepers CPAs in Columbia besonders gefährdet. „Unternehmer denken, ich kenne diese Leute und vertraue ihnen. Sie werden mich nicht stehlen. “Aber nur etwa sieben Prozent des Betrugs werden durch Wiederholungstäter verursacht. Fast alle sind erstmalig Straftäter “, sagte Smith.

Überwachung ist die beste Abschreckung gegen Diebstahl. „Interne oder externe Audits reduzieren Betrug in der Regel um 35 Prozent. Wenn Verluste auftreten, sind sie in der Regel geringer. Das Wissen, dass jemand die Details betrachtet, hält ansonsten ehrliche Leute ehrlich “, sagte Smith. Ohne interne Kontrollen: "Zum Zeitpunkt des Verlusts ist der Betrag häufig so hoch, dass sich das Unternehmen nicht erholen kann oder es dauert Jahre, bis es sich erholt hat."

Ihr nächster Dieb sitzt vielleicht gerade jetzt in Ihrer Lobby, mit hellen Augen und buschigem Schwanz, und wartet darauf, von laxen Einstellungspraktiken zu profitieren.

Mit einem unterzeichneten Release prüfen Sie potenzielle Mitarbeiter gründlich, einschließlich Kreditprüfungen. Hohe Schulden sind eine rote Flagge und sollten vor der Einstellung mit einem Mitarbeiter besprochen werden. Achten Sie auf Änderungen im Lebensstil, einschließlich des Kaufs von High-Ticket-Artikeln ohne bekannte Einkommensquellen. Bestehen Sie darauf, dass Mitarbeiter mit finanziellen Verpflichtungen Urlaub nehmen. Laut dem Wall Street Journal "spuckte" Kerviel seinen Arbeitgeber aus, weil er eine rudimentäre rote Fahne der Unehrlichkeit der Angestellten verpasst hatte: Er hatte im vergangenen Jahr nur vier Tage Urlaub gemacht.

Konzentrieren Sie sich auf die Bemühungen zur Schadensbegrenzung, wenn am wahrscheinlichsten Verluste auftreten. Laut der Small Business Administration (SBA) stellten Einzelhandelsunternehmen fest, dass die durch Mitarbeiterdiebstahl eingezogenen Beträge durchschnittlich 1.350 US-Dollar betrugen, verglichen mit dem durchschnittlichen Ladendiebstahldiebstahl von 196 US-Dollar. Obwohl der Fokus auf Ladendiebstahl gerechtfertigt erscheinen mag, kann der Kosten-Nutzen-Effekt für die Verhinderung des Diebstahls von Mitarbeitern steigen größere Renditen.

Halten Sie sich mit dem Papierkram auf dem Laufenden, da nicht abgeglichene rechnungen, nicht erfasste zahlungen oder ungeordnete versand- und empfangsrechnungen dazu führen können, dass diebstahl über längere zeiträume unentdeckt bleibt. Pflichten trennen. Beispielsweise sollte der Angestellte, der Geld einlegt, nicht der Angestellte sein, der das Scheckbuch abgeglichen hat. Smith empfiehlt, Geschäftsauszüge an die Wohnung des Eigentümers und nicht an das Unternehmen zu schicken, so dass der Besitzer die Erklärung jeden Monat öffnet und sie überprüft.

Erwägen Sie die Abdeckung der Kauftreue. Mit dem technologischen Fortschritt der Mitarbeiter sind die finanziellen Vermögenswerte der Unternehmen durch kriminelle Aktivitäten stärker gefährdet als je zuvor. Der Schutz der Mitarbeiter durch Unehrlichkeit schützt Ihren Arbeitgeber vor finanziellen Verlusten durch unehrliche Handlungen Ihrer Mitarbeiter, wie beispielsweise Veruntreuung und Diebstahl. Es ist ein erschwinglicher Kauf für die meisten Arbeitgeber.

Regen Sie Ihre Mitarbeiter an, verdächtige Aktivitäten zu melden. Verfolgung von Diebstahl Um unerwünschte Werbung zu vermeiden, melden einige Organisationen keinen Betrug. Dies sendet Ihren Mitarbeitern eine schlechte Nachricht, in der es heißt: "Wenn Sie von uns stehlen, erhalten Sie einen" Pass "."

Wir glauben gerne, dass unsere Mitarbeiter ehrlich sind. Wenn Sie das Beste erwarten, sich aber auf das Schlimmste vorbereiten, müssen Sie möglicherweise nicht herausfinden, ob Ihr Unternehmen einem Verlust standhalten kann.


Video: PAKETDIEBSTAHL:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com