Ihre Checkliste zum Jahresende

{h1}

Hier ist eine einfache checkliste zum jahresende, mit der jedes unternehmen ein besseres neues jahr erreichen kann.

Das Ende des Jahres bedeutet, dass die meisten Unternehmer einige Ausfallzeiten haben, um sie mit Familie und Freunden zu verbringen. Bevor Sie diese Freizeit jedoch nutzen können, müssen Sie einige Schritte zum Jahresende einleiten, um Ihr Unternehmen für 2015 in einem guten Zustand zu halten. Im Folgenden finden Sie eine einfache Checkliste für das Jahresende, die jedem Unternehmen helfen kann, bessere Ergebnisse zu erzielen Neujahr.

  1. Bereiten Sie sich auf die Steuerzeit vor. Wenn Sie diese Business-Checkliste verwenden, um alle Ihre Unterlagen in die richtige Reihenfolge zu bringen, werden Sie im April in sehr viel besserem Zustand sein, wenn Sie Steuern einreichen müssen. Jetzt ist es auch an der Zeit, Maßnahmen zu ergreifen, um Ihre Abzüge für 2014 zu erhöhen. Sie können z. B. gemeinnützige Beiträge leisten, neue Geschäftsausrüstungen kaufen, damit Sie die Ausgaben dieses Jahr abziehen können, und die Verkäufer früh bezahlen. Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Steuerberater, bevor Sie diese Schritte durchführen.
  2. Organisieren Sie sich Wenn Sie am Ende des Jahres Ausfallzeiten haben, nutzen Sie einen Teil davon, um Ihr Büro zu reinigen. Das Löschen von Papieren und Dingen, die Sie nicht verwenden, gibt Ihnen einen Neubeginn für 2015. Organisieren und bereinigen Sie Ihre digitalen Dateien. Reduzieren Sie das Papier, indem Sie Dokumente scannen und als PDF-Dateien speichern, anstatt im nächsten Jahr alles auszudrucken.
  3. Aktualisieren Sie Ihre Technologie. Benötigen Sie oder Ihre Mitarbeiter neue Computer, Tablets oder Smartphones für die Arbeit? Im Moment gibt es viele gute Angebote, und sie sind nicht nur für Geschenkgeber. Prüfen Sie, was verfügbar ist - Sie können zu dieser Jahreszeit durch den Kauf viel Geld sparen. Sehen Sie sich auch die von Ihnen verwendeten Unternehmenssoftware an und ob sie aktualisiert werden müssen. Vergewissern Sie sich schließlich, dass Ihr Unternehmen alles unternimmt, um Ihre Geschäftsdaten und Ihre Kundendaten wie Kreditkartennummern usw. zu schützen. Sie können eine Geschäftsversicherung gegen Datenverlust abschließen. Dies ist eine clevere Idee.
  4. Schütze dich! Jeder Unternehmer braucht eine Betriebsversicherung, wenn Sie also keine haben, besorgen Sie sich diese. Wenn Sie über eine Versicherung verfügen, ist das Jahresende der ideale Zeitpunkt, um eine jährliche Versicherungsprüfung durchzuführen. Die Dinge ändern sich, wenn Ihr Unternehmen wächst und Sie möglicherweise neuen Risiken ausgesetzt sind. Wenn Ihr Umsatz steigt oder Sie verschiedene Kunden bedienen, benötigen Sie möglicherweise neue Arten von Unternehmensversicherungen oder eine höhere Deckung für Ihre bestehende Versicherung.
  5. Finden Sie Orte, um Geld zu sparen. Sie können viel Geld sparen, wenn Sie in Ihrem Unternehmen Kleinigkeiten einschränken. Wenn Sie sich beispielsweise ansehen, wie viel Sie für Bürobedarf, Versorgungskosten oder Abonnements aufwenden, kann dies sehr auffällig sein. Selbst wenn Sie einen Buchhalter haben, sollten Sie diese Kosten mindestens einmal im Jahr selbst tragen. Sie stellen möglicherweise fest, dass Sie jeden Monat Geld für Abonnements von Zeitschriften ausgeben, die niemand liest, oder Software, die selten verwendet wird. Wenn Sie diese Ausgaben reduzieren, müssen Sie mehr für Dinge aufwenden, die für Ihr Unternehmen von Belang sind, wie z. B. neue Geräte für die Technik oder die Vergütung Ihrer Mitarbeiter.
  6. Belohnen Sie Ihre Mitarbeiter für Ihr Wachstum. Ganz gleich, ob Sie eine Ferienparty im Büro verbringen oder Ihrem Team Boni oder Geschenkkarten aushändigen - am Ende des Jahres sollten Sie Ihren Mitarbeitern für ihre harte Arbeit danken. Machen Sie es besonders persönlich, indem Sie jedem Mitarbeiter kleine Notizen oder Karten schreiben und etwas Gutes erwähnen, das er das ganze Jahr über getan hat. Die Leute werden diese Notizen wirklich schätzen, weil sie zeigen, dass Sie sich interessieren.

Das Ende des Jahres bedeutet, dass die meisten Unternehmer einige Ausfallzeiten haben, um sie mit Familie und Freunden zu verbringen. Bevor Sie diese Freizeit jedoch nutzen können, müssen Sie einige Schritte zum Jahresende einleiten, um Ihr Unternehmen für 2015 in einem guten Zustand zu halten. Im Folgenden finden Sie eine einfache Checkliste für das Jahresende, die jedem Unternehmen helfen kann, bessere Ergebnisse zu erzielen Neujahr.

  1. Bereiten Sie sich auf die Steuerzeit vor. Wenn Sie diese Business-Checkliste verwenden, um alle Ihre Unterlagen in die richtige Reihenfolge zu bringen, werden Sie im April in sehr viel besserem Zustand sein, wenn Sie Steuern einreichen müssen. Jetzt ist es auch an der Zeit, Maßnahmen zu ergreifen, um Ihre Abzüge für 2014 zu erhöhen. Sie können z. B. gemeinnützige Beiträge leisten, neue Geschäftsausrüstungen kaufen, damit Sie die Ausgaben dieses Jahr abziehen können, und die Verkäufer früh bezahlen. Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Steuerberater, bevor Sie diese Schritte durchführen.
  2. Organisieren Sie sich Wenn Sie am Ende des Jahres Ausfallzeiten haben, nutzen Sie einen Teil davon, um Ihr Büro zu reinigen. Das Löschen von Papieren und Dingen, die Sie nicht verwenden, gibt Ihnen einen Neubeginn für 2015. Organisieren und bereinigen Sie Ihre digitalen Dateien. Reduzieren Sie das Papier, indem Sie Dokumente scannen und als PDF-Dateien speichern, anstatt im nächsten Jahr alles auszudrucken.
  3. Aktualisieren Sie Ihre Technologie. Benötigen Sie oder Ihre Mitarbeiter neue Computer, Tablets oder Smartphones für die Arbeit? Im Moment gibt es viele gute Angebote, und sie sind nicht nur für Geschenkgeber. Prüfen Sie, was verfügbar ist - Sie können zu dieser Jahreszeit durch den Kauf viel Geld sparen. Sehen Sie sich auch die von Ihnen verwendeten Unternehmenssoftware an und ob sie aktualisiert werden müssen. Vergewissern Sie sich schließlich, dass Ihr Unternehmen alles unternimmt, um Ihre Geschäftsdaten und Ihre Kundendaten wie Kreditkartennummern usw. zu schützen. Sie können eine Geschäftsversicherung gegen Datenverlust abschließen. Dies ist eine clevere Idee.
  4. Schütze dich! Jeder Unternehmer braucht eine Betriebsversicherung, wenn Sie also keine haben, besorgen Sie sich diese. Wenn Sie über eine Versicherung verfügen, ist das Jahresende der ideale Zeitpunkt, um eine jährliche Versicherungsprüfung durchzuführen. Die Dinge ändern sich, wenn Ihr Unternehmen wächst und Sie möglicherweise neuen Risiken ausgesetzt sind. Wenn Ihr Umsatz steigt oder Sie verschiedene Kunden bedienen, benötigen Sie möglicherweise neue Arten von Unternehmensversicherungen oder eine höhere Deckung für Ihre bestehende Versicherung.
  5. Finden Sie Orte, um Geld zu sparen. Sie können viel Geld sparen, wenn Sie in Ihrem Unternehmen Kleinigkeiten einschränken. Wenn Sie sich beispielsweise ansehen, wie viel Sie für Bürobedarf, Versorgungskosten oder Abonnements aufwenden, kann dies sehr auffällig sein. Selbst wenn Sie einen Buchhalter haben, sollten Sie diese Kosten mindestens einmal im Jahr selbst tragen. Sie stellen möglicherweise fest, dass Sie jeden Monat Geld für Abonnements von Zeitschriften ausgeben, die niemand liest, oder Software, die selten verwendet wird. Wenn Sie diese Ausgaben reduzieren, müssen Sie mehr für Dinge aufwenden, die für Ihr Unternehmen von Belang sind, wie z. B. neue Geräte für die Technik oder die Vergütung Ihrer Mitarbeiter.
  6. Belohnen Sie Ihre Mitarbeiter für Ihr Wachstum. Ganz gleich, ob Sie eine Ferienparty im Büro verbringen oder Ihrem Team Boni oder Geschenkkarten aushändigen - am Ende des Jahres sollten Sie Ihren Mitarbeitern für ihre harte Arbeit danken. Machen Sie es besonders persönlich, indem Sie jedem Mitarbeiter kleine Notizen oder Karten schreiben und etwas Gutes erwähnen, das er das ganze Jahr über getan hat. Die Leute werden diese Notizen wirklich schätzen, weil sie zeigen, dass Sie sich interessieren.

Video: Die Last-Minute-Checkliste für Ihre Finanzen!


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com